Fahrrad

Eine Fahrrad-Versicherung für jede Situation

Finden Sie hier den passenden Versicherungstarif für Ihr Fahrrad. Im Schadenfall sind Sie somit abgesichert und brauchen sich keine Sorgen um die Reparaturkosten machen.

Ihre Versicherungsvorteile auf einen Blick

Jederzeit erreichbar

Wir sind für Sie zu jeder Zeit da und helfen Ihnen stets weiter. Sie erreichen uns online, telefonisch oder über Chat – wie es für Sie am besten ist.

Sorgenfreier Schutz

Ihre Lieblingsgeräte sind mit uns jederzeit und weltweit geschützt. Im Schadenfall übernehmen wir Reparaturkosten oder beteiligen uns am Neukauf.

Zuverlässiger Service

Wir bearbeiten Schadenfälle schnell, unkompliziert und unbürokratisch. Bereits mehr als 6 Millionen Kunden vertrauen unserem Service.

Fahrradversicherung von WERTGARANTIE – jederzeit rundum geschützt

Unser Fahrrad tut eine Menge für uns. Es hält uns fit, bringt uns von A nach B, ist unser Kleintransporter und Urlaubsbegleiter. Ob Sie nun ein hochpreisiges Zweirad oder einen in die Jahre gekommenen, aber heißgeliebten Drahtesel haben: Ist das Fahrrad nicht funktionsfähig oder gar durch einen Fahrraddiebstahl abhanden gekommen, fehlt Ihnen etwas und Sie sind nicht länger mobil. Natürlich können wir Sie nicht vor Schäden am Bike und auch nicht vor Langfingern bewahren. Aber im Falle eines Falles haben Sie mit uns einen zuverlässigen Partner an der Seite, denn bei WERTGARANTIE ist Ihr Fahrrad in besten Händen: Wir bieten Ihnen eine Fahrradversicherung, mit der Sie schnell wieder im Sattel sitzen.

Übrigens: Falls Ihr Bike über Motor und Akku verfügt, sind Sie mit unserer E-Bike-/Pedelec-Versicherung natürlich ebenfalls auf der sicheren Seite.

Ist die Fahrradversicherung in der Hausratversicherung inbegriffen?

Häufig fungieren Hausratversicherungen auch als Fahrraddiebstahlversicherung. Sie sind sich nicht sicher, ob in Ihrer Hausratversicherung alle Leistungen enthalten sind, die Sie sich zum Schutz Ihres Fahrrads wünschen, oder ob es sich eventuell anbietet, das Fahrrad gesondert zu versichern? Dann sollten Sie Ihre Hausrat-Police auf folgende Punkte hin überprüfen:

  • Kommt die Hausratversicherung für Beschädigung und eine entsprechende Reparatur auf oder dient sie ausschließlich als Fahrraddiebstahlversicherung?
  • Bezieht sich die Versicherung auch auf Anbauteile am Fahrrad, oder sind diese von der Haftung ausgeschlossen?
  • Gibt es eine sogenannte Nachtklausel? Falls ja, ist Ihr Zweirad lediglich tagsüber von 6 bis 22 Uhr versichert.
  • Gilt Ihre Fahrradversicherung auch für unterwegs?
  • Erstreckt sich Ihre Fahrradversicherung auch auf das Ausland?
  • Umfasst die Hausratversicherung den Austausch von Verschleißteilen?
  • Deckt die Versicherungssumme die Ihnen entstehenden Kosten?
  • Gibt es eine pauschale Selbstbeteiligung und wenn ja, wie hoch ist diese?

Anhand der oben genannten Kriterien finden Sie schnell heraus, ob Sie durch Ihre Hausratversicherung bereits passend abgesichert sind.

Natürlich verursacht eine zusätzliche Fahrradversicherung Kosten, aber dafür ermöglicht sie es Ihnen, auch umfangreichere Leistungen in Anspruch zu nehmen. Und angesichts der Tatsache, dass in Deutschland täglich fast 1.000 Fahrräder gestohlen werden, ist es sinnvoll, über eine gesonderte Versicherung für Ihr Fahrrad nachzudenken, wenn die Hausratversicherung keinen ausreichenden Schutz bietet.

