Person zieht Smartphone aus einer Umhängetasche
Mit diesen Apps finden Sie Ihr gestohlenes Smartphone wieder (Bild: rosinka79 - stock.adobe.com)

Tests und Empfehlungen Mit diesen Apps finden Sie Ihr gestohlenes Smartphone wieder

Wenn Ihnen das Smartphone gestohlen wurde oder Sie es verlegt haben, ist dies sehr ärgerlich. Denn bei einem Verlust des Handys gehen außer dem Wertgegenstand an sich auch viele persönliche Daten verloren. Das kann zur Gefahr werden, wenn das Smartphone von einem Finder mit krimineller Ader gefunden wird, der sich in Ihre Accounts in sozialen Netzwerken oder gar in Webshops einloggt. Was können Sie tun, um Ihr Android-Handy vor Diebstahl zu schützen und es bei Verlust schnell wiederzufinden?

1. Smartphone mithilfe des Google Accounts wiederfinden

Eine Möglichkeit, dem verlorenen Handy auf die Schliche zu kommen, bietet sich mithilfe Ihres Google Accounts. Denn loggen Sie sich zum Beispiel auf dem PC in Ihr Google Konto ein, können Sie sehen, welche Geräte den Account wann und wo genutzt haben. Falls von Ihrem Handy aus noch nach dem Verlust dieses Konto verwendet wurde, können Sie den Zugriff beispielsweise sperren oder das Gerät vom Konto löschen.

2. Samsung: Find My Mobile

Hand hält Smartphone, im Vorder- und Hintergrund ist verschwommener Programmcode zu erkennen

Auf Samsung-Smartphones gibt es eine ähnliche Funktion. Melden Sie sich in Ihrem Samsung-Konto an, können Sie in den Einstellungen unter Gerätesicherheit „Find My Mobile“ verwenden. Auf der Website findmymobile.samsung.com können Sie Ihr Handy dann von jeglichen Geräten aus suchen oder sperren. Die Voraussetzung, dass Sie diese Funktion verwenden können: Sie müssen in den Einstellungen den Reiter „Fernzugriff“ aktivieren.

3. Anti-Diebstahl-Apps installieren

Eine Möglichkeit, Ihr Smartphone im Vornherein vor Diebstahl zu schützen, sind Anti-Diebstahl-Anwendungen. Dazu zählt zum Beispiel die App Cerberus. Hier müssen Sie sich nach dem Herunterladen zunächst mit einem Benutzernamen und Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Das Konto dient dazu, sich zu identifizieren, wenn Sie Ihr Handy einmal suchen sollten. In diesem Fall können Sie Ihr Android-Smartphone aus der Ferne steuern, zum Beispiel über das Internet oder mithilfe von SMS-Befehlen. Cool: Cerberus kann bei aktivierter Einstellung E-Mails oder SMS-Benachrichtigungen senden, wenn die SIM-Karte ausgetauscht wurde oder schickt ein Foto eines Diebes, wenn ein falscher Sperr-Code auf Ihrem Smartphone eingegeben wird. Eine Woche lang können Sie die Anwendung umsonst testen, ansonsten wird die Nutzung kostenpflichtig. Alternative Apps zu Cerberus sind beispielsweise die englische Anwendung „Avast Anti-Theft“ oder „Prey Anti-Diebstahl“. Sie alle bieten die Möglichkeit, Ihr Handy zu orten, die Anti-Diebstahl-App im Menü zu verstecken oder geheim ein Foto des Diebs zu schießen.

Vor Kurzem haben wir Ihnen berichtet, wie Sie ein verlorenes iPhone wiederfinden können. Das erfahren Sie hier: So finden Sie Ihr verlorenes iPhone wieder.