Mountainbiker fahren über eine Wiese in Richtung des Sellastocks der Dolomiten
E-Bike Touren in den Dolomiten - schöne Aussicht, vor allem im Sommer (Bild: Markus Braun - stock.adobe.com)

Ratgeber Rad & E-Bike E-Bike Touren in den Dolomiten: Bergtouren mit Aussicht

Die Dolomiten gelten als das Herzstück der Alpen. Sie bieten ein grandioses Bergpanorama und sind ein beliebtes Ausflugsziel bei E-Bike Fahrern und Fahrerinnen in ganz Europa. Graue Schotterlandschaften, idyllische Wälder, tiefe Schluchten und grüne Täler bilden ein malerisches Ambiente, in dem sich eine passende Bergtour für jedes Level findet. Genießen Sie eine entspannte Tour mit Panoramablick durch kleine Dörfer entlang an Hängen und Bächen oder erleben Sie eine E-Bike Tour in den Dolomiten, die für jede Menge Action und Spannung sorgt. In diesem Ratgeber präsentieren wir die besten Radregionen der Dolomiten und stellen Ihnen die schönsten E-Bike Touren in den Dolomiten vor.

Was ist die beste Reisezeit für Radreisen in den Dolomiten?

Wer E-Bike Touren in den Dolomiten plant, sollte dies am besten im Sommer tun. Vor allem zwischen Juni und September erwartet Sie hier meist ein strahlend blauer Himmel. Trotzdem kann es überwiegend auch in den nördlichen und mittleren Alpen sogar im Sommer kalt und regnerisch sein. Deshalb sollten Sie für Ihren Urlaub mit Fahrrad nicht nur ein oder zwei Tage einplanen, sondern ausreichend Zeit mitbringen, falls Sie eine Zwangspause aufgrund von schlechtem Wetter einlegen müssen. Grundsätzlich kann Sie bei einer E-Bike Tour in den Dolomiten alles erwarten. Selbst im Juli oder August kann es hier schlechte Sichtverhältnisse, Regen, Kälte oder sogar Schnee und Eis geben. In den Südalpen ist es dagegen deutlich wärmer und kann lediglich zu dem ein oder anderen Regentag im Sommer kommen.

Sind die Dolomiten für E-Bike Touren geeignet?

Die Dolomiten sind ein wahrhaftiges Traumziel für E-Bike Fahrer und E-Bike Fahrerinnen. Das liegt vor allem an der exzellenten Infrastruktur, die vielerlei Radwege bietet, die gefahrenlos befahren werden können. Darüber hinaus warten hier Bergbahnen, Höhenlifts und mehrere Restaurants mit Aussichtsplattform sowie urige Berghütten, die zu entspannten Pausen einladen. Auch kulinarisch finden sich hier Hochgenüsse. Da die zum Teil steilen Hänge mit einem normalen Fahrrad nur schwer zu erklimmen sind, lohnt sich in den Dolomiten eine Tour mit einem E-Bike. Die elektrische Unterstützung kann vor allem bei Strecken bergauf besonders hilfreich sein und Ihnen Ihre Radreise um einiges erleichtern.

Was sind die besten Regionen, um in den Dolomiten Rad zu fahren?

Die Dolomiten bieten gleich mehrere tolle Radregionen sowie verschiedene Ausgangspunkte für gelungene Touren. Besonders beliebt ist die Seiser Alm. Sie liegt etwas höher als St. Christina und ist schnell und einfach über die Brennerautobahn erreichbar. Ebenso schön ist das Grödnertal. Hier finden sich mehrere Einkehrmöglichkeiten und gut ausgeschilderte Radwege. Weiterhin sehenswert ist Corvara. Von hier aus kann man das sogenannte Amphitheater der Dolomiten, die Hochalmen der Pralongià allein mit dem Fahrrad anfahren. Der Naturpark Drei Zinnen ist eine ebenso gefragte Bike-Destination. Nur eine Stunde von Corvara entfernt, kann man hier die Drei Zinnen befahren.

Wie heißen die schönsten Radtouren in den Dolomiten?

Rennradfahrer fahren Dolomiten-Passstrasse hinauf
E-Bike Touren in den Dolomiten - ein Träumchen für alle E-Bike Fahrer (Bild: EKH-Pictures - stock.adobe.com)

In den folgenden Abschnitten finden Sie die schönsten Bergtouren und E-Bike Touren in den Dolomiten:

Die legendäre Sellaronda im Uhrzeigersinn

Wer Lust auf eine legendäre E-Bike Tour in den Dolomiten hat, sollte sich die Umrundung des beeindruckenden Sellamassivs nicht entgehen lassen. Das Beste daran: Die Tour kann sowohl an einem Tag oder als Mehrtagestour unternommen werden. Je nach Können dauert das Absolvieren der E-Bike Tour in den Dolomiten circa 12 Stunden. Ganze 60 Kilometer legen Sie hier zurück. Mit insgesamt sieben Bergbahnen geht es hinauf auf 3.200 Höhenmeter. Von dort aus startet die Tour mit einem Aufstieg von insgesamt 440 Höhenmetern. Dafür wartet eine Abfahrt von mehr als 4.000 Höhenmetern.

Die sagenhafte Tour führt zum Grödner Joch über Kolfuschg, Corvara und zum Campolongo-Pass. Anschließend können Sie das Dorf Arabba, einen Ausblick auf den Marmolada Gletscher und eine Fahrt über den Pordojjoch und durch Canazei bis zum Dorf Campitello genießen. Das Ende der Tour liegt in Wolkenstein. Eine Tour, die Ihnen tiefe Einblicke auf die atemberaubende Natur ermöglicht und die sich vor allem für erfahrene Biker und Bikerinnen eignet. Es warten spannende Trails und unvergesslichen Panoramen.

Mittelschwerer Trail für die ganze Familie

Planen Sie einen Fahrradausflug mit der ganzen Familie? Dann ist der Family-Trail, der unterhalb der Bergstation Piz Seteur startet und bis nach Plan de Gralba reicht, genau die richtige Wahl. Auf dieser einfachen Strecke können Sie Sprünge üben und sich mit Fahrten auf Schotter und Geröll vertraut machen. Insgesamt 3,6 Kilometer Downhill Trail warten hier – also optimal für E-Mountainbiker und E-Mountainbikerinnen. Die Abfahrt über 220 Höhenmeter ist zwar leicht zu befahren, eignet sich aber nicht für absolute Neulinge. Wer neu auf dem Gebiet ist, sollte sich also besser von einem Guide begleiten lassen.

Panorama-Bergtour Gröden – Seiser Alm

Die Seiser Alm gilt als Paradies für Genussbiker und -bikerinnen. Hier können Sie entspannte E-Bike Touren in den Dolomiten genießen und allein von den Vorzügen von Berglandschaft profitieren. Die 35,8-Kilometer-Tour startet an der Talstation der Umlaufbahn der Seiser Alm und führt über Compatsch bis zur Mahlknechthütte. Von hier aus geht es talwärts nach Saltria und über Monte Pana bis nach Wolkenstein. Zielpunkt ist das Örtchen St. Ulrich. Die Abfahrt der Tour mit Panoramablick dauert circa 4 bis 5 Stunden und bietet einen Ab- und Aufstieg von nahezu 700 Höhenmetern.

Unser Tipp: Verwalten Sie in unserer kostenlosen BikeManager App Ihr Bike auch im Urlaub. Denn so haben Sie im Falle eines Schadens alle Fahrraddaten sowie Dokumente an einem Ort gespeichert. Entdecken Sie jetzt die

BikeManager App von WERTGARANTIE!