Fahrradversicherung

Komplettschutz

Bei dieser Rundum-Fahrradversicherung ist an alles gedacht: Unser Komplettschutz kommt für Reparaturen auf, die aufgrund von Fall- und Sturzschäden, Unfallschäden, Schäden durch unsachgemäße Handhabung oder wegen Verschleiß bzw. Vandalismus notwendig werden. Darüber hinaus umfasst sie einen zeitlich unbegrenzten Schutz bei Material-, Konstruktions- und Produktionsfehlern. Die Diebstahlversicherung für Ihr Fahrrad greift bei Diebstahl und Raub ebenso wie bei Einbruchdiebstahl.

Die Höhe des Beitrags für Ihre Fahrrad-Versicherung ist individuell abhängig vom Wert und vom Alter Ihres Rads. So können wir sicherstellen, dass die Versicherungssumme möglicherweise entstehende Schäden oder Diebstahl bei jedem Fahrrad optimal abdeckt.

Weiterhin gute Fahrt und jede Menge Rückenwind – wir freuen uns auf Sie!

WERTGARANTIE und Ihr Fahrrad – ein starkes Team

Es gibt viele gute Gründe dafür, Ihr Fahrrad bei WERTGARANTIE zu schützen. Das gilt für Art und Umfang unserer Leistungen ebenso wie für unseren kundenfreundlichen Service:

* Umfassender Schutz bei Schäden

Im Komplettschutz versichert sind unter anderem Schäden, die durch Verschleiß, Konstruktions-, Produktions-, Materialfehler, Unfall, Sturz, Vandalismus, Eigenverschulden, Diebstahl, Raub oder Einbruchdiebstahl entstanden sind.

* Teildiebstahl inklusive

Die Wertgarantie-Versicherung für Ihr Fahrrad umfasst auch fest montierte Anbauteile, sofern sie im Antrag mit angegeben wurden.

* Langjähriges Know-how

Wir wissen, wovon wir reden: WERTGARANTIE verfügt über mehr als 55 Jahre Erfahrung in puncto Versicherungsschutz, Werterhalt und Reparatur.

* Service mit Hand und Herz

Wir sind für Sie da! Sie erreichen uns online, telefonisch oder via Chat – rund um die Uhr. Und im Schadenfall bearbeiten wir Ihr Anliegen schnell, unkompliziert und unbürokratisch.

Service von WERTGARANTIE

Sie haben noch offene Fragen zu unseren Versicherungstarifen oder brauchen Unterstützung bei der Vertragsabwicklung? In unserem Service-Bereich helfen wir Ihnen gerne weiter. Zudem finden Sie mögliche Antworten auf Ihre Fragen in unserem Bereich „Häufige Fragen“ oder nutzen Sie ganz einfach die schnelle Online-Hilfe.

Häufige Fragen und Antworten zur Versicherung

Warum WERTGARANTIE?

Als Spezialversicherer mit über 55 Jahren Erfahrung in Versicherungsschutz, Werterhalt und Reparatur von Fahrrädern, E-Bikes/Pedelecs, Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten und mobilen Geräten wie Smartphones, bieten wir unseren Kunden immer das beste Produkt, den besten Service und die beste Leistung. Heute profitieren mehr als 6 Millionen Kunden der Unternehmensgruppe in Deutschland und europaweit von unseren umfassenden und maßgeschneiderten Lösungen – und sind mehr als zufrieden mit unserer Arbeit. Eine Kundenbefragung des unabhängigen Testinstituts TÜV Rheinland AG ergab die Schulnote 1,60 für unseren Service. Und 98 % unserer Kunden würden uns jederzeit weiterempfehlen. Für uns ist das eine wichtige Bestätigung unserer Arbeit und gleichzeitig ein großer Ansporn, auch in Zukunft das Leben unserer Kunden jeden Tag ein bisschen bequemer zu machen.

Wie lange nach dem Kauf kann ich die Versicherung abschließen?

Es gibt keine Begrenzung für gebrauchte Fahrräder. Sie können die Versicherung für jedes Fahrrad abschließen, egal wie alt es ist. Fahrräder, die älter als 6 Monate sind, können nur über unsere Fachhändler versichert werden.

Kann ich auch ein bereits defektes Fahrrad absichern?

