Person shoppt mit Smartphone, man sieht nur die Hände
Lohnen sich Shopping Apps wirklich? (Bild: Anya Berkut - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Zalando, Zara und H&M: Das bieten moderne Online Shop Apps

Der Markt des eCommerce ist ständig am Wachsen. Denn das Kaufverhalten von Menschen weltweit hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Besonders auffallend ist die Tatsache, dass immer mehr Verbraucher nicht mehr am Laptop oder PC, sondern am liebsten auf ihrem Smartphone shoppen. Bereits jetzt finden mehr als die Hälfte aller Online-Bestellungen weltweit mobil statt. Beim Kauf mit dem Smartphone spricht man von Mobile Commerce, kurz mCommerce – und der ist am Boomen. Die perfekte Ergänzung zum klassischen Webshop ist eine eigene Online Shopping App. Mittlerweile verfügt fast jeder große Händler über eine mobile App, die Nutzern eine noch bessere Benutzerfreundlichkeit und vieles mehr bieten soll. Was genau die Vorteile von Online Shop Apps sind, wie sie aufgebaut werden und funktionieren, erfahren Sie hier.

Was bietet eine Online Shopping App?

Grundsätzlich sollten immer bestimmte Basisfunktionen in einer Online Shopping App vorhanden sein. Darunter fällt der Produktkatalog, eine Suchfunktion, der Warenkorb, die In-App Bezahlung und der User Login. Der Produktkatalog sollte vor allem vollständig sein und möglichst gut präsentiert werden. Deshalb bieten gelungene mobile Apps wie die Zalando App oder die Zara App immer mehrere Fotos, eine ausführliche Produktbeschreibung und Angaben zu Material und Pflege. Ebenso hilfreich ist eine übersichtliche Struktur, damit der Kunde schnellstmöglich sucht, was er findet. Hierfür kann eine Kategorisierung besonders hