Huawei P10 Kopfhörerbuchse wechseln - Anleitung
Huawei P10 Kopfhörerbuchse wechseln - Anleitung (Bild: revers_jr - stock.adobe.com)

Reparaturanleitungen

Huawei P10 Kopfhörerbuchse wechseln - Anleitung

Leider hat die Kopfhörerbuchse Ihres Huawei P10 einen Defekt und nun muss das Handy repariert werden. Eine gute Idee, vor allem, weil so ein Defekt selber behoben werden kann. Das ist kein Hexenwerk und selbst wenn Sie doch ein neues Handy haben möchten, können Sie das Smartphone nach einer Reparatur immer noch gewinnbringend verkaufen. Es gibt hier zwei Optionen: Selber reparieren oder reparieren lassen. Für beide Möglichkeiten bietet der WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz die passende Lösung. Entdecken Sie auf dieser Seite eine ausführliche, übersichtliche Reparaturanleitung für den P10 Kopfhörerbuchsentausch. Zuerst einmal haben wir ein Video, in dem wir die Reparatur selber vornehmen. Das gibt es noch einmal ausführlich und schriftlich weiter unten in der Schritt-für-Schritt-Anleitung. So fällt die Eigenreparatur noch einmal viel leichter. Sollte das alles dennoch zu komplex und zeitaufwendig für Sie sein, dann schauen Sie sich doch einmal auf unserer Seite nach einer passenden Handy-Werkstatt um. Die Reparatur dort ist häufig sogar günstiger als eine Eigenreparatur.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

Huawei P10 Kopfhörerbuchse tauschen, macht das wirklich Sinn?

Nach einiger Überlegung soll es jetzt die DIY-Reparatur werden? Auch wenn die Reparatur nicht unbedingt sehr einfach ist, ist sie möglich. Dafür spricht auf jeden Fall das unter Umständen eingesparte Geld. Denn auch wenn nicht immer Geld eingespart wird, kann es dennoch vorkommen. Vor lauter Willen zum Sparen sollte aber keinesfalls vergessen werden, dass günstige Ersatzteile den gesamten Reparaturerfolg zunichte machen können. Die neue Kopfhörerbuchse funktioniert dann eventuell nur kurz, überträgt den Ton weniger gut oder fällt zwischenzeitlich aus. Darum empfehlen wir, mit einem Preisvergleich zu starten. Werkstätten haben das Werkzeug schon vor Ort und kommen über Großhändler günstiger an Ersatzteile als der Normalverbraucher. Ein anderer Anreiz ist das gute Gefühl, dass Sie selber Ihr Handy repariert haben. Es handelt sich hierbei ja nicht um einen beliebigen Gegenstand, sondern um Ihren Alltagsbegleiter, der viele Funktionen erfüllt. Leider verlieren Sie bei einer Eigenreparatur auch alle Garantieansprüche. Es geht also nicht, dass Sie nach einer missglückten DIY-Reparatur Ihr Handy einfach beim Hersteller einschicken und eine Gratis Reparatur bekommen.

Huawei P10 Kopfhörerbuchse wechseln - Anleitung

Schauen Sie sich in diesem Video an, wie wir die Kopfhörerbuchse des P10 selber reparieren. Die Schritt für Schritt Anleitung ergänzt den Prozess, damit die Reparatur möglichst einfach und schnell vonstatten gehen kann.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

1
Weißes Smartphone liegt neben Handy-Werkzeug
Worauf muss ich vor dem Start achten?

Wer einfach drauflos repariert, hat verloren. Sehr wichtig ist, vorher alles da zu haben, sich genug Zeit zu nehmen und einen aufgeräumten Arbeitsplatz zu haben. Sonst kann es unter Umständen problematisch werden.

2
Huawei P10 Displaytausch
Der Überblick ist das A und O

Lesen Sie sich diese Reparaturanleitung vorher schon einmal komplett durch. Dadurch bekommen Sie ein Gefühl für die Reparatur. Mit einer beschreibbaren Magnettafel können Sie die Schrauben an der richtigen Stelle aufbewahren.

3
ESD-Manschette
Elektrizität? Aufgepasst!

Sie arbeiten an einem elektronischen Gerät. Sie können sich dabei gut und gerne so weit aufladen, dass Sie sich wieder plötzlich entladen. Das ist eine Gefahr für das Arbeiten am Handy. Darum: Entladen Sie sich mit einem Griff an den Heizkörper oder durch das Tragen einer ESD-Manschette.

4
Huaswei P10 Sim Slot
SIM-Slot und Schrauben entfernen

Vor Ihrer Kopfhörerbuchsenreparatur entfernen Sie die SIM-Karte und den SIM-Slot. Beide können Sie zur Seite legen und erst am Ende wieder herausholen. Mit dem Schraubendreher können Sie jetzt alle sichtbaren Schrauben herausdrehen und auf dem Magnetboard ablegen.