Nein, Schäden, die bereits vor Vertragsabschluss bestehen, sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Defekte Fahrräder zu versichern ist also nicht möglich. Sie können Ihr Fahrrad aber vorab reparieren lassen und anschließend einen Versicherungsschutz buchen.

Gibt es eine Wartezeit?

Bei neuen Fahrrädern gibt es keine Wartezeit. Die Wartezeit bezieht sich lediglich auf gebrauchte Fahrräder. Hier gibt es bei Schäden durch Verschleiß, Abnutzung und Alterung eine Wartezeit von 6 Monaten nach Vertragsbeginn. Alle anderen Schäden sind von Beginn an versichert.

Was ist bei Fahrrädern versichert?

Im Reparaturkostenschutz für neue und gebrauchte Fahrräder sind folgende Schäden und daraus resultierende Kosten abgesichert:

  • Fall- und Sturzschäden
  • Unfallschäden
  • Schäden durch Vandalismus
  • Schäden durch Verschleiß, Abnutzung, Alterung (ab dem 7. Monat nach Vertragsbeginn bei gebrauchten Fahrrädern)
  • Schäden durch unsachgemäße Handhabung
  • Konstruktions-, Produktions- und Materialfehler nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung

Ein Diebstahlschutz kann optional dazu gebucht werden. Im Fall eines Diebstahls, Raubs oder Einbruchdiebstahls wird das versicherte neue Fahrrad dann durch ein gleichwertiges ersetzt. Außerdem werden versicherte, fest montierte Anbauteile bei Teilediebstahl ersetzt. Bei gestohlenen gebrauchten Fahrrädern gibt es eine Kostenbeteiligung für ein gleichwertiges Ersatzfahrrad.

Gebrauchte Fahrräder können ausschließlich über unsere Fachhändler versichert werden.

Sind Anbauteile auch versichert?

Wenn Sie die Anbauteile und deren Wert in der Versicherung angeben, sind diese auch entsprechend geschützt und werden bei Teilediebstahl erstattet. Voraussetzung ist, dass die Anbauteile fest montiert sind.

Gilt der Versicherungsschutz auch im Ausland?

Die Versicherung gilt bei vorübergehenden Reisen weltweit.

Ab wann gilt der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz beginnt am 1. des auf die Antragstellung folgenden Monats. Haben Sie zusätzlich den Sofortschutz für einmalig 3,50 EUR gebucht, gilt der Schutz ab dem Antragsdatum.

Wie lange läuft mein Vertrag?

Der Vertrag wird mit einer Laufzeit von 12 Monaten geschlossen und verlängert sich danach jeweils um weitere 12 Monate, wenn er nicht 3 Monate vor Ablauf des Versicherungsjahres in Textform gekündigt wird.

Was ist bei Fahrrädern nicht versichert?
  • Wartung/Inspektion
  • Neue und gebrauchte Fahrräder mit einem Kaufpreis/Versicherungswert inklusive Schloss über 10.000 EUR
  • Fahrräder, die gewerblich genutzt werden
  • Elektrofahrräder (diese können über unsere E-Bike Versicherung abgesichert werden)
Können gewerblich oder beruflich genutzte Fahrräder oder E-Bikes geschützt werden?

Gewerblich genutzte Fahrräder und E-Bikes/Pedelecs sind nicht Vertragsbestandteil und können daher nicht geschützt werden. Beruflich genutzte Fahrräder und E-Bikes/Pedelecs (z.B. im Rahmen eines freien Berufes wie Architekt, Arzt oder Rechtsanwalt) können versichert werden.

Wann und wie kann ich meine Fahrradversicherung kündigen?

Die Fahrradversicherung läuft für 12 Monate. Danach verlängert sie sich jeweils um 12 Monate, es sei denn, Sie kündigen den Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit. Eine Kündigung können Sie jederzeit über unser Kundenportal aussprechen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Was passiert, wenn ein Diebstahl eintritt?

In unserem Kundenportal können Sie schnell und unkompliziert den Diebstahl melden. Das sollte am besten sofort, spätestens aber einen Monat nach Eintritt, erfolgen.

