Person benutzt Funkmaus im Büro
Funkmaus Test: Günstige Mäuse ohne Kabel (Bild: Ijeab - stock.adobe.com)

Ratgeber Notebook & Computer Funkmaus Test: Günstige Mäuse ohne Kabel

Eine konventionelle PC-Maus verfügt über ein Kabel, über das sie mit jedem PC oder Laptop verbunden werden kann. Mittlerweile setzen die meisten Computernutzerinnen- und -Nutzer allerdings vermehrt auf Mäuse ohne Kabel. Eine Wireless Mouse hat den Vorteil, dass kein Kabel im Weg ist und man ungehindert und frei arbeiten kann. Sie ermöglicht ein bequemes Arbeiten unterwegs und garantiert uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Bei kabellosen Mäusen wird grundsätzlich zwischen Funkmäusen und Bluetooth-Mäusen unterschieden. Welche Technik praktischer ist, hängt immer von der Verwendung und den persönlichen Vorlieben ab. Worauf Sie beim Kauf einer Wireless Mouse achten sollten und welche Mäuse ohne Kabel im Test besonders gut abgeschnitten haben, erfahren Sie hier.

Ist eine Funkmaus besser als eine Maus mit Kabel?

Eine Bluetooth- oder Funkmaus ohne Kabel empfiehlt sich für jeden, der sich durch das Kabel einer herkömmlichen PC-Maus gestört fühlt. Obwohl die Verbindung mit dem PC bei einer Wireless Mouse auf anderem Wege hergestellt wird, unterscheiden sich die Mausarten bei der Qualität der Verbindung nicht. Der größte Unterschied zwischen Wireless Mouse und klassischer PC Maus ist das Gewicht, denn Mäuse ohne Kabel sind deutlich schwerer. Dies liegt an den enthaltenen Batterien. Manche Mäuse verfügen auch über Akkus, die regelmäßig aufgeladen werden müssen. Ein klassischer Vorteil der Funkmaus ist der schnelle Verbindungsaufbau. Ein weiterer Pluspunkt ist die hohe Flexibilität. Somit eignen sich kabellose Mäuse vor allem auch unterwegs und auf Reisen.

Funkmaus Größe: Welche Funkmaus ist zu empfehlen?

Je nach Größe der Funkmaus, können Sie von verschiedenen Vor- und Nachteilen profitieren:

  • Kleine Mäuse: Kleine Funkmäuse sind vor allem auf Reisen praktisch, da sie kaum Platz benötigen und somit leicht verstaut werden können. Allerdings bieten sie oftmals nicht ausreichend Ablageplatz für die gesamte Handfläche und verfügen über keine Zusatztasten.
  • Mittlere Mäuse: Mittelgroße PC-Mäuse passen gut in die Hand und bieten in der Regel auch mehrere Zusatzfunktionen.
  • Große Mäuse: Größere Mausmodelle benötigen oft mehr Platz auf dem Schreibtisch. Dafür sind sie in der Regel mit mehreren Zusatzfunktionen ausgestattet und bieten eine großzügige Ablage für Hand und Daumen.

Was ist bei einer Funkmaus wichtig? Darauf sollten Sie achten

Bevor Sie sich für eine spezielle Wireless Mouse entscheiden, sollten Sie auf verschiedene Faktoren achten:

  • Wie viel Platz ist vorhanden? Wer kaum Platz auf seinem Schreibtisch hat oder seine PC-Maus häufig unterwegs nutzen möchte, sollte sich für ein besonders kleines Modell entscheiden.
  • Wofür wird die Maus genutzt? Um im Netz unterwegs zu sein und für einfache Büroarbeiten reicht eine klassische PC-Maus mit geringen dpi-Werten. Wer dagegen eine Funkmaus fürs Gaming sucht, sollte sich ein Modell mit vielen Funktionstasten und ausreichend Ablagefläche besorgen.
  • Was passt zu Ihrer Hand? Je nachdem, ob Sie Links- oder Rechtshänder sind, sollte auch Ihre Maus zu Ihnen passen. Zudem sollten Sie Ihre Handgröße und Ihre persönlichen Gewohnheiten bei der Mausnutzung beachten.

Mäuse ohne Kabel: Welche ist die beste Funkmaus?

Kabelsalat in Salatschüssel
Keine Lust mehr auf Kabelsalat? Dann schaffen Sie sich eine Funkmaus an! (Bild: Sebastian - stock.adobe.com)

In den folgenden Abschnitten finden Sie empfehlenswerte Funkmäuse:

Logitech M185 Funkmaus

Die Logitech M185 Funkmaus überzeugt mit einem kompakten Design sowie der Tatsache, dass sie sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet ist. Damit Sie möglichst lange Freude an der Wireless Mouse haben, gestattet Logitech Ihnen drei Jahre Herstellergarantie. Ebenso erfreulich: Batterien sind bereits im Lieferumfang inkludiert und müssen laut Logitech auch nur einmal jährlich gewechselt werden. Die Funkmaus bietet drei Tasten und eignet sich somit ideal für klassische Computerarbeit.

Die simple PC-Maus bietet einen Ein- und Ausschalter direkt an der Maus sowie einen kleinen USB-Nano-Empfänger. Dieser kann an jedem Laptop oder PC angebracht und dauerhaft stecken gelassen werden. Denn auf Grund der geringen Größe muss der Empfänger auch beim Transport des Laptops nicht entfernt werden. Falls Sie den Nano-Empfänger doch einmal entfernen und verstauen möchten, können Sie ihn einfach direkt in der Maus unterbringen. Das Beste an der Maus ohne Kabel: Sie ist zu einem unschlagbaren Preis ab nur 9 Euro erhältlich.

Amazon Basics Funkmaus

Eine weitere günstige Wireless Mouse ist die Amazon Basic Funkmaus. Sie ist in Rot, Silber oder Blau erhältlich und passt somit zu jedem Laptop und Schreibtisch. Besonders praktisch: Der moderne Lasersensor funktioniert auf nahezu jeder Oberfläche. Sogar auf einem Glastisch kann die Funkmaus zum Einsatz kommen. Insgesamt bietet die Funkmaus ganze sechs Tasten. Auf Daumenhöhe der rechten Hand befinden sich zwei Zusatztasten für die Browserfunktion und das Scrollrad kann neben den üblichen drei Tasten gleichzeitig als weitere Maustaste genutzt werden. Das Besondere an der Maus: Sie selbst können auswählen, ob Sie eine Auflösung von 600, 1.600, 2.400 oder 2.600 dpi nutzen möchten.

Das geringe Gewicht und die ergonomische Form machen die Maus besonders handlich und angenehm in der Nutzung. Ein weiterer Vorteil ist die große Reichweite der Verbindung von bis zu 10 Metern. Um die Maus anzuschließen, bedarf es keiner Treiberinstallation. Sie kann direkt mit jedem aktuellen Windows-Betriebssystem genutzt werden. Der USB-Empfänger der Wireless Mouse befindet sich unter dem Batteriefach und kann jederzeit als Aufbewahrungsort während eines Transports genutzt werden. Für ein Preis von gerade einmal 11 Euro ein echtes Schnäppchen.