Person tippt auf Apple Watch
Wir präsentieren die besten Apple Watch Funktionen (Bild: blackzheep - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Wir präsentieren die besten Apple Watch Funktionen

Schon vier Jahre ist es her, dass Apple mit einer komplett neuen Innovation überraschte, der Apple Watch. Was damals für großes Aufsehen sorgte, war die Tatsache, dass es jede Menge Software-Limitierungen gab. Doch seit dem Jahr 2015 hat sich einiges getan. Apple hat seine Smart Watch konstant verbessert und die Software optimal angepasst. Auch die Bedienung der Apple Watch ist um einiges leichter geworden. Bis jetzt soll die Apple Watch Series 4 das beste Modell aller Zeiten sein. Doch die Smart Watch von Apple ist nur dann wirklich praktisch, wenn man alle sinnvollen Funktionen kennt. Deswegen präsentieren wir Ihnen in diesem Artikel die besten Apple Watch Funktionen.

Die besten Apple Watch Funktionen auf einen Blick

Die Vielseitigkeit der Apple Watch macht sie so beliebt. Unterschiedlich einsetzbar passt sie zu wirklich jedem Nutzer und kann individuell programmiert werden. Sie bietet ein reibungsloses Zusammenspiel mit dem Smartphone, ist persönlicher Assistent sowie Personal Trainer und kann nebenbei noch einiges mehr. Die mit Abstand besten Apple Watch Funktionen gestalten sich wie folgt:

Praktische Suchfunktion

Auch wenn Sie die Apple Watch mittlerweile auch ganz ohne iPhone nutzen können, gibt es jede Menge Gründe dafür, die Uhr mit Ihrem iPhone zu verbinden. Ein wichtiger Grund hierfür ist vor allem die Suchfunktion der Apple Watch. Denn wer künftig sein iPhone verlegt, muss nicht mehr jemanden bei sich anrufen lassen, sondern kann dies direkt mit der Apple Watch tun. Im Kontrollzentrum der Apple Watch finden Sie ein kleines Symbol, das direkt einen lauten Klingelton auf dem verbundenen iPhone startet. Das Beste daran: Diese Methode funktioniert sogar dann, wenn Ihr iPhone eigentlich stumm geschaltet ist.

Direkten Standort teilen

Wer Freunden und Familie mitteilen möchte, wo er sich gerade befindet, kann dies anhand von WhatsApp und anderen Apps tun. Noch schneller geht es mit der Apple Watch. Sobald Sie künftig eine Anfrage zu Ihrem Standort per Nachricht bekommen, können Sie direkt mit einem Kartenausschnitt antworten. Hierzu genügt das lange Antippen der Konversationen. Anschließend öffnet sich automatisch die Funktion „Standort senden“.

Schnellere Screenshots

Nicht nur am iPhone und am iPad können Bildschirmfotos erstellt werden, die Apple Watch bietet diese Möglichkeit ebenso. Der einzige Unterschied: Die Screenshot-Funktion ist nicht ab Werk eingestellt. Um diese zu aktivieren, können Sie in den Einstellungen zu „Allgemein“, „Bildschirmfotos aktivieren“ gehen. Sobald die Funktion eingeschalten ist, können Sie durch das gleichzeitige Drücken beider Knöpfe an der Seite einen Screenshot auslösen. Alle Fotos werden anschließend automatisch in der Mediathek des verbundenen iPhones gespeichert.

Mehr Aktivität und Lob im Alltag

weiße Apple Watch liegt auf weißem Untergrund
(Bild: Denis Rozhnovsky - stock.adobe.com)

Die Apple Watch ist ein grandioser Motivator. Täglich setzt sie Ihnen gewisse Aktivitätsziele, die es zu erreichen gilt. Dabei wird unterschieden in ein Stehziel, ein Bewegungsziel und ein Trainingsziel. Alle festgelegten Ziele können individuell angepasst werden und sind deshalb für jeden leicht zu erreichen. Dadurch wird die Smart Watch zu Ihrem persönlichen Personal Trainer und erinnert Sie morgens daran aufzustehen oder am Abend mehr Schritte zu laufen. Abgesehen von der Tatsache, dass sie damit für einen gesünderen Lebensstil sorgt, fühlen Sie sich, sobald ein Ziel erreicht wurde, wie ein Held. Die Apple Watch schickt kurze Benachrichtigungen und verteilt leuchtende Medaillen – mehr Lob und Anerkennung geht wirklich nicht.

Mehr Daten auf dem Ziffernblatt

Eine weitere coole, neue Apple Watch Funktion ist die maximale Datenanzeige auf dem Ziffernblatt. Sie können sich nämlich die Anzeige in der Trainings-App zusätzlich erweitern. Somit können beim Radfahren, Joggen und Laufen die exakten Höhenmeter eingeblendet werden. Wer gerne schwimmt, kann sich dabei seine Herzfrequenz anzeigen lassen. Allerdings muss dies erst manuell in den Einstellungen vorgenommen werden. Dies funktioniert in der Watch-App auf dem iPhone. Gehen Sie hierzu zu „Meine Uhr – Training“ und „Trainingsansicht“. Dort haben Sie die Möglichkeit, aus verschiedenen Messwerten zu wählen und die für Sie relevanten Daten festzulegen.

Fernbedienung für Apple TV

Apple TV ist nicht umsonst enorm beliebt. Das Streaming Gerät versorgt Sie mit jeder Menge Entertainment und kann besonders vielseitig genutzt werden. Wenn es um die Fernbedienung des Apple TVs geht, hält sich die Begeisterung aber eher in Grenzen. Benutzer beklagen sich häufig über die zu glatte und rutschige Oberfläche. Abgesehen davon ist die Bedienung nicht gerade übersichtlich gestaltet. Mit der Apple Watch können Sie dieses Problem einfach umgehen, denn sie kann ebenso als Fernbedienung für Apple TV genutzt werden. Dazu müssen Sie lediglich die Remote-App aufrufen. Kurz darauf können Sie mit der Uhr direkt den Stream starten und stoppen oder zurück ins Hauptmenü wechseln.

Konstanter Blick auf den Gesundheitszustand

Immer mehr Menschen legen großen Wert auf einen optimalen Gesundheitszustand. Um diesen regelmäßig zu prüfen und überwachen, eignet sich die Apple Watch ideal. Sie können sich Ihren Puls anzeigen lassen und somit feststellen, wie abgehetzt Sie sind. Dies ermöglicht Ihnen eine gute Übersicht Ihrer Verfassung. Mit Hilfe dieser praktischen Apple Watch Funktion können Sie genau erkennen, wann Sie besonders entspannt sind und was Ihren Puls ansteigen lässt. Dadurch lernen Sie Ihren Körper besser kennen und könnt gezielt Stress vermeiden.