Mit der richtigen Pflege läuft der Akku in der Regel länger.
Mit der richtigen Pflege läuft der Akku in der Regel länger. (Bild: Bild: Bernhard Schmerl - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

E-Bike-Akku: 5 Tipps für eine lange Lebensdauer

Die Anzahl der in Deutschland verkauften E-Bikes steigt kontinuierlich. Immer mehr Menschen erkennen die Vorzüge eines Zweirads mit Motorunterstützung. Dabei sind es keinesfalls nur ältere Personen oder Menschen mit gesundheitlichen Problemen, die auf Elektroräder setzen. E-Mountainbikes und E-Lastenräder kommen immer häufiger bei Jüngeren und Familien mit Kindern zum Einsatz.

Doch für welchen Einsatzbereich das E-Bike auch angeschafft wurde, eins eint alle Besitzer: Es soll eine möglichst lange Lebensdauer haben, insbesondere das Herzstück – der Akku.

Wussten Sie, dass Sie die Akku-Lebensdauer aktiv beeinflussen können? Einige unkomplizierte Kniffe hinsichtlich Lagerung, Reinigung und Nutzung tragen dazu bei, dass Ihr Akku weniger schnell an Leistung verliert.

Hier kommen 5 Tipps für den richtigen Umgang mit Ihrem E-Bike-Akku:

  1. Ihr Akku mag Zimmertemperatur - lagern Sie ihn bei 15 – 25 Grad Celsius. Temperaturen von unter 0 und über 30 Grad Celsius sollten unbedingt vermieden werden.
  2. Lagern Sie Ihren Akku nicht ganz leer oder ganz voll. Ideal ist ein Ladezustand von 30 bis 60 Prozent.
  3. Reinigen Sie Ihr E-Bike/Pedelec nicht mit einem Dampfstrahler. Dadurch kann Wasser ins Innere des E-Bike-Akkus eindringen und das BMS (Battery Management System) nachhaltig beschädigen.
  4. Fahren Sie nicht dauerhaft in der höchsten Stufe, sondern nutzen Sie auch die unterschiedlichen Gänge Ihres E-Bikes/Pedelecs. Die optimale Trittfrequenz liegt bei 60 bis 70 Umdrehungen pro Minute.
  5. Schützen Sie Ihren Akku im Winter mit einem Neoprenüberzug – das schont den Akku und erhöht die Reichweite bei kalten Temperaturen.

Wer diese Tipps befolgt, sollte lange Spaß mit seinem E-Bike/Pedelec haben.

Stellen Sie trotz pfleglichem Umgang fest, dass Ihr E-Bike-Akku deutlich an Reichweite verliert, nicht nur bei kalten, sondern auch bei warmen Temperaturen, wenden Sie sich am besten an Ihren Fachhändler.