Person bügelt
Hemden bügeln: Mit diesen Tipps bleiben Sie knitterfrei (Bild: PREDRAG - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Hemden bügeln: Mit diesen Tipps bleiben Sie knitterfrei

Für viele Menschen ist es einfach nur lästig – bügeln. Dabei ist der Aufwand mit den richtigen Tipps vom Profi gar nicht so groß. Wie Sie Hemden einfach und schnell bügeln, erklären wir Ihnen in unserem Servicevideo.

Wer sich dazu durchringt zu bügeln, der schwingt ein Bügeleisen auch gewissenhaft. Schließlich sollen Kleidungsstücke knitterfrei sein. Schnell soll es aber auch gehen. Wie das funktioniert, erfahren Sie im Video.

Video: Hemden knitterfrei bügeln

Weitere Tipps. So bringen Sie Ihr Business-Outfit in Form

Anzughose bügeln

  • Legen Sie beide Hosenbeine auf den Bügeltisch, Bund zur Bügeltischspitze, Kniekehlen zu Ihnen.

  • Schlagen Sie das obere Hosenbein der Länge nach um.

  • Achten Sie darauf, dass die Bügelfalte des unteren Hosenbeins korrekt liegt.

  • Beginnend am Saum, stellen Sie das Bügeleisen auf die Bügelfalte – dampfen, kurz abwarten, das Bügeleisen anheben und eine Länge weiter vorn wieder absetzen.

  • Wiederholen Sie den Vorgang bis zum Bund.

  • Vorn zwei bis drei Fingerbreit vor dem Bund enden.

  • Hinten zwei bis drei Fingerbreit vor der Gesäßtasche enden.

Krawatte bügeln

  • Legen Sie die Krawatte mit der linken Seite auf den Bügeltisch.

  • Beginnend von der Krawattenspitze, bügeln Sie zum schmaler zulaufenden Krawattenanfang, ohne das Bügeleisen abzusetzen.

  • Geben Sie der Krawatte Volumen, indem Sie das Bügeleisen neigen und der Krawattenspitze Dampf zufügen.

Jackett bügeln

  • Halten Sie das Jackett auf einem Bügel in senkrechter Position.

  • Glätten Sie den Rücken.

  • Legen Sie nun das Jackett mit den Ärmeln auf den Bügeltisch und glätten Sie diese mit kurzen Dampfstößen.

  • Bügeln Sie die Vorderseite.

Wenden Sie nun das Jackett und bügeln Sie die Aufschläge sowie das Futter.