aktuelle pressemitteilungen der wertgarantie

Aktuelle Mitteilungen:

Wertgarantie unterstützt Deutsche Stiftung Weltbevölkerung

21.06.2018

Neuer Youth Truck für Aufklärungsarbeit in Uganda

 

Auch 2018 engagiert sich der hannoversche Versicherer Wertgarantie gemeinsam mit der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (DSW) für Jugendliche in Ostafrika. Nachdem das bisherige Jugendaufklärungsmobil der Stiftung Ende 2017 das Ende seiner Lebensdauer erreicht hatte, folgte Wertgarantie der Bitte der DSW um Spenden, sodass ein neues Fahrzeug für den Einsatz als Youth Truck angeschafft und Ende Mai eingeweiht werden konnte.

 

„Rund 30.000 Jugendliche in Uganda wurden allein 2017 durch den Einsatz nur eines Youth Trucks mit Informationen zu Gesundheitsvorsorge, Sexualität und Verhütung erreicht. Dieser große Erfolg hat uns angespornt, uns für den dauerhaften Einsatz des Trucks und der damit verbundenen Aufklärungsarbeit zu engagieren und 30.000 Euro dafür bereit zu stellen“, so Wertgarantie-Vorstandsvorsitzender Thomas Schröder.

 

„In Entwicklungsländern werden pro Jahr etwa 89 Millionen Frauen ungewollt schwanger, das sind 43 Prozent aller Schwangerschaften in diesen Ländern“, heißt es im UNFPA-Weltbevölkerungsbericht 2017. Etwa ein Viertel aller Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren haben demnach bereits ein Kind oder sind schwanger. Deswegen sind Aufklärung und Familienplanung wichtig, um das Bevölkerungswachstum und die Ausbreitung lebensbedrohlicher Krankheiten einzudämmen. Die Nichtregierungsorganisation Action4Health Uganda hat sich der Aufgabe verschrieben, „junge Menschen zu einer gesunden Zukunft zu befähigen“*, erläutert Dr. Tusiime Bernard (PHD), Action4Health-Geschäftsführer in Uganda. Die Organisation ist aus dem ugandischen Länderbüro der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung zu Beginn des Jahres 2018 hervorgegangen und koordiniert nun die Tätigkeiten der DSW vor Ort.

 

Der Youth Truck ist an rund 100 Tagen im Jahr in entlegenen Regionen des Landes unterwegs, um Aufklärungsarbeit zu leisten – auch mithilfe der sich an Bord befindenden Unterhaltungselektronik. Dabei ist der Verschleiß des Fahrzeugs durch Fahrten auf staubigen Schotterpisten oder schlammigen, aufgeweichten Wegen besonders hoch. „Dank des neuen Youth Trucks können jetzt wieder junge Menschen in abgelegenen Regionen Ugandas mit Informationen zur Aufklärung erreicht werden“, fasst Renate Bähr, DSW-Geschäftsführerin, bei der Schlüsselübergabe zusammen. Ein Mitglied des Youth Truck Teams vor Ort ergänzt: „Jetzt müssen wir nicht mehr befürchten, unterwegs mit unserem Fahrzeug liegenzubleiben und Schulen und Gruppen, die auf uns warten, zu enttäuschen.“

 

Seit 14 Jahren fördert Wertgarantie das Engagement von DSW und das langjährige Projekt „Youth-to-Youth“. „Dank unserer stabilen Geschäftsentwicklung legen wir Wert darauf, uns als Unternehmen sozial zu engagieren und zu helfen, die Zukunft derer zu verbessern, die weniger guten Umständen ausgesetzt sind“, betont Wertgarantie-Vorstand Patrick Döring.

 

*aus dem Englischen übersetztes Originalzitat