Smartphone wird in der Hand gehalten. Im Hintergrund sind Lichter
Endlich: Das Nubia Z20 kommt nach Deutschland (Bild: escapejaja - stock.adobe.com)

Technik News

Endlich: Das Nubia Z20 kommt nach Deutschland

Endlich ist es soweit: Das zweite Nubia Smartphone kommt nach Deutschland. Schon im August wurde das neue Modell, das Nubia Z20, vorgestellt und ist seitdem auch auf dem chinesischen Markt verfügbar. Der Nachfolger des Nubia X beeindruckt mit einem Dual-Display sowie einer Triple-Kamera. Da der zweite Bildschirm direkt auf der Rückseite verbaut wurde, kann auf eine Notch sowie eine Selfie-Kamera verzichtet werden. Auch sonst kann das Gerät des chinesischen Herstellers mit 6,45 Zoll AMOLED-Display und Triple Kamera mit vielen gelungenen Features überzeugen. Der europäische Verkaufsstart war bereits am 14. Oktober und läutete eine neue Ära von Smartphones aus China ein. Was das Nubia Z20 sonst noch zu bieten hat und wie sich der Preis und die Ausstattung gestaltet, erfahren Sie hier, in diesem Artikel.

Das neue Nubia Z20 mit praktischem Dual-Display

Das neue Nubia Smartphone bietet, wie sein Vorgänger bereits, ein Dual-Display. Die Besonderheit: Beide Displays können komplett unabhängig voneinander genutzt werden. Sie können also mit dem vorderen Display ein Video anschauen, während Sie über das hintere Display Nachrichten verschicken oder Ihre E-Mails checken. Zusätzlich dazu dient das Display auf der Rückseite als Always-On-Display. Somit können beispielsweise passende Songs abgespielt oder Lichteffekte angezeigt werden, während Sie ein Spiel spielen. Darüber hinaus können während eines Games bestimmte Spieleinstellungen auch direkt auf der Rückseite vorgenommen werden. Auch in der Nacht und bei dunkleren Lichtverhältnissen ist das Display auf der Rückseite praktisch. Denn es verfügt über eine Spezialbeschichtung, die blaues Licht blockiert und somit Ihre Augen schont. Wer also vor dem Schlafen gehen noch einen Artikel lesen möchte, sollte dies am besten auf dem hinteren Screen tun.

Was bringt der zweite Bildschirm des Nubia Z20?

Neben der Nutzung für Games hat der zweite Bildschirm des Nubia Z20 noch viele weitere Vorteile. Einen klaren Pluspunkt erhält der hintere Screen bei der Kameranutzung. Es können damit nämlich nicht nur Selfies mit einer der drei Hauptkameras geschossen werden, sondern Sie sehen auf dem zweiten Bildschirm schon direkt das Ergebnis Ihres Shootings. Wer die Kamera gerade nicht nutzt, kann die Always-On-Funktion des hinteren Bildschirms nutzen und sich darauf wechselnde Designs anzeigen lassen. Dadurch kann das Android Smartphone maximal individualisiert werden. Ebenso praktisch ist der zweite Screen, um Tickets darauf anzuzeigen. Somit können Sie sich auf dem Bildschirm der Smartphone-Rückseite Ihr Flug- oder Bahnticket speichern und müssen bei einer Kontrolle nur das Handy umdrehen.

Die Triple Kamera des neuen Nubia Smartphones

Neben dem coolen Dual-Display ist das neue Nubia Smartphone mit einer Triple Kamera ausgestattet. Die Triple Kamera bietet einen Hauptsensor mit 48 Megapixeln sowie eine optische Bildstabilisierung, einen Ultraweitwinkelsensor mit 16 Megapixeln und ein Teleobjektiv mit 8 Megapixeln sowie dreifachem optischen Zoom. Generell bietet die Kamera in dem Android Gerät so einiges und unterstützt sowohl HDR10 als auch Videoaufnahmen mit 8K. Wer in den Pro-Modus des Nubia Smartphones schaltet, kann sogar Makro-Aufnahmen mit 2,5 Zentimeter Abstand schießen.

Das Nubia Z20: Prozessor, Performance und Ausstattung

Ein weiteres Highlight des Nubia Z20 ist der verbaute Prozessor von Qualcomm. In dem Gerät steckt der aktuell schnellste Prozessor, der Snapdragon 855+. Dieser ermöglicht gerade bei der Darstellung von Games eine exzellente Performance. Insgesamt 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen für eine schnelle Verarbeitung aller anderen Befehle. Zusätzlich dazu stehen Ihnen 128 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung. Auch der Akku ist nicht von schlechten Eltern. Er bietet einen Kapazität von 4.000 Milliampere Stunden und lässt sich mit bis zu 27 Watt aufladen. Besonders hochwertig werden im Nubia Z20 zwei AMOLED-Panels aus Gorillaglas 5 verbaut. Diese bieten auf der Vorderseite eine 6,42 Zoll große Anzeige mit 2340 x 1080 Pixeln und auf der Rückseite eine 5,1 Zoll großes Display mit 1520 x 720 Pixeln. Somit erreicht der Hauptbildschirm mit 600 Candela eine enorm starke Helligkeit. Der hintere Bildschirm erreicht immerhin noch 330 Candela und ist allgemein zum Schonen der Augen gedacht. Als Extras können Sie sich auf zwei Fingerabdrucksensoren freuen, die sich jeweils auf der linken und rechten Seite befinden. Zusätzlich dazu bietet das Smartphone aus China Dual-Band-WLAN, GPS, Bluetooth 5.0 und einen USB Typ C Anschluss. Alle neuen Nubia Smartphones werden außerdem mit Android 9.0 geliefert. Wann ein Update auf Android 10 möglich ist, ist bis jetzt noch unklar.

Preis und Release des brandneuen Nubia Smartphones

In China wurde das High-End-Smartphone zur Markteinführung für umgerechnet 478 Euro angeboten. Auf dem europäischen Markt ist das Gerät seit dem 14. Oktober 2019 erhältlich und kann ab ungefähr 550 Euro erworben werden. Im Gegensatz zu China, wo das Nubia Z20 mit 512 Gigabyte Speicherplatz angeboten wird, wird das Gerät hierzulande sowie in den USA mit einer festen Speicherkapazität von 128 Gigabyte verkauft. Da es keinen microSD Kartenslot gibt, kann die Speicherkapazität auch nicht erweitert werden. Als Farboptionen steht Ihnen das Nubia Schwarz, Blau und Rot zur Verfügung.