E-Bike Fahrradhelm - das sollten Sie für Ihre Sicherheit beachten
E-Bike Fahrradhelm - das sollten Sie für Ihre Sicherheit beachten (Bild: aerogondo - stock.adobe.com)

Ratgeber Rad & E-Bike E-Bike Fahrradhelm: Die sichersten Helme fürs E-Bike

E-Bikes stehen hoch im Kurs. Sie begeistern sowohl geübte Fahrrad-Fans als auch Menschen, die bis jetzt kaum auf dem Rad unterwegs waren. Damit Fahrer auch zu jeder Zeit sicher unterwegs sind, bedarf es einem passenden E-Bike Fahrradhelm. Damit ein E-Bike Helm wirklich gut schützt, muss er über bestimmte Eigenschaften verfügen. Denn die Geschwindigkeiten, die mit einem E-Bike erreicht werden, unterscheiden sich deutlich zu denen auf einem normalen Fahrrad. Neben Sicherheit wünschen sich die meisten Biker einen Helm, der bequem ist und ein schickes Design bieten. Wir verraten Ihnen, welche Voraussetzungen ein guter E-Bike Fahrradhelm erfüllen muss und präsentieren Ihnen die sichersten Top 3 Fahrradhelme für Elektrofahrräder.

Worauf sollte ich beim Kauf eines E-Bike Helms achten?

Fahrradhelme für Elektrofahrräder
Fahrradhelme für Elektrofahrräder (Bild: aerogondo - stock.adobe.com)

Ein E-Bike Fahrradhelm sollte nicht nur sicher, sondern ebenso bequem sein. Damit ein Helm optimal anliegt und schützt, sollten Sie immer auf die passende Größe achten. Dabei können Sie sich grundsätzlich an folgenden Angaben orientieren:

  • Bei einem Kopfumfang zwischen 52 und 57 Zentimetern sollten Sie Größe M wählen,
  • bei einem Kopfumfang zwischen 56 und 62 Zentimetern sollten Sie Größe L wählen.

Außerdem sollten Sie immer die technischen Daten vor dem Helmkauf beachten. Für mehr Komfort kann eine weiche, gepolsterte Innenseite sorgen. Auch die Verschlüsse am Kinn sollten keine scharfen Kanten aufweisen und gut gepolstert sein. Im Idealfall sind die angebrachten Polster herausnehmbar, damit Sie diese jederzeit waschen können. Je nach Qualität sind die meisten E-Bike Fahrradhelme innen mit Styropor versehen. In manchen Fällen bieten sie auch eine zusätzliche EPS-Stoßdämpfungsschicht, die einen noch größeren Schutz sicherstellt.

Eine weitere wichtige Frage, die sich viele Biker stellen, ist: „Benötige ich einen Helm mit oder ohne Schutzvisier?“. Da ein Visier mehr als nur ein Accessoire ist, empfehlen wir grundsätzlich E-Bike Helme mit Schutzvisier zu wählen. Denn bei Geschwindigkeiten von bis zu 45 Kilometer pro Stunde, kann ein Augenschutz eine wahre Hilfe sein. Wer dagegen einen Helm ohne Visier benötigt, sollte zumindest eine Brille aufsetzen oder mitführen. Ein weiteres Auswahlkriterium ist das Design. Setzen Sie deshalb am besten immer auf einen E-Bike Helm, der Ihnen gefällt und im Idealfall zu Ihrer E-Bike Kleidung passt.

Sicher, bequem und schick: Der perfekte E-Bike Helm

Der perfekte E-Bike Helm sollte also sicher, bequem und schick sein. Zusätzlich dazu sollte das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen. In den folgenden Abschnitten präsentieren wir Ihnen die sichersten Top 3 Fahrradhelme für Elektrofahrräder zum fairen Preis:

Der bequeme Allrounder: Der Abus Pedelec 2.0 ACE

Der E-Bike Fahrradhelm Abus Pedelec 2.0 ACE bietet hohe Sicherheit kombiniert mit Tragekomfort. Eine moderne Lampe auf der Rückseite des Helms sorgt für noch mehr Sichtbarkeit – auch bei schlechten Sichtverhältnissen. Das Unisex Modell ist besonders bequem zu tragen, da es sehr leicht ist und eine hochwertige Polsterung bietet. Durch den simplen Magnetverschluss lässt sich der Helm schnell öffnen und individuell an jede Kopfform anpassen. Darüber hinaus bietet er Extras wie eine Regenhülle und eignet sich ideal für wirklich jeden Biker. Der Fahrradhelm für Elektrofahrräder ist außerdem bereits ab 170 Euro erhältlich.

Überzeugt auf ganzer Linie: Der Cratoni Commuter

Wer einen Helm mit Visier sucht, sollte zu einem Cratoni Commuter greifen. Er bietet ein gut schützendes Visier sowie eine eingebaute Beleuchtung und mehrere Reflektier-Streifen. Außerdem ist er in drei verschiedenen Farben erhältlich: Schwarz, Weiß und Grau. Ein weiterer Vorteil ist die exzellente Belüftung. Diese wird durch ein Kanalsystem an der Innenseite des Helms garantiert. Der E-Bike Fahrradhelm ist aus Polystyrol gefertigt und bietet ein, in den Schaum eingearbeitetes EPS-Schutzmaterial. Mit seinen 400 Gramm ist er etwas schwer, dafür schützt er aber auch rundum gut. Das Ganze wird durch ein futuristisches Unisex Design abgerundet. Auch beim Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt der Fahrradhelm für Elektrofahrräder, denn er ist für einen sportlichen Preis von nur 125 Euro verfügbar.

Der sichere Preissieger: Der AGU Urban Pedelec

Wer dagegen einen besonders günstigen E-Bike Fahrradhelm für jeden Tag sucht, ist mit dem AGU Urban Pedelec gut beraten. Der Helm ist in Größe S und M erhältlich und eignet sich sowohl für Männer als auch für Frauen. Er hat ein Gewicht von nur 350 Gramm und ist aus Polystyrol gefertigt. Darüber hinaus bietet er ein Fidlock-Magnetband, einen integrierten Regenschutz und reduziert Windgeräusche. Das Beste daran: Der Helm ist schon ab unter 100 Euro verfügbar. Wer sich jetzt über den günstigen Preis wundert, kann aber beruhigt werden. Der E-Bike Helm ist nur so günstig zu haben, da das Modell bereits im Jahr 2015 erschienen ist. Beim Thema Sicherheit lässt er aber nicht zu wünschen übrig. Lediglich für intensive Offroad-Touren und bei schlechten Witterungsbedingungen sollten Sie sich eventuell nach einem anderen Helm umsehen.