zwei Radfahrer fahren Fahrrad am See
Schöne Radwege und Radtouren am Starnberger See (Bild: ARochau – stock.adobe.com)

Ratgeber Rad & E-Bike Schöne Radwege und Radtouren am Starnberger See

Eingebettet zwischen den sanften Hügeln und Wäldern Bayerns liegt der Starnberger See. Dieser bezaubert nicht nur mit malerischem Gewässer, sondern auch mit einer Fülle an abwechslungsreichen Radtouren, die sich durch die sanften Hügel und Wälder schlängeln. Hier, in dieser idyllischen Region, erstreckt sich eine wahre Oase für Radfahrende, denn inmitten der atemberaubenden Natur können Sie auf dem Bike die malerische Umgebung erkunden und verschiedene Radwege am Starnberger See erklimmen. Ob Sie ein Profi oder ein Neuling auf zwei Rädern sind, spielt dabei keine Rolle, denn der Landkreis Starnberg hält für alle Radfahrende etwas bereit. Von entspannten Ausflügen entlang des Seeuferradwegs bis hin zu anspruchsvolleren Bergtouren in den umliegenden Hügeln – hier finden Sie die perfekte Route für Ihr Radabenteuer. In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, welche Ausflüge, Bike Touren und Radwege am Starnberger See besonders sehenswert sind.

Starnberger See – schöne Radwege und Radtouren

Grundsätzlich sollten Sie Radtouren am Starnberger See lieber bei gutem Wetter planen. Das heißt: Ein Ausflug im Frühling oder Sommer ist besonders empfehlenswert. Dabei können Sie den See mit folgenden Touren entdecken:

Klassische Radtouren am Starnberger See

Erleben Sie eine unvergessliche Fahrradtour entlang des Starnberger Sees, die nicht nur wunderschöne Ausblicke, sondern auch einige der reizvollsten Sehenswürdigkeiten der Region Bayerns bietet. Diese Rundfahrt um den Starnberger See erstreckt sich über etwa 50 Kilometer und kann von geübten Bikern und Bikerinnen durchaus an einem Tag bewältigt werden. Unterwegs haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, in einem der idyllischen Naherholungsgebiete Rast zu machen und die Natur zu genießen.

Die Radroute beginnt am Bahnhof Starnberg und führt Sie zunächst über den malerischen Bahnhofsplatz, von wo aus Sie rechts unter der Bahn hindurch in den Luitpoldweg gelangen. Nachdem Sie das städtische Schwimmbad passiert haben, biegen Sie rechts in den Schiffbauerweg ab und folgen einem Radweg entlang der Münchner Straße nach Kempfenhausen. Hier passieren Sie die Votivkapelle zu Ehren König Ludwig II und setzen Ihre Fahrt am Ufer des Starnberger Sees entlang fort.

Die Route führt Sie nun über die charmanten Orte Leoni, Ammerland und Ambach und schließlich zum Freibadgelände von St. Heinrich. Weiter geht es über St. Heinrich nach Seeshaupt, wo Sie entlang von Schilfgebieten radeln und die idyllische Atmosphäre des Sees erleben können.

Wer möchte, kann in Seeshaupt auf ein Schiff der Seenschifffahrt umsteigen und zurück nach Starnberg fahren. Andernfalls setzen Sie Ihre Tour entlang der Straße in Richtung Bernried fort und folgen einem Weg durch den Wald bis nach Bernried. Hier passieren Sie das bekannte Buchheim Museum und setzen dort Ihre Fahrt fort.

Der Radweg führt Sie nun nach Höhenried und von dort auf Feldwegen bis kurz vor Unterzeismering. Dort biegen Sie in die Lindenallee ab, die Sie über den Johanneshügel nach Tutzing führt. Auf der Starnberger See Westuferstraße geht es weiter über Feldafing und Possenhofen, wo Sie das beeindruckende "Paradies", ein riesiges Erholungsgelände, passieren. Schließlich kehren Sie nach Starnberg zurück und können Ihren Tag in Percha beim Brückenwirt gemütlich im Biergarten ausklingen lassen.

