Lexikon

Technik

BSI

Im digitalen Neuland wird Sicherheit von der Bundesregierung großgeschrieben. Das BSI hat als Cyber-Sicherheitsbehörde die Aufgabe, die Gefahren in der digitalen Welt zu erkennen, davor zu warnen und Gegenmaßnahmen einzuleiten, um Staat, Wirtschaft und Gesellschaft vor digitalen Bedrohungen zu schützen. Darüber hinaus bietet das BSI zahlreiche Hilfestellungen, zum Beispiel Informationen zum Umgang mit Smartphones, zum Smart Home und zur Verschlüsselung.

Der Service des BSI

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik thematisiert unter anderem Cyber-Sicherheit, Cloud Computing, Online-Banking, Schadprogramme, Industrie-Sicherheit, Verschlüsselungen, Sicherheits-Standards sowie den IT-Grundschutz, der durch die BSI-Standards geregelt wird. Außerdem stellt es Zertifikate für Sicherheit aus. Für Verbraucher sind aktuell vor allem die Informationen für ein sicheres Smart Home von Bedeutung. Auf der Homepage des BSI findet sich darüber hinaus eine Liste von Tools, die zur Cyber-Sicherheit beitragen. Davon abgesehen verbreitet das BSI auf seiner Plattform Bürger-CERT Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken. Bei Bürger-CERT werden auch Ratschläge erteilt, wie man mit diesen Sicherheitslücken umgehen sollte.

Zusammenfassung zum BSI:

  • Informiert über aktuelle Bedrohungen
  • Gibt Tipps zur Abwehr von Cyber-Bedrohungen
  • Definiert Standards der Cyber-Sicherheit
  • Berät allgemein zur Cyber-Sicherheit