Frau posiert neben Fahrrad
Decathlon erweitert sein Sortiment an E-Bikes (Bild: Decathlon ©)

Ratgeber Rad & E-Bike Das Decathlon E-Bike Speed 900E Connect im Test

Der französische Sportartikelhersteller Decathlon erweitert sein Sortiment an E-Bikes. Unter dem vielversprechenden Namen Elops Speed 900E Connect hat das Unternehmen ein schickes und leichtes E-Bike auf den Markt gebracht. Es ist mit einem nahezu unsichtbaren Mahle-Heckmotor ausgestattet und wird zu einem äußerst günstigen Preis von weniger als 2.000 Euro angeboten. Damit hat das Unternehmen seine bereits erfolgreiche Speed-Reihe, zu der auch das beliebte B'TWIN LD 920 E gehört, erneut erweitert. Das simple Design und der erschwingliche Preis dürften eine breite Palette von potenziellen Kunden und Kundinnen ansprechen. Dadurch möchte Decathlon seine Position als Anbieter für moderne und erschwingliche Mobilitätslösungen stärken. Was die Discounter-Alternative tatsächlich kann, erfahren Sie hier im Elops Speed 900E Connect Test.

Echte Alternative: Das bietet das neue Decathlon E-Bike

Das Elops Speed 900E Connect zeichnet sich durch sein schlichtes Design aus. Dabei haben die Ingenieure und Ingenieurinnen besonderen Wert auf die Agilität des E-Bikes gelegt, was es perfekt für den hektischen Stadtverkehr macht. Denn es ermöglicht mühelose Manöver, ohne dabei Kompromisse bei der Sicherheit einzugehen. Zudem ist es in drei verschiedenen Rahmengrößen erhältlich und spricht damit eine breite Zielgruppe an.

Um das Gewicht zu reduzieren, wurde die Gabel aus Carbon gefertigt, während die Hohlkammerfelgen aus Aluminium bestehen. Der Rahmen bietet zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten, darunter Halterungen für Faltschlösser und Trinkflaschen. Außerdem kann ein Gepäckträger an dem günstigen E-Bike angebracht werden. Mit einem Gesamtgewicht von nur 15 Kilogramm gehört das Speed 900E Connect zu den leichteren E-Bikes auf dem Markt.

Dies wird ebenfalls durch den kompakten und leichten X35 Nabenmotor von Mahle ermöglicht, der aus einem 250-Wattstunden-Akku gespeist wird. Der derzeitige Verkaufspreis für das E-Bike beträgt 1.899 Euro. Allerdings soll der Verkaufspreis bereits kurz nach dem Release um 100 Euro teurer werden.

Die Ausstattung des Elops Speed 900E Connect

Das E-Bike Elops Speed 900E setzt auf hydraulische TKR R280-Scheibenbremsen von Tektro, die für zuverlässigen Halt sorgen. Ebenso bemerkenswert ist der vollständige Verzicht auf eine Gangschaltung. Dies bedeutet, dass die Geschwindigkeit und der Fahrkomfort, insbesondere bei Steigungen, maßgeblich von der Motorunterstützung abhängen.

Das günstige E-Bike verfügt über 700×35-Reifen mit Pannenschutz sowie reflektierenden Bändern. Der Rahmen des Fahrrads besteht aus Aluminium. Dies sorgt für eine leichte Konstruktion, während die Gabel aus Carbon gefertigt ist, was zusätzliche Stabilität und Wendigkeit bietet. Die Beleuchtung, sowohl vorne als auch hinten, ist festmontiert, was die Sicherheit zusätzlich erhöht.

Mit einem Gewicht von lediglich 15 Kilogramm zählt das Elops Speed 900E zu den leichteren E-Bikes auf dem Markt. Trotzdem kann es ein maximales Gesamtgewicht von 125 Kilogramm tragen. Besonders bemerkenswert ist die Integration eines GPS-Moduls und eines Mobilfunkmodems, die die Ortung des Fahrrads möglich machen. Ebenso praktisch: Die Verbindungskosten über die Decathlon Mobility App sind im Preis für das erste Jahr bereits inkludiert.

Senioren Paar mit Fahrradhelm küsst sich

Radverliebt? Wer sein Bike liebt, schützt es.

Ob Unfall, Diebstahl oder Verschleiß – mit dem WERTGARANTIE Aktions-Komplettschutz sind Sie geschützt!

  • Neue und gebrauchte Fahrräder und E-Bikes
  • Schneller Service im Schadenfall
  • Mehrfach ausgezeichnet
Mann fährt Decathlon Fahrrad
Das Elops Speed 900E Connect (Bild: Decathlon ©)

Motor und Akku des günstigen Decathlon E-Bikes

Das E-Bike ist mit einem Hinterradmotor ausgestattet, genauer gesagt einem Mahle X35-Motor, der auf den Vorgänger des Mahle X20 zurückgeht. Letzterer gilt als einer der leichtesten E-Bike-Motoren auf dem Markt und überzeugt mit einer Leistung von 250 Watt sowie einem beeindruckenden Drehmoment von 40 Newtonmetern. Die Unterstützung erfolgt gemäß den europäischen Vorschriften bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde. Dabei erfolgt der Antrieb über eine effiziente Singlespeed-Kette.

Der im Rahmen integrierte Akku ist nicht entnehmbar. Mit einer Kapazität von 244 Wattstunden bietet er eine beeindruckende maximale Reichweite von 80 Kilometern, wobei Ihre eigene Tretleistung zu 50 Prozent unterstützt wird. Dies erfolgt mithilfe eines Trittfrequenzsensors, der für eine effektive Leistungsregelung sorgt. Dabei bietet die günstige Bike-Alternative vier verschiedene Unterstützungsmodi und einen Walk Modus zum Schieben.

Alle Details im Überblick

  • Rahmenkonstruktion: Der Rahmen des E-Bikes besteht aus Aluminium, was eine leichte und dennoch robuste Bauweise ermöglicht.
  • Motor: Angetrieben wird das Bike von einem Mahle X35 Motor.
  • Akku: Das Elops Speed 900E Connect ist mit einem 244-Wattstunden-Akku ausgestattet, der eine ausreichende Energieversorgung für Fahrten in der Stadt bietet.
  • Antrieb: Das E-Bike verfügt über einen Singlespeed-Antrieb mit Kette, der ein einfaches und effizientes Fahrerlebnis bietet.
  • Laufradgröße: Mit 28 Zoll Laufrädern bewegt sich das E-Bike geschmeidig durch urbane Räume.
  • Besonderheiten: Das Elops Speed 900E Connect bietet Smart Connectivity über die Decathlon Mobility App, was eine bequeme Steuerung und Überwachung des E-Bikes möglich macht.
  • Gewicht: Das Gewicht beträgt 15 Kilogramm
  • Maximales Systemgewicht: Das Decathlon E-Bike ist für ein maximales Systemgewicht von 125 Kilogramm ausgelegt.
  • Verfügbare Farbe: Das Elops Speed 900E Connect ist lediglich in Schwarz erhältlich.
  • Rahmengrößen: Das E-Bike ist in den Rahmengrößen M, L und XL erhältlich.
  • Aktueller Preis: 1.899 Euro.
  • Verfügbarkeit: Das Elops Speed 900E Connect ist ab sofort auf der Website von Decathlon erhältlich unter www.decathlon.de