Eine Frau fährt ihr Kind im Lastenfahrrad durch den Wald

WERTGARANTIE BikeManager App Das digitale Multitool für alle…

… die gern mit dem Bike unterwegs sind. Entdecken Sie viele nützliche Funktionen für Ihr nächstes Bike-Abenteuer:

  • Los geht’s - alle Kilometer mit dem BikeTacho tracken und Touren aufzeichnen
  • E-Bike Ladestation -  perfekt für unterwegs oder die Routenplanung
  • Außerdem im BikeManager: Fahrrad-Pass, Pick-up-Service und vieles mehr!

 

Ammersee-Rundfahrt

Seepanorama von Starnberg
Seepanorama Runde von Starnberg (Bild: pwmotion – stock.adobe.com)

Erleben Sie eine abwechslungsreiche und kurzweilige Bike Tour rund um den nahegelegenen malerischen Ammersee. Auf dieser knapp 50 Kilometer langen Strecke gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und Freizeitangebote, darunter das beeindruckende Künstlerhaus Gasteiger und das historische Kloster St. Alban. Starten Sie Ihre Tour mit einer Erkundung des Parks in Utting, der Spielmöglichkeiten für Kinder und gemütliche Biergärten bietet. Diese Radtour ist anspruchsvoll, belohnt Sie jedoch mit wunderschönen Landschaften und unvergesslichen Ausblicken.

  • Schwierigkeitsgrad: Schwer
  • Strecke: 49,6 km
  • Dauer: 3 Stunden und 30 Minuten
  • Aufstieg: 83 Höhenmeter
  • Abstieg: 83 Höhenmeter
  • Höchster Punkt: 605 Meter über dem Meeresspiegel
  • Tiefster Punkt: 533 Meter über dem Meeresspiegel

Seepanorama Runde von Starnberg

Erleben Sie eine mittelschwere Fahrradtour mit einem beeindruckenden Seepanorama entlang des Starnberger Sees. Diese Route erstreckt sich über 53,3 Kilometer und bietet atemberaubende Ausblicke. Sie benötigen eine gute Grundkondition für diese Tour, jedoch sind keine besonderen Fahrfähigkeiten erforderlich. Die Wege sind größtenteils befestigt, was die Fahrt angenehm gestaltet.

  • Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
  • Strecke: 53,3 km
  • Dauer: 3 Stunden und 9 Minuten
  • Höhenmeter Aufstieg: 270 m
  • Höhenmeter Abstieg: 270 m

Der Startpunkt der Tour ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wie dem Bahnhof in Starnberg, erreichbar. Während Ihrer Radtour können Sie einige bemerkenswerte Höhepunkte entdecken, darunter das Strandbad Starnberg, die Bootshäuser am Starnberger See, das Seepanorama und vieles mehr.

Handbike-Tour: Tutzing – Herrsching (barrierefrei)

Suchen Sie nach einem barrierefreien Radweg am Starnberger See? Dann genießen Sie die hügelige Handbike-Tour von Tutzing zum bezaubernden Herrsching, die Sie vom Starnberger See über die Ilkahöhe bis zum Ammersee führt. Auf dieser traumhaften Strecke erwartet Sie ein unvergleichlicher Radweg von Machtlfing nach Andechs. Dieser Ausflug um den See ist besonders aussichtsreich und bietet atemberaubende Panoramen.

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Strecke: 21,9 km
  • Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten
  • Aufstieg: 204 Höhenmeter
  • Abstieg: 259 Höhenmeter
  • Höchster Punkt: 726 Meter über dem Meeresspiegel
  • Tiefster Punkt: 536 Meter über dem Meeresspiegel

Diese Bike Tour am Starnberger See ist größtenteils asphaltiert und sehr gut befahrbar. Nach den ersten beiden Kilometern, die den Hauptanstieg darstellen, verläuft die Tour weitgehend eben und ist auch für Handbikes und Bikes mit elektrischer Unterstützung gut zu bewältigen.

Unser Tipp: Verwalten Sie in unserer kostenlosen BikeManager App Ihr Fahrrad, E-Bike oder ein weiteres Lieblingsrad von Ihnen. Denn so haben Sie im Falle eines Schadens alle Fahrraddaten sowie Dokumente an einem Ort gespeichert.

Entdecken Sie jetzt die BikeManager App von WERTGARANTIE!