Smartphone ist an eine Powerbank angeschlossen
Handy Ladebuchse defekt: Wenn der Akku nicht mehr lädt (Bild: Bonsales - stock.adobe.com)

Handy Ladebuchse defekt: Wenn der Akku nicht mehr lädt

In der heutigen Zeit sind Smartphones zu einem festen Teil unseres alltäglichen Lebens geworden. Die kleinen Computer begleiten uns sowohl im privaten als auch im beruflichen Alltag und erfüllen mehrere Funktionen in einem. Smartphones wurden extra so konzipiert, dass sie nicht nur ein Telefon, sondern ebenso der persönliche Kalender, ein Notizheft, die Kamera, ein Lexikon, eine Taschenlampe und vieles weitere sind. Dementsprechend wäre ein Defekt an dem Multifunktionstool, wie etwa eine kaputte Ladebuchse, extrem ärgerlich und würde eine große Einschränkung nach sich ziehen. Wenn Ihre Handy-Ladebuchse defekt ist, sollten Sie Ihnen möglichst schnell Gedanken um mögliche Reparaturmaßnahmen oder ein neues Handy machen. Eine defekte Ladebuchse können Sie kaum ignorieren, da Ihrem Telefon früher oder später der Strom ausgeht und Sie es aufladen müssen. Spätestens dann, werden Sie es bereuen, sich nicht bereits früher um eine Lösung gekümmert zu haben. Erfahre hier, was Sie unternehmen können, wenn Ihre Handy-Ladebuchse defekt ist und welche Kosten im schlimmsten Fall auf Sie zukommen.

Handy-Ladebuchse – die Steckverbindung zum Strom

Ein Handy ist ein mobiles Telefon und beinhaltet einen sogenannten Akkumulator, kurz Akku, der dem Besitzer die Nutzung des jeweiligen Gerätes von unterwegs aus ohne feste Stromverbindung ermöglicht. Doch ab und zu muss dieser Akkumulator wieder aufgeladen werden, was mit einem Ladekabel über einen Ladestecker beziehungsweise einer USB-Ladebuchse am Handy erfolgt. Die Mehrheit der Smartphones ist mit einer Micro-USB-Ladebuchse ausgestattet. In der Regel fließen durch eine Handy-Ladebuchse zwischen 4,4 und 5,25 Volt und bis zu 0,5 Ampere.

Handy-Ladebuchse ist defekt – mögliche Schäden

Wenn Ihre Handy-Ladebuchse defekt ist, müssen Sie sich möglichst schnell um Ersatz beziehungsweise um eine Reparaturlösung kümmern, da ansonsten Ihrem geliebten Telefon bald der Strom ausgeht und Sie ohne Smartphone dastehen. Wir von WERTGARANTIE haben die häufigsten Defekte an Handy-Ladebuchse zusammengetragen, damit Sie genau wissen, was im Ernstfall zu tun ist.

  • Handy-Ladebuchse ist verschmutzt
    Verschmutzungen zählen wohl zu den häufigsten Schäden an der Ladebuchse. Mit der Zeit können sich unter anderem Staub und Fusseln sowie feste Wollmäuse in der Handy-Ladebuchse sammeln, was deren Funktion erheblich beeinträchtigt. Durch Druck und Feuchtigkeit kann die Steckverbindung zusätzlich verkleben, was die Reinigung in Eigenregie schwierig macht. Ist Ihre Ladebuchse nicht nur verstaubt, sondern außerdem verklebt, dann wenden Sie sich lieber an einen professionellen Techniker, der sich Ihrem Problem mit viel Fingerspitzengefühl und Expertise annimmt.
  • Handy-Ladebuchse ist verbogen oder ausgeleiert
    Ein Smartphone muss regelmäßig aufgeladen werden. Durch die regelmäßige Nutzung des USB-Ladesteckers wird dieser stark beansprucht, was mit der Zeit unter Umständen zu Verformungen führen kann. In diesem Fall wird das Aufladen unmöglich und die Handy-Ladebuchse sollte ausgewechselt werden.
  • Kontakte von Handy-Ladebuchse sind abgebrochen
    Wie viele Elemente am Handy zeichnet sich auch die Handy-Ladebuchse durch eine empfindliche Technik aus. Diese kann durch Unachtsamkeit schnell beschädigt werden, zum Beispiel durch einen Anrempler oder einen Sturz. Ist bereits ein goldener Kontakt im Inneren der Ladebuchse verbogen oder abgebrochen, wird der Strom nicht mehr an den Akkumulator übertragen, sprich die Handy-Ladebuchse ist defekt und muss ausgewechselt werden.
  • Handy-Ladebuchse hat einen Wackelkontakt
    Ein Wackelkontakt an der Ladebuchse Ihres Handys kann vielfältige Ursachen haben: Schmutz, Staub oder defekte Kontakte. Letztere können unter anderem durch einen Sturz verbogen oder durch Wasser beschädigt werden. Überprüfe daher Ihre Handy-Ladebuchse auf Staub oder Fussel. Wenn sich diese nur schwer beseitigen lassen oder kein ersichtlicher Grund für einen Wackelkontakt zu finden ist, wenden Sie sich an einen professionellen Techniker.

Folgen einer defekten Ladebuchse

Person steckt Netzteil eines Handyladegeräts in die Steckdose, während Sie in der anderen Hand das Smartphone hält, auf welchem ein geringer Akkustand angezeigt wird
(Bild: oktay - stock.adobe.com)

Defekte am Smartphone sind extrem ärgerlich und haben kleine bis große Auswirkungen. Während ein zerkratzter Bildschirm überwiegend ein Schönheitsproblem darstellt, ist eine defekte Handy-Ladebuchse ein großes Hindernis. Denn durch einen Wackelkontakt oder durch kaputte Kontakte im Inneren des Ladesteckers kann Ihr Handy nicht mehr mit Strom versorgt beziehungsweise nicht mehr vollständig aufgeladen werden, was früher oder später zu einem Geräteausfall führt. Nimm daher bereits kleinste Anzeichen für eine defekte Handy-Ladebuchse nicht auf die leichte Schulter und ergreife rechtzeitig die folgenden Maßnahmen.

Was können Sie unternehmen, wenn Ihre Handy-Ladebuchse defekt ist?

Ihre Handy-Ladebuchse ist defekt? Dann befolge einen unserer Ratschläge und Sie können die Vorteile Ihres Handys weiterhin uneingeschränkt nutzen. Wenn Ihre Handy-Ladebuchse defekt ist können Sie:

  • Zu einer Handywerkstatt gehen
    Sind Sie sich unsicher, welcher Defekt an Ihrer Handy-Ladebuchse vorliegt, dann sehe von Reparaturversuchen in Eigenregie ab und suche einen kompetenten Handytechniker auf. Dieser kann sich mit Fingerspitzengefühl, viel Geschick und dem nötigen Fachwissen um die Reparatur Ihres Ladesteckers kümmern. Beim Reparaturmarktplatz von WERTGARANTIE finden Sie unkompliziert eine passende Handywerkstatt nach Ihren Kriterien.
  • Ein neues Handy kaufen
    Manche defekten Handy-Ladebuchsen sind derartig zerstört, dass keine Reparatur mehr möglich ist. Vor allem, wenn die Kontakte im Inneren abgebrochen oder verbogen sind, hilft nur noch ein neues Handy. Dieses kann jedoch teuer werden, weshalb eine zusätzliche Handyversicherung wie die WERTGARANTIE Handyversicherung sinnvoll ist.
  • Die Ladebuchse selbst auswechseln
    Ist Ihre Handy-Ladebuchse defekt, können Sie diese selbstverständlich auch in Eigenregie auswechseln. Diese Maßnahme ist jedoch nicht so einfach und erfordert viel Fingerspitzengefühl sowie das nötige Spezialwerkzeug. Gewöhnliche Schraubendreher und Pinzetten werden Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen, weshalb Sie sich auf jeden Fall in einem Fachgeschäft über die richtigen Utensilien erkundigen sollten.
  • Ihre Versicherung kontaktieren
    Sie haben eine zusätzliche Handyversicherung abgeschlossen? Dann brauchen Sie nichts weiter machen als Ihren Versicherer über den Schaden zu informieren. Dieser übernimmt im Anschluss Ihre Handyreparatur und erstattet Ihnen im Ernstfall den Zeitwert Ihres Handys.

Was kostet Sie eine defekte Handy-Ladebuchse?

Wenn Ihre Handy-Ladebuchse defekt ist, kann die Reparatur unter Umständen bis zu 100 Euro kosten. Ist Ihre Handy-Ladebuchse derart defekt, dass eine Reparatur unmöglich ist, bleibt nur noch der Kauf eines neuen Gerätes. Dieses kann bis zu 700 Euro beanspruchen und ein großes Defizit auf Ihrem Kontostand bewirken. Wenn Sie jedoch im Voraus eine zusätzliche Handyversicherung wie die WERTGARANTIE-Handyversicherung abschließen, müssen Sie sich um solche Szenarien keine Sorgen machen. Durch den sicheren Schutz bei Regen, Frost & Sturm, Feuer & Brand sowie Stürzen und technischen Defekten können Sie sich entspannt zurücklehnen und die Freuden Ihres Mobiltelefons uneingeschränkt genießen.

Handyversicherung schützt vor den Folgen einer defekten Handy-Ladebuchse

Sie haben Angst vor einer defekten Handy-Ladebuchse und dass Sie Ihr Handy nicht mehr mit Strom versorgen können. Mit einer zusätzlichen Handyversicherung oder einem Handyschutzbrief wie dem von wertgarantie.de können Sie diese Befürchtung getrost beiseitelegen. Wir sichern Sie bereits ab 5 Euro im Monat vor jeglichen Situationen des Alltags, in denen Ihre Handy-Ladebuchse einen Defekt erleiden könnte, ab. Vor allem sind mit der WERTGARANTIE Handyversicherung folgende Schäden abgesichert, sodass Sie zu hohe Kosten für Reparatur oder Neuanschaffung effektiv verhindern:

  • Stürze
  • Kalte und heiße Temperaturen
  • Wasser
  • Anrempler
  • Technische sowie mechanische Fehler
  • Bedienfehler und
  • Feuer & Brand

Auf wertgarantie.de jederzeit melden, wenn Ihre Handy-Ladebuchse defekt ist

Sobald Sie die WERTGARANTIE-Handyversicherung angemeldet haben, sind Sie gegen jegliche Schäden, auch gegen eine defekte Handy-Ladebuchse versichert. Den Schaden können Sie ganz einfach und bequem über unsere Website und unser Kundenportal melden, rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag. Auf diese Weise sind Sie nicht an feste Beratungszeiten gebunden und auch lästiges Herumschlagen mit Telefondiensten oder per E-Mail-Transfer entfällt. Genieße jetzt einen komfortablen Versicherungsschutz und die Freiheit, die Ihnen damit geboten wird.

Mehr zum Thema