Person trägt Displayfolie auf Handy auf
Anti-Spy Folien (Bild: brizmaker - stock.adobe.com)

Datensicherheit

So schützen Sie Ihre Privatsphäre mit Anti-Spy Folien

Obwohl es ein kaum zu unterschätzendes Thema ist, spielt es beim Smartphone-Kauf häufig nur eine untergeordnete Rolle: Datenschutz. Wer sich heute ein Handy zulegt, schaut vor allem auf Hersteller und Ausstattung und weniger auf Datensicherheit. Von Gerät zu Gerät gibt es jedoch erhebliche Unterschiede, was den Schutz von Daten angeht. Doch nicht nur da: Guter Datenschutz ist ein Dreiklang aus sicherer Hardware, professioneller Software – und dem richtigen Zubehör. Besonders letzterem wird oft nur wenig Beachtung geschenkt. Dabei sind sogenannte Anti-Spy Folien eine äußerst effektive Methode, um Ihre Daten vor Dritten zu schützen. Einmal auf Ihrem Gerät angebracht, verhindern sie, dass Fremde auf Ihr Display schauen und vertrauliche Informationen lesen können. Wie funktionieren Anti-Spy Folien genau, wie werden sie angebracht und welche sind die besten für Ihr Gerät? Wir sagen es Ihnen.

So funktionieren Anti-Spy Folien

Anti-Spy Folien sind spezielle Beschichtungen, die auf Ihrem Display – genau wie klassische Displayfolien - angebracht werden und verhindern, dass Fremde von der Seite auf Ihr Gerät schauen können. Eine Begriffsklärung vorweg: Obwohl sie Anti-Spy Folien bzw. Sichtschutzfolien genannt werden, handelt es sich genau genommen weniger um typische Displayfolien, sondern mehr um dünne Kunststoff-Platten. Diese sind deutlich dicker als traditionelle Folien, zudem sind sie durch ihr Material weitaus fester und dadurch weniger flexibel als herkömmliche Displayfolien. Oft sehen sie von oben betrachtet genau wie Ihr eigentliches Display aus, inklusive der farbigen oberen und seitlichen Ränder. Einmal auf Ihrem Gerät angebracht, ist in der Regel nicht mehr zu erkennen, dass es sich hierbei um eine Folie handelt - insbesondere in Kombination mit einer Handyhülle, die Ihr Backcover vor Kratzern und weiteren Schäden schützt. Die Funktionsweise von Sichtschutzfolien ist ganz einfach: Durch eine besondere Materialbeschaffenheit verdunkelt sich die Folie für den Betrachter, sobald dieser seitlich darauf schaut. Ist die Folie auf einem Smartphone angebracht, ist es für Außenstehende damit nicht möglich, von der Seite auf Ihr Display zu schauen bzw. zu erkennen, was sich darauf befindet. Auf diese Weise sind Nachrichtenverläufe, Fotos oder persönliche Notizen nur für Sie sichtbar. Durch das spezielle Material von Anti-Spy Folien sind diese für gewöhnlich ein bisschen dunkler als klassische Displayfolien.

