ein Mann trägt Kopfhörer und sitzt an einem Laptop
Die besten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung (Bild: LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com)

Tests und Empfehlungen

Die besten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung

Manche Menschen schaffen es die Welt um sich herum komplett zu vergessen. Einmal in Gedanken vertieft oder bei der Arbeit, blenden sie alles andere aus. Besonders in hektischen Orten wie im Café oder im überfüllten Zug kann es von Vorteil sein, störende Umgebungsgeräusche einfach herausfiltern zu können. Für alle anderen gibt es Kopfhörer. Mit der richtigen Musik und der entsprechenden Lautstärke können auch diejenigen unter Ihnen abschalten, die sich sonst nur bei absoluter Ruhe konzentrieren können. Dank AirPods & Co. können Sie den Lärm, der Sie umgibt, ausblenden – beinahe zumindest. Ist der Geräuschpegel um Sie herum nämlich zu hoch, schaffen es auch die besten Kopfhörer und die lauteste Musik nicht, Ihre Umgebung vergessen zu machen. Was also tun? Die Lösung lautet „Noise Cancelling“. Wir stellen Ihnen die besten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung vor.

Bose liefert die besten Kopfhörer zur Geräuschunterdrückung

Suchen Sie die besten Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, dann kommen Sie nicht an den „Bose Noise Cancelling Headphones 700“ vorbei. Diese Over-Ear-Modelle sind kabellos und machen einen äußerst guten Job. Beim ersten Mal Aufsetzen fällt gleich auf, dass die Ohrpolster ein angenehmes Tragegefühl haben. Der Klang ist klar, deutlich und besitzt ausreichend Bass, jedoch nicht so viel, als dass es negativ auffallen würde. Auch bei Telefonaten leisten die Bose Headphones gute Arbeit. Der eigentliche Kern aller Features, die Geräuschunterdrückung, funktioniert mit herausragender Qualität. Sie haben zudem die Möglichkeit, den Grad des Noise Cancellings in drei Stufen zu regulieren. Dadurch können Sie Umgebungsgeräusche nur leicht, stärker oder (beinahe) komplett herausfiltern lassen. Die letzte Option ist besonders bei extra lauten Umgebungen, wie z.B. einer vollen Bar, zu empfehlen. Kleiner Wermutstropfen: Beim Laden via USB-C Kabel können Sie das Modell nicht verwenden. Aktuell sind die Kopfhörer für 290 Euro zu haben.

Zu empfehlen: Die ANC Headphones von Sony

Sie möchten die besten Kopfhörer, um lästige Umgebungsgeräusche ausblenden zu können? Dann empfiehlt sich ein genauerer Blick auf die „Sony WH-1000XM3“ Ohrhörer. Die wichtigste Information gleich vorweg: In Sachen Geräuschunterdrückung macht das Modell einen erstklassigen Job. Sowohl beim Hören von Musik als auch beim Führen von Gesprächen besitzt es einen sehr guten Klang und transportiert akustische Signale deutlich und klar. Ähnlich wie die Bose Kopfhörer ist auch dieses Modell angenehm zu tragen. Gesteuert werden die Ohrhörer per Touch Oberfläche, die meistens, jedoch nicht immer, gut auf Ihre Eingabe mit dem Finger reagiert. Wollen Sie das Modell transportieren, können Sie es platzsparend zusammenklappen. Interessieren Sie sich für die Kopfhörer von Sony, können Sie diese für 280 Euro erwerben.

Für Apple User eignen sich die Beats Kopfhörer

Sind Sie Besitzer eines iPhones, dürften diese Kopfhörer definitiv etwas für Sie sein. Die „Beats Solo Pro“ bieten nämlich zahlreiche Vorteile für Apple User - Beats ist ein Unternehmen des Apple Konzerns. Natürlich funktionieren die Kopfhörer mit jedem Smartphone, also auch mit Android Geräten. Haben Sie ein iPhone, können Sie jedoch einige spannende Zusatz Features nutzen. Neben einer gut arbeitenden Geräuschunterdrückung haben die Headphones von Beats den Vorteil, dass sie sich automatisch mit Ihrem iPhone verbinden. Zudem schalten sie sich von allein ein, sobald Sie sie ausklappen. Darüber hinaus unterstützen die Kopfhörer die neue iOS Funktion „Nachrichten ankündigen“, mit der Sie sich iMessages vorlesen lassen können. Wollen Sie ein Paar kaufen, müssen Sie dafür 260 Euro ausgeben.

Die besten Kopfhörer - diese Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es

eine Frau steht draußen und trägt Kopfhörer
(Bild: Goffkein - stock.adobe.com)

Wollen Sie die besten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung finden, haben Sie grundsätzlich die Wahl zwischen zwei verschiedenen Typen von Kopfhörern. Entweder Sie entscheiden sich für Over-Ear- oder für In-Ear-Modelle. Erstere sind größer und liegen von außen auf Ihren Ohren. Dabei umschließen sie in der Regel das gesamte Ohr. In-Ear-Kopfhörer werden, wie der Name bereits vermuten lässt, in das Ohr gesteckt. Dementsprechend sind sie weitaus kleiner und unauffälliger als die großen Modelle. Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung gibt es sowohl mit als auch ohne Kabel. Der Trend bei Ohrhörern geht seit vielen Jahren zu kabellosen bzw. Bluetooth Modellen, auch im Bereich der ANC Kopfhörer sind die Modelle ohne Kabel klar auf dem Vormarsch.

Gemeinsam haben alle Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, dass sie nicht günstig sind. Während Sie herkömmliche Modelle bereits für zehn bis 20 Euro kaufen können, müssen Sie für ANC Modelle ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. Wollen Sie die besten Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, sollten Sie mit Ausgaben zwischen 200 und 400 Euro rechnen. Es existieren zwar auch Modelle, die lediglich 40 oder 50 Euro kosten. Sie können aber davon ausgehen, dass die meisten davon allenfalls einen durchschnittlichen Job machen. Möchten Sie qualitativ hochwertige Geräte, die den Umgebungslärm zuverlässig herausfiltern, sollten Sie sich daher verstärkt die Modelle im oberen Preissegment anschauen.

Was ist Active-Noise-Cancelling und wie funktioniert es genau?

Wenn es um die besten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung geht, dann fällt früher oder später das Kürzel „ANC“ bzw. der Begriff „Active-Noise-Cancelling“. Was auf den ersten Blick etwas undurchsichtig klingt, ist bei genauerem Hinsehen jedoch schnell zu verstehen. Das etwas sperrige Wort heißt übersetzt nämlich nichts anderes als „Aktive Geräuschunterdrückung“. Der Unterschied zwischen (passiver) Geräuschunterdrückung und aktiver Geräuschunterdrückung ist, dass Erstere den Lärm um Sie herum lediglich von Ihnen abschirmt – ähnlich, wie z.B. Ohrstöpsel. Ist jedoch eine Aktive Geräuschunterdrückung im Einsatz, wird der Lärmpegel um Sie herum nicht einfach abgeblockt, sondern aktiv herausgefiltert. Bei diesem technischen Verfahren wird der augenblickliche Lärmpegel um Sie herum analysiert und gezielt herausgefiltert, sodass Sie nur den Sound aus den Kopfhörern wahrnehmen und keine anderen störenden Geräusche. Möglich wird dies durch ein kleines Mikrofon, das den Lärm um Sie herum aufnimmt. Mithilfe von Algorithmen erzeugen Ihre Kopfhörer Schallwellen bzw. Gegengeräusche, die den Lärm neutralisieren. Die Geräuschunterdrückung arbeitet also aktiv, indem sie sich an den aktuellen Lärmpegel anpasst. Auf diese Weise helfen Ihre Kopfhörer „aktiv“ mit, um die Geräusche, die Sie umgeben, von Ihnen fernzuhalten. Mit diesem Ratgeber wissen Sie nun Bescheid, welche Kopfhörer sich am besten dafür eignen.

Das sollten Sie außerdem über kabellose Kopfhörer wissen

Suchen Sie die besten Kopfhörer mit ANC, sind diese in der Regel kabellos. Klar, es gibt auch weiterhin Headphones mit Kabel. Der Trend geht jedoch eindeutig in Richtung von Bluetooth Kopfhörern. Wissen Sie, worauf Sie hierbei achten müssen? Welche Bluetooth Kopfhörer sind zu empfehlen? Darf man Bluetooth im Flugzeug verwenden? In unserem Ratgeberbereich sagen wir Ihnen alles, was Sie zum Thema Bluetooth Kopfhörer wissen müssen.