E-Bike-Reparatur-Studie 2020: So robust sind aktuelle E-Bikes

Für die E-Bike-Reparatur-Studie 2020 von WERTGARANTIE wurden in Zusammenarbeit mit Statista über 1.700 Menschen ab 18 Jahren befragt. Der Erhebungszeitraum war vom 06.08.2019 – 29.08.2019. Die Studie eröffnet spannende Ergebnisse rund um die Schadenursachen und den Reparaturaufwand bei aktuellen E-Bikes. Das ermöglicht es dem Nutzer, sich fundiert über Anfälligkeit für Defekte und die Art möglicher Schäden bei verschiedenen Modellen und Herstellern zu informieren – und seine Erkenntnisse in eine potenzielle Kaufentscheidung miteinfließen zu lassen.

 

 

 

schadenverteilung von e-bikes/pedelecs

 

Schadenquelle Nr. 1: Technische Probleme
Schäden gehen hauptsächlich auf technische Probleme zurück, gefolgt von Unfällen. Diebstähle machen lediglich 4,1 % der Schadenfälle aus.

 

technical problems of e-bikes/pedelecs

 

Problems with the battery are widespread
Almost 50% of the batteries have technical problems; 37.7% of the motors are affected. Disproportionaly high is the percentage of displays with technical defects.