Bei Diebstahl, Raub, Einbruchdiebstahl oder Vandalismus benötigen wir folgende Dokumente:

  • Persönliche Bescheinigung über die Erstattung einer Strafanzeige inkl. Angabe der Rahmennummer.
  • Ausgefüllten, vorgegebenen Diebstahlbericht von WERTGARANTIE

Voraussetzungen, um bei Diebstahl, Raub oder Einbruchdiebstahl die Kosten erstattet zu bekommen:

  • Das Fahrrad muss an einem festen Gegenstand angeschlossen gewesen sein
  • Das Schloss des Fahrrads muss eine UVP von mindestens 19 EUR haben. Bei einem Fahrrad-Wert von über 1.000 EUR muss die UVP des Schlosses mindestens 49 EUR betragen.
Gibt es eine Selbstbeteiligung?

Nein, es gibt keine Selbstbeteiligung.

Kann ich das versicherte Fahrrad während der Vertragslaufzeit wechseln?

Ja, das ist unkompliziert möglich. Dazu benötigen wir die Rechnung vom neuen Fahrrad und ggf. weiteren mitzuversichernden An-/Umbauteilen sowie die Rahmennummer. Anschließend schreiben wir den Vertrag auf Ihr neues Fahrrad um.

Ich habe mein versichertes Fahrrad verkauft – bleibt der Versicherungsschutz erhalten?

Der Schutz für das versicherte Fahrrad kann aufrechterhalten werden, wenn der bestehende Vertrag auf den neuen Besitzer umgeschrieben wird. Dafür benötigen wir die schriftlichen Bestätigungen: vom aktuellen Versicherungsnehmer, dass er/sie mit dem Überschreiben des Vertrags einverstanden ist und vom zukünftigen Versicherungsnehmer, dass er/sie den Vertrag übernimmt.

Wichtig ist dabei, dass die Vertragsnummer sowie die vollständigen Angaben (Name, Adresse, Geburtsdatum) des aktuellen und zukünftigen Versicherungsnehmers mit aufgeführt und beide Dokumente unterschrieben sind.

Was passiert im Fall eines Totalschadens?

Erscheint eine Reparatur wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll, beteiligen wir uns an den Kosten für ein Ersatzfahrrad der gleichen Art in Höhe der Neukaufbeteiligung. Die Neukaufbeteiligung beträgt 150 EUR und steigt nach dem 2. Vertragsjahr für jedes schadenfreie Jahr um weitere 25 EUR jährlich.

Erhalte ich die Neukaufbeteiligung auch ohne Schaden?

Die Neukaufbeteiligung ist eine Alternative zur Reparatur, wenn diese unwirtschaftlich oder ganz unmöglich ist. Voraussetzung für den Erhalt der Neukaufbeteiligung ist daher ein (wirtschaftlicher) Totalschaden des im Reparaturkostenschutz geschützten Fahrrads. Die Neukaufbeteiligung ohne einen Totalschaden am versicherten Fahrrad ist somit nicht erhältlich.

Was passiert, wenn ein Schaden/eine Reparatur eintritt?

Wenden Sie sich an eine Fachwerkstatt. Ab einer Reparatursumme von 150,00 Euro benötigen wir vorab einen Kostenvoranschlag. Senden Sie die Rechnung dann an fahrradteam@wertgarantie.com.
Bei einem Unfall benötigen wir den polizeilichen Unfallbericht.

Wertgarantie

Über WERTGARANTIE

Perfekter Schutz für alles, was Akku, Stecker oder Speichen hat. WERTGARANTIE sorgt dafür, dass Ihre Lieblingsgeräte und Fahrräder sowie die Gas-, Wasser- und Stromleitungen in Ihrem Haus jederzeit und weltweit rundum geschützt sind. Wir übernehmen die Reparaturkosten, wenn etwas kaputt geht oder beteiligen uns am Neukauf, wenn sich eine Reparatur nicht mehr lohnt. Mit unserern Versicherungen sichern Sie Ihre TV-Geräte, Smartphones, Fahrräder und vieles mehr ab.

Mehr als 4,3 Millionen Kunden vertrauen heute schon WERTGARANTIE. Bald auch Sie? Wir würden uns freuen!

Mehr über WERTGARANTIE erfahren

Wählen Sie Ihren passenden Tarif

Schützen Sie das, was Ihnen lieb ist mit den vielfach ausgezeichneten Versicherungstarifen von WERTGARANTIE.