5
Huawei P10 Gehäuseschrauben lösen
Backcover ablösen

Gehen Sie mit dem Spachtel zwischen das Backcover und das Display. Fahren Sie einmal um den Rand entlang und hebeln Sie sehr sanft die beiden Teile auseinander. Zum Schluss sollten Sie die Steckverbindung mit dem Spudger lösen, reißen Sie die beiden Teile also nicht auseinander.

6
Huawei P10 Steckverbindungen lösen
Steckverbindungen des Handys lösen

Das klingt schlimmer, als es ist. Entfernen Sie erst die Abdeckungen über den Akku-Steckverbindungen. Die Steckverbindungen können, auch hier bitte behutsam vorgehen, mit dem Spachtel gelockert werden, indem Sie unter sie fahren und dann ganz herauslösen.

7
Huawei P10 Akku herausnehmen
Akku des Huawei P10 entfernen

Sie müssen leider den Akku entnehmen, dies birgt aber auch den Vorteil, ihn nun unter Umständen bei Altersschwäche gleich mit auszutauschen für wenig Geld. Fahren Sie mit dem Spachtel unter den Akku und heblen Sie ihn heraus.

8
Huawei P10 Kopfhörerbuchse entfernen
P10 Kopfhörerbuchse entfernen

Auch die Kopfhörerbuchse liegt unter einer Abdeckung. Diese müssen Sie nur losschrauben und die alte Kopfhörerbuchse so herauslösen, dass nichts anderes mit kaputt geht. Entsorgen Sie alte, technische Teile nicht einfach im Restmüll, sondern gesondert.

9
Kopfhörerbuchse Huawei P10 einsetzen
Neue Kopfhörerbuchse schnell und einfach eingesetz

Setzen Sie die neue Kopfhörerbuchse ein, machen Sie die Steckverbindung fest und schrauben Sie die Abdeckung wieder an. Jetzt können Sie den ganzen Prozess hier rückgängig wiederholen, um die Reparatur abzuschließen. Werden Sie jetzt aber bloß nicht zu schnell, sonst kann vieles schief gehen!

Häufige Fragen und Antworten

Was für Werkzeug benötige ich für diese Reparatur?

Sie finden oben eine Liste mit dem passenden Werkzeug. Sollten Sie andere Werkzeuge nehmen wollen, empfehlen wir Ihnen, bei den Massen an Werkzeug nicht das billigste zu nehmen. Es bricht gerne einmal ab oder ist unsauber verarbeitet, so dass Sie alles andere tun, als vom Preis zu profitieren. Missglückt dann die Reparatur, ist das sehr ärgerlich. Darum: Lieber das mittlere bis hohe Preisniveau wählen und Kundenrezensionen lesen.

Wie ist das mit der Garantie?

Leider verlieren Sie sofort alle Garantieansprüche, die Sie eventuell vorher hatten, wenn Sie selber Hand anlegen. Die Garantie behalten Sie nur bei der Reparatur über den Hersteller oder einen zertifizierten Partner. Diese erkennen Sie beim WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz an der Ersatzteilqualität A+.

Gibt es für das Huawei auch originale Ersatzteile?

Ja, für Huawei kann man unter Umständen Original-Ersatzteile finden. Beim Kauf sollte man besonders darauf achten, dass der Händler seriös ist.

Was ist noch wichtig, wenn ich eine Ersatz-Kopfhörerbuchse kaufe?

Wie kurz erwähnt, sollten Sie Kundenrezensionen durchlesen. Man erkennt mit etwas Instinkt auch ganz gut, ob sie gefälscht sind. Ansonsten können Sie das gleiche Produkt auch auf anderen Seiten ansehen und dort die Kundenrezensionen durchlesen. nehmen Sie auf keinen Fall zu günstige Ersatzteile, denn der Ärger ist groß, wenn sie fehlerhaft funktionieren oder nach kürzester Zeit wieder kaputtgehen. Sehr viele Reparaturen halten auch die besten Smartphones nicht ewig aus.

Wie steht es um die SIM Karte während der Reparatur?

In diesem Fall ist es wichtig und notwendig, vor der Reparatur sowohl die SIM-Karte als auch den SIM-Schlitten herauszunehmen.

Habe ich nach der Reparatur noch meine Daten auf dem Handy?

Ja, eigentlich müssten Sie die Daten nach der Reparatur noch haben, da Sie ja ausschließlich an den fassbaren Einzelteilen herumschrauben und nicht an den Daten. Doch das Risiko ist immer da und leider auch recht hoch, dass etwas schief geht bei der Eigenreparatur. Also ist es auf jeden Fall sehr sinnvoll, vorher ein Backup zu machen. Sie sollten sowieso versuchen, regelmäßig ein Backup vorzunehmen, da immer etwas passieren kann. Wie so ein Backup geht, erfahren Sie im Artikel Datensicherung.