Die Nachteile von Anti-Spy Folien

Die wichtige Nachricht zuerst: Anti-Spy Folien tragen einen großen Teil zu Ihrer Datensicherheit bei und sind prinzipiell für jeden Smartphone-Nutzer zu empfehlen – und dennoch bieten sie nicht nur Vorteile. Vor allem zwei Eigenschaften tragen zum Nachteil von Sichtschutzfolien bei: Einerseits schirmen sie Ihr Display in der Regel nur vor seitlichen unerwünschten Blicken ab. Personen, die unmittelbar vor Ihnen stehen, haben grundsätzlich weiterhin Einblick in Ihr Smartphone. Zwar stehen die Inhalte in diesem Fall auf dem Kopf, doch für geübte Personen lassen sich vor allem kurze Texte auch verkehrt herum ohne Probleme lesen. Besonders für die Eingabe von PIN-Nummer und Passwörtern oder das Speichern von anderen vertraulichen Informationen stellt dies ein nicht unerhebliches Risiko für Ihre Datensicherheit dar. Andererseits sind Anti-Spy Folien durch ihre Materialdicke prinzipiell anfälliger für Sprünge. Sobald das Material zu stark strapaziert wird, kann es vorkommen, dass sich kleine Risse in der Folie bilden. Zudem kann es bei starken Temperatur-Schwankungen auch zu kleinen Luftblasen führen, die sich zwischen Display und Folie bilden. Dennoch: Sichtschutzfolien sind in jedem Fall zu empfehlen. So ist die Anfälligkeit für etwaige kleinere Risse und Luftbläschen zwar nicht optimal, dies passiert bei guter Handhabung jedoch äußerst selten. Darüber hinaus können Fremde ansonsten nicht nur von oben, sondern von allen Seiten auf Ihr Display schauen. Eine Verbesserung Ihres Datenschutzes ist durch Anti-Spy Folien also in jedem Fall gegeben.

Diese Anti-Spy Folien sind zu empfehlen

Frau bedient Smartphone
(Bild: Farknot Architect - stock.adobe.com)

Egal ob Sie ein iPhone oder ein Android Gerät haben, Sichtschutzfolien gibt es inzwischen für alle bekannten Hersteller. Im Folgenden stellen wir Ihnen die besten Sichtschutzfolien für iPhones und Samsung Smartphones vor. Informieren Sie sich vor dem Kauf in jedem Fall über das aktuelle Angebot, vergleichen Sie die unterschiedlichen Produkte und Rezensionen und suchen Sie die Folie aus, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

iPhone

Wenn Sie über ein iPhone 7 oder 8 verfügen, lohnt sich ein Blick auf die Sichtschutzfolien von „Klearlook“. Die Anti-Spy Folien sind in weiß erhältlich und schützen Ihr Display zuverlässig vor fremden Blicken. Ihr iOS Gerät lässt sich auch mit angebrachter Folie normal bedienen, für den Home-Button ist eine kleine Aussparung in der Folie vorhanden. Auf diese Weise können Sie die Touch ID Funktion weiterhin problemlos verwenden. Die Folie ist für knapp 15 Euro zu haben. Wenn Sie ein iPhone X oder Xs besitzen, empfehlen sich die Sichtschutzfolien von „Benks“. Die Folien verwenden die sogenannte 3D-Hot-Biege-Technologie, die verstärkt vor Rissen und Sprüngen im Material schützt. Alle wichtigen Informationen bleiben vor fremden Blicken zuverlässig geschützt. Für knapp neun Euro sind die Folien zu haben.

Samsung

Falls Sie ein Samsung Galaxy S7 haben, können die Anti-Spy Folien von „HYAIZLZ“ eine Option für Sie sein. Die in der Farbe Schwarz erhältlichen Folien schirmen Ihr Display gegen ungewollte Seitenblicke ab. Aktuell liegt der Preis bei knapp 14 Euro. Wenn Sie ein S8 benutzen, sind die Sichtschutzfolien von „Zenzus“ zu empfehlen, die Ihr Gerät nicht nur vor fremden Blicken, sondern auch bei Stürzen und Kratzern schützen. Für knapp zwölf Euro sind die Folien zu haben. Sind Sie Besitzer eines Samsung Galaxy S9, könnten die Folien von „Klearlook“ etwas für Sie sein. Sie schützen Ihr Smartphone nicht nur vor Blicken Dritter, sondern sind zusätzlich antikratz-beschichtet. Auf diese Weise bekommt Ihre Folie über die Zeit keine störenden Kratzer. Darüber hinaus ist im Lieferumfang auch eine Folie für das Backcover enthalten. Für knapp 30 Euro gehören die Folien Ihnen.