Mann bedient Drucker
Multifunktionsdrucker: Die besten Drucker im Test (Bild: New Africa - stock.adobe.com)

Ratgeber Notebook & Computer Multifunktionsdrucker: Die besten Drucker im Test

Drucken, scannen und kopieren: Ein Multifunktionsdrucker bietet so einiges. Gerade wer auf der Suche nach einem umfangreichen Drucker für Zuhause ist, sollte sich für ein 3in1-Multifunktionsgerät entscheiden. Da die Auswahl heutzutage unglaublich groß ist, kann man schnell den Überblick über alle aktuell verfügbaren Druckgeräte verlieren. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Druckers für Zuhause achten müssen und welche Unterschiede sich zwischen Tintenstrahldrucker und Laserdrucker ergeben. Darüber hinaus stellen wir Ihnen die aktuell besten Multifunktionsdrucker vor.

Worauf muss ich bei einem Drucker für Zuhause achten?

Bevor Sie einen Drucker für Zuhause kaufen, sollten Sie auf bestimmte Faktoren achten. Die wohl wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Multifunktionsdruckers sind folgende:

  • Die Druckgeschwindigkeit: Gerade wer viele Dokumente drucken muss und oftmals kaum Zeit hat, sollte auf eine besonders zügige Druckgeschwindigkeit achten.

  • Die Druckqualität: Je nachdem wofür Sie den Drucker für Zuhause verwenden, sollte sich auch die Druckqualität gestalten. Drucken Sie nur Textdokumente in Schwarzweiß oder möchten Sie auch anspruchsvolle Grafiken und Bilder auf Fotopapier ausdrucken?

  • Der Preis: Eine ebenso wichtige Rolle spielt die Preisgestaltung. Je mehr der Multifunktionsdrucker können soll, umso teurer wird es. Dasselbe gilt für den Preis der Tinte. Gerade bei einer häufigen und langfristigen Nutzung macht sich der Preisunterschied der Tintenpatronen auf Dauer bemerkbar. Prüfen Sie deshalb bereits vor dem Kauf des Multifunktionsdruckers, welche Kosten hier auf Sie zukommen können.

  • Die Funktionen: Je nachdem wie hoch Ihre Ansprüche sind, sollte auch die Funktionsauswahl ausfallen. Wünschen Sie sich ein eingebautes Faxgerät, soll das Gerät über einen Touchscreen verfügen oder muss der Drucker eine Netzwerkanbindung bieten?

  • Die Druckerart: Abhängig davon, wie Ihr Nutzungsverhalten aussieht, sollte auch die Druckerart gewählt werden. In der Regel haben Sie die Wahl zwischen Laserdruckern und Tintenstrahldruckern. Mehr dazu erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Wenn Sie die oben genannten Tipps und Tricks befolgen, finden Sie garantiert einen passenden Drucker für Zuhause.

Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker: Die Unterschiede

Ein Laserdrucker ist besonders zügig. Er druckt insbesondere Textseiten deutlich schneller als ein Tintenstrahldrucker. Allerdings schwächeln Laserdrucker dagegen bei der Druckqualität. Gerade bei Fotos kann die Detailschärfe und Farbgebung nicht mit der eines Tintenstrahldruckers mithalten. Wenn es um die Kosten fürs Drucken geht, schneiden Laserdrucker aber allgemein besser ab. Lediglich Tintentankdrucker, bei denen die Tinte selbst im jeweiligen Behälter nachgefüllt werden kann, können mit den Kosten eines Laserdruckers mithalten.

Wenn Sie also auf der Suche nach einem Drucker sind, um lediglich Textdokumente zu drucken und keine allzu hohen Kosten haben möchten, sollten Sie sich für einen Lasergerät entscheiden. Wer dagegen auch gerne Fotos drucken möchte und einen deutlich höheren Anspruch hat, ist mit einem Tintenstrahldrucker besser beraten.

Welches ist der beste Multifunktionsdrucker?

Druckerpatrone wird gewechselt
Aufgepasst: Auch den Preis der benötigten Druckertinte sollten Sie beachten (Bild: Ronstik - stock.adobe.com)

Welches der generell beste Multifunktionsdrucker ist, lässt sich pauschal nicht sagen. Wir haben für Sie die aktuell besten Laser-, Tintenstrahl- und Tintentankdrucker zusammengestellt, sodass Sie schnell Ihren perfekten Drucker finden:

Der HP OfficeJet Pro 9012e

Der OfficeJet Pro von HP gilt als leistungsstarker Tintenstrahldrucker. Im Multifunktionsdrucker Test konnte er mit einer hochwertigen Optik und einem soliden Druckergebnis überzeugen. Er kann in nur wenigen Sekunden via WLAN-Verbindung verbunden werden und eignet sich überwiegend zum Druck von Textdokumenten. Dabei schafft der Multifunktionsdrucker stolze 16,7 Schwarzweiß-Seiten pro Minute. Ebenso erfreulich sind die geringen Druckkosten. Dazu ist er mit vielen weiteren Extras ausgestattet. Darunter ein ADF-Einzug, AirPrint, ein Duplex-Druck und ein Touchscreen. Ein weiterer Pluspunkt ist der günstige Preis, denn der Drucker ist bereits für etwas über 200 Euro erhältlich.

Der Canon Pixma TS3450

Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Tintenstrahldrucker? Dann ist der Canon Pixma TS3450 die richtige Wahl. Er steht seinem teuren Kollegen Pixma TS5350 in nahezu nichts nach, ist aber zu einem deutlich günstigeren Preis erhältlich. Besonders überzeugend im Multifunktionsdrucker Test war die gelungene Druckqualität. Auch die Druckkosten sind langfristig gesehen sehr überschaubar. Lediglich das kleine Papierfach und das der Drucker kein Menü-Display bietet, machen die Bedienung ein wenig kompliziert. Bei einem Schnäppchen-Preis von nur etwas über 70 Euro kann man über solche Einschränkungen aber gut hinweg sehen.

Der Epson Ecotank ET-8500

Der Ecotank ET-8500 hat einen wahrlich stolzen Preis. Dafür bietet der Tintentankdrucker aber auch so manchen Vorteil. Die Tatsache, dass der 3in1-Multifunktionsdrucker mit sechs Farben hervorragende Fotos in Formaten bis zu DIN A4 druckt, ist nur einer davon. Er ermöglicht das simple und schnelle Drucken, Kopieren, Scannen und bietet einen großen Farb-Touchscreen. Die flexiblen Anschlussmöglichkeiten machen die Verwendung einfach für Jedermann möglich. Darüber hinaus überzeugt das Gerät mit dauerhaft niedrigen Kosten auf Grund des wiederbefüllbaren Tintentanks. Der Multifunktionsdrucker ist zu einem Preis von ungefähr 800 Euro erhältlich und eignet sich perfekt für Personen, die einen qualitativ hochwertigen Allrounder suchen.

Der Brother MFC-L9570CDW

Der Brother MFC-L9570CDW ist ein wirklich guter Laserstrahldrucker. Obwohl er enorm teuer ist, rechtfertigt die Druckqualität und die generelle Leistung seinen Preis. Denn der Laserstrahldrucker bietet nicht nur eine besonders hohe Druckqualität, er beeindruckt auch mit seiner maximalen Geschwindigkeit. Selbst Fotos und Grafiken werden in Rekordzeit erstellt. Außerdem bietet er Extras wie einen ADF-Einzug, einen Duplex-Druck und einen sehr leisen Betrieb. Ein weiterer Pluspunkt: Die hohen Anschaffungskosten rechnen sich auf Dauer. Somit fallen die langfristigen Druckkosten sogar eher gering aus. Der Preis für den 3in1-Drucker liegt derzeit bei ungefähr 1.200 Euro.