Eine Person, die nur im Anschnitt zu erkennen ist, repariert einen kaputten Fahrradreifen.
Mit dem richtigen Werkzeug unterwegs gut gegen Fahrradpannen gerüstet sein. (Bild: WERTGARANTIE)

Selbst reparieren

Fahrradwerkzeug für unterwegs: So sind Sie gut gerüstet

Ob auf dem Weg zur Arbeit oder bei einer längeren Biketour: Fahrradpannen sind ausgesprochen nervig. Haben Sie allerdings das passende Fahrrad-Reparatur-Set für unterwegs bei sich, dann können Sie kleinere Schäden in der Regel relativ zügig beheben und bald wieder Fahrt aufnehmen. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, mit welchem Fahrradwerkzeug Sie unterwegs gut ausgestattet sind. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie unfreiwilligen Pausen vorbeugen und was Sie tun können, wenn sich die Instandsetzungsmaßnahmen als zu kompliziert erweisen.

Fahrradwerkzeug für unterwegs: Das sind die häufigsten Pannen

Ein echter Klassiker ist der Plattfuß. Die Luft entweicht mehr oder weniger schnell aus Vorder- bzw. Hinterrad und an eine Weiterfahrt ist nicht mehr zu denken. Auch eine gerissene Kette setzt der Fahrt ein schnelles Ende, ebenso wie ein gerissener Schaltzug. Ratternde Geräusche beim Schalten oder generelle Schaltprobleme hingegen deuten darauf hin, dass die Gangschaltung nicht richtig eingestellt ist, was den Fahrspaß und auch die Sicherheit gerade bei längeren Touren erheblich einschränkt. Mit dem richtigen Fahrradwerkzeug für unterwegs können Sie all diese Probleme jedoch selbst abstellen:

Das Multitool: kompaktes Fahrradwerkzeug für unterwegs

Ein echter Alleskönner ist das Multitool, auch Minitool genannt. Wie der Name schon vermuten lässt, verfügt es über diverse Einzelwerkzeuge, ist dabei aber sehr klein und handlich und prima als Basis-Fahrradwerkzeug-Set für unterwegs geeignet. Multitools gibt es in allen erdenklichen Varianten und Preisklassen – günstige Versionen kosten etwa 20 Euro, für echte Flaggschiffe vom Multitool-Pionier Leatherman werden teilweise über 200 Euro fällig. Allerdings ist zu beachten, dass nicht jedes Multitool auch wirklich alle bzw. genau die Werkzeuge beinhaltet, die Sie bei einer Fahrradpanne benötigen. Welche das genau sind, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

Fahrradwerkzeug für unterwegs: Was Sie unbedingt dabeihaben sollten

Beim Fahrradwerkzeug für unterwegs sollten Sie eine möglichst gewichts- und transportoptimierte Auswahl an Hilfsmitteln mit sich führen:

Multitool, 2 Reifenheber, Lappen, Kettenöl, Kabelbinder, Klebeband
Das passende Fahrrad-Werkzeug unterwegs ist im Notfall Gold wert. (Bild: WERTGARANTIE)

Standard-Fahrrad-Reparatur-Set für unterwegs:

  • Multitool inklusive
    • Inbusschlüsseln in verschiedenen Größen
    • Kettennieter
    • Kettenfixierhalter
    • Speichenschlüssel
    • Torxschlüssel
    • Kreuz- und Schlitzschraubendreher
  • Reifenheber, mindestens zwei (um den Mantel von der Felge abzuziehen)
  • Lappen, ggf. Einmal-Handschuhe (bspw. aus Nitril)
  • Lange Kabelbinder (zum temporären Fixieren von Kabeln etc.)
  • Öl / Wachs für Kette bzw. Schaltung
  • Klebeband
Ersatzschlauch, Flickzeug für Schlauchreifen und für Tubeless-Reifen, Mini-Luftpumpe
Die nötigen Utensilien um dem Klassiker unter den Fahrradpannen, dem platten Reifen, den Garaus zu machen. (Bild: WERTGARANTIE)
  • passenden Ersatzschlauch (Viele Schläuche gibt es auch in Light-Varianten, mit denen sich Gewicht und Packmaß reduzieren lassen.)
  • Flickzeug, am besten als Set bestehend aus Sandpapier, Vulkanisierlösung (Achtung: Der Kleber trocknet mit der Zeit ein!), Flicken in verschiedenen Größen
  • Für Tubleless-Reifen: Reifendichtung, Einführwerkzeug, Ersatzschlauch
  • Fahrradpumpe (Minipumpe)
  • 15-er Maulschlüssel (wenn Laufräder nicht mit Schnellspannern, sondern mit Außensechskantschraubenbefestigt sind.)
Ersatzpeichen, Schaltzug, Bremsklötze für Felgen- und für Scheibenbremsen, Schrauben, Kettenschloss, Schaltauge
Bei einer längeren Tour macht es Sinn, einige Ersatzteile mitzunehmen. (Bild: WERTGARANTIE)

Falls Sie lange Touren planen, sollten Sie auch noch folgende Ersatzteile dabeihaben:

  • 1 -2 passende Ersatzspeichen
  • Schaltzug
  • passende Bremsbeläge für jeweilige Scheiben- oder Felgenbremse)
  • zur Kette passendes Kettenschloss
  • Schrauben, z. B. für den Gepäckträger
  • Schaltauge

Zugegeben, die Liste für grundlegendes Fahrradwerkzeug für unterwegs ist nicht gerade kurz, wappnet Sie aber gegen viele Eventualitäten. Um nicht zu viel Fahrradtour-Werkzeug durch die Gegend zu fahren, sollten Sie sich mit Ihrem Fahrrad vertraut machen: Verfügt es beispielsweise lediglich über Inbusschrauben bzw. Schnellspanner? Dann brauchen Sie keinen Maulschlüssel. Und Flickzeug gibt es auch mit selbstklebenden Flicken, sodass kein zusätzlicher Kleber benötigt wird.

Fahrradwerkzeug für unterwegs optimal verstauen

Natürlich gilt es nicht nur, Ihr passendes Fahrrad-Reparatur-Set für unterwegs dabei zu haben, sondern es auch möglichst optimal zu verstauen. Eine spezielle Werkzeugrolle sorgt dafür, dass Sie alle Utensilien zusammen und wohlgeordnet mitnehmen können. Einige dieser Rollen sind so gefertigt, dass sie sich direkt unter den Sattel schnallen lassen. Alternativ lässt bzw. lassen sich die Rolle oder die einzelnen Werkzeuge je nach Format im Rucksack, in einer speziellen Satteltasche oder in einer Rahmentasche transportieren.

Fahrradwerkzeug für unterwegs: So vermeiden Sie Pannen!

Wenn Sie das oben genannte Fahrradwerkzeug-Set für unterwegs mitführen, ist Ihre Fahrt bei einem Defekt nicht zwangsläufig beendet – allerdings gestalten sich alle Touren entspannter, wenn es nicht zu einer ungeplanten Pannenpause kommt. Viele unliebsame Zwischenfälle lassen sich beispielsweise durch regelmäßige Kettenpflege und einen gründlichen Fahrradcheck. vor längeren Ausfahrten vermeiden. Dabei unterstützt Sie der Fachhändler Ihres gerne. Weist der Fahrradschlauch bereits diverse Flicken auf oder ist er brüchig? Dann sollten Sie Ihrem Bike schon zu Hause einen neuen gönnen.

Was tun, wenn das Fahrradwerkzeug für unterwegs nicht ausreicht?

Bei aller Vorsorge: Ganz gefeit gegen Defekte ist man nie. Falls Sie mit einer Ad-hoc-Reparatur trotz Fahrradwerkzeug für unterwegs nicht klarkommen, können Sie sich im Notfall an einen Profi wenden. Mithilfe unserer BikeManager-App finden Sie ganz einfach heraus, wo sich die nächste Fahrradwerkstatt befindet.

Auf jeden Fall drücken wir Ihnen die Daumen, dass Ihr Fahrradwerkzeug für unterwegs so wenig wie möglich zum Einsatz kommt und wünschen Ihnen eine allzeit gute und pannenfreie Fahrt!

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann raten wir von einer Selbst-Reparatur ab. Andernfalls könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.