Schwarzes Smartphone mit Apps auf dem Bildschirm, liegend auf dem Bein. Eine Person zeigt auf den Bildschirm.
Pixel 2 Tipps (Bild: Khunatorn - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Google Pixel 2: Die besten Tipps und Tricks

Mit den Pixel-Geräten hat Google einen Angriff auf die Flaggschiffe von Apple und Samsung gestartet. Im Oktober 2017 hat der Konzern mit dem Pixel 2 und dem Pixel 2 XL bereits die zweite Generation der Pixel-Geräte auf den Markt gebracht. Neben herausragender Hardware möchte Google bei den Pixel-Smartphones vor allem mit dem hauseigenen Betriebssystem Android die Kunden beeindrucken. Google bzw. Android war schon immer bekannt dafür, vielfältige Anpassungsmöglichkeiten zu bieten. Dadurch wurde das Betriebssystem mit der Zeit immer besser. Beweis dafür ist das praktische Android 8.0 Oreo mit ansprechendem Design. Wenn Sie glücklicher Besitzer des Pixel 2 oder Pixel 2 XL sind, können Sie mit dem Tippen Ihrer Finger ein schier unerschöpfliches Reservoir an Funktionen entdecken. Wie Sie das tun und das Beste aus Ihrem Pixel 2 herausholen, zeigen wir Ihnen mit diesen Tipps und Tricks.

Der Dark Mode schont den Akku

Einer der besten Tipps und Tricks für das Pixel 2 betrifft das Display. Der Bildschirm des Google-Smartphones ist nämlich mit der angesagten OLED-Technologie ausgestattet. Ein Charakteristikum dieser Technologie ist, dass schwarze Bildpunkte keine Energie verbrauchen. Daher trifft auf das Display des Pixel 2 eine Faustregel zu: Je mehr schwarze Pixel auf dem Bildschirm zu sehen sind, desto weniger wird der Akku beansprucht. Und da kommt der sogenannte Dark Mode ins Spiel. Dieses Feature stellt das Einstellungsmenü, andere Systemfunktionen und den App Drawer dunkel dar. Der App-Drawer ist die Übersicht aller auf dem Pixel-Phone installierten Apps. Nicht beeinflussbar durch den Dark Mode sind hingegen andere heruntergeladene Apps.

Nicht stören-Modus aktiveren

Immer wieder passieren verheerende Autounfälle, weil der Fahrer während der Fahrt auf sein Smartphone schaut und folglich seine Aufmerksamkeit nicht mehr auf den Straßenverkehr richtet. Einer der besten Tipps und Tricks für das Google Pixel 2 kann Ihr Verlangen verringern, auf Ihr Handy zu schauen, während Sie am Steuer sitzen. Ihre Freunde oder Familien können Sie dann nicht mehr mit Nachrichten bei WhatsApp oder ähnlichem ablenken. Die Option „Nicht stören“ können Sie in den Einstellungen unter „Töne“ aktivieren. Nachdem Sie mit Ihrem Auto an Ihr Ziel angelangt und ausgestiegen sind, erhalten Sie selbstverständlich wieder die Benachrichtigungen Ihrer Liebsten. Der „Nicht stören“-Modus kann aber auch automatisch und vom Pixel 2 selbst aktiviert werden. Denn über integrierte Sensoren erkennt das Smartphone, dass Sie gerade mit einem Auto fahren. Dafür müssen Sie in den Untereinstellungen des „Nicht stören“-Modus einfach nur die Option “Fahre gerade Auto” aktivieren. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Einstellungen vorzunehmen, damit Ihnen das Google Pixel 2 z.B. an Abenden unter der Woche oder am Wochenende nicht stört.

Lieder erkennen mit Now Playing

Mit dem Feature Now Playing hat Google den Wunsch vieler Nutzer erwidert. Die User wollten eine Anwendung, die Musik erkennt, analysiert und das Ergebnis auf dem Bildschirm anzeigt. Ähnlich wie die App Shazam. Im Gegensatz zu Shazam kann das Android-Feature seine Aufgaben auch offline erledigen. Zudem versichert Google, dass sowohl die Informationen über die erkannten Songs als auch mitgehörte Gespräche nicht an das Unternehmen weitergegeben werden. Um die Vorteile von Now Playing kennenzulernen, müssen Sie die Funktion zunächst einmal aktivieren. Dazu tippen Sie in den Einstellungen auf “Töne“. Unter der Option “Erweitert” finden Sie neben Anpassungsmöglichkeiten für Vibration und Klingeltöne auch Now Playing.

Manuelles Aktivieren von WLAN wird überflüssig

Smartphone mit der Google Suchseite auf dem Bildschirm. Eine Hand tippt auf den Bildschirm.
(Bild: Aleksei - stock.adobe.com)

Der folgende Trick für das Google Pixel ist in der Regel schon von vornherein aktiviert. Immer mehr Aufgaben werden automatisiert. Auch vor dem Pixel 2 von Google macht dieser Trend nicht halt. Denn das Pixel-Smartphone kann identifizieren, ob Sie in der Nähe von WLAN-Netzwerken sind, mit denen Sie schon einmal verbunden waren. Ist ein solches Netzwerk in Reichweite, aktiviert das Handy die WLAN-Funktion automatisch und verbindet sich danach wie gewohnt. Sie selbst als User müssen dementsprechend keinen Finger rühren. Dieses Feature, das Ihnen auch gleichzeitig ein wenig beim Akkusparen hilft, aktivieren Sie in den Einstellungen unter der Option “WLAN“. Hier müssen Sie dann nur noch unter “WLAN automatisch aktiveren“ einen Haken setzen. Vorausgesetzt, dass es nicht schon aktiviert ist.

So haben Sie immer Zugriff auf Ihre Fotos

Im Google Pixel 2 und Pixel 2 XL sind mit die besten Kameras im Vergleich zu den Top-Smartphones anderer Hersteller verbaut. Demzufolge kommen die Pixel-User auch in den Genuss erstklassiger Foto-Qualität. Mit seinem Standardprogramm Google Fotos bietet Ihnen der Tech-Riese aus Mountain View im Herzen des Silicon Valleys unendlichen Speicher an. Umso ärgerlicher wäre es, wenn eines Ihrer Bilder aus Versehen verschwindet. Mit einen der besten Google Pixel 2 Tipps und Tricks können Sie das verhindern. Wenn Sie Fotos in den Dienst uploaden, sorgt das integrierte Feature Smart Storage dafür, dass Fotos nach 90 Tagen von dem internen Speicher Ihres Smartphones gelöscht werden. Dementsprechend können Sie offline nicht mehr Ihre Bilder anschauen und Ihren Freunden zeigen. Um diese unangenehme Situation zu umgehen, müssen Sie in den Einstellungen unter “Speicher” die Option “Intelligenter Speicher“ deaktivieren.

Nachtlicht entlastet Ihre Augen

Das Licht von Smartphones steht im Verdacht, das Einschlafen zu erschweren. Gerade dann, wenn Sie abends im Bett noch Ihr Smartphone benutzen. Dafür hat sich Google allerdings etwas einfallen lassen. Ähnlich wie die Night Shift-Funktion bei iPhones gibt es beim Pixel 2 in den Einstellungen unter Display die Funktion “Nachtlicht“. Hier können Sie individuell einstellen, wann die Funktion aktiv werden soll. Das Display bekommt daraufhin einen leichten Gelbstich. Das entlastet Ihre Augen, sodass Sie bei dunkler Umgebung wieder problemlos auf Ihrem Pixel 2 lesen können. Mit einem Schieberegler können Sie außerdem die Intensität verändern.

Nachrichten mit Hilfe des Fingerabdrucksensors lesen

Bei diesem Pixel 2 Trick ist Google selbst gespannt, wie er bei den Usern des Smartphones ankommt. Wenn Sie mit Ihrem Zeigefinger über den Fingerabdrucksensor wischen, können Sie mit dieser Geste beim Pixel 2 Ihre Benachrichtigungen aufrufen und demzufolge alle Ihre Nachrichten auch lesen. Um sich selbst ein Bild von dieser Funktion zu machen, müssen Sie in den Einstellungen Ihres Google-Smartphones unter “Sprachen, Eingabe & Gesten” die Option “Benachrichtigung mit Fingerabdruck” aktivieren.

Ausgezeichnete Kamera mit Gesten steuern

Die Wischgeste beim Fingerabdrucksensor ist bei weitem nicht die einzige, die das Pixel 2 im Repertoire hat. Das Smartphone von Google ist ja bekanntlich mit einer der besten Kameras des Smartphone-Marktes ausgestattet. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass sich die Kamera auch mit Gesten steuern lässt. Um die Kamera zu starten, müssen Sie beispielsweise einfach zweimal kurz den Power-Button drücken. Wenn Sie ein Selfie machen und deswegen zur Frontkamera switchen wollen, müssen Sie einfach nur Ihre Hand drehen.

Kamera per Gesten/Shortcuts steuern

Nicht jedem ist bewusst, dass das Google Pixel 2 mit einigen nützlichen Gesten und Shortcuts für die Kamera ausgestattet ist. Die erste Funktion wird schon von vielen anderen Herstellern erfolgreich eingesetzt. Drücken Sie zwei Mal kurz hintereinander den Power Button, um die Kamera-App zu starten. Wenn die Kamera-App geöffnet ist und Sie schnell ein Selfie schießen möchten, müssen Sie einfach nur fix die Hand drehen und schon wechselt die App von der Hauptkamera zur Selfie-Kamera. Klingt erstmal komisch, funktioniert laut verschiedenen Usertests aber einwandfrei.

Nachrichten per Swipe über den Fingerabdrucksensor abrufen

Um diesen Trick zu aktivieren, rufen Sie ebenfalls wieder in den Einstellungen Ihres Pixel 2 die Option System auf. Dort geht es weiter über die Kategorie Sprachen, Eingabe & Gesten. Hier wählen Sie Benachrichtigung mit Fingerabdruck aus und aktivieren die Option. Sie können nun die Benachrichtigungsleiste per Wisch über den Fingerabdrucksensor aufrufen und sehen somit alle eingegangenen Nachrichten, E-Mails oder Push-Mitteilungen.

Verhindert das Verschwinden von Bildern

Googles Smartphones verfügen über eine tolle Fotoqualität. So hat das Pixel 2 XL die bisher besten Bewertungen hinsichtlich der Fotoqualität erreicht. Des Weiteren bietet Google unbegrenzten Speicher für seine Pixel-Kunden in seinem Dienst Google Fotos an. Die neuen Pixel-Smartphones besitzen auch ein Feature namens Smart Storage, welche Fotos nach 90 Tagen auf dem Smartphone löscht, so lange sie in Google Fotos hochgeladen worden sind. Das hat zur Folge, dass Sie die Bilder nicht mehr ohne Internetverbindung sehen können, sofern Sie sie nicht vorher heruntergeladen haben. Um diese Funktion zu deaktivieren, müssen Sie in den Speichereinstellungen die Option Intelligenter Speicher abwählen. Die Google Fotos Option ist aber immer sehr angenehm, wenn der Speicher auf Ihrem Google- Smartphone knapp wird. Sie können auch manuell Bilder in den Online-Speicher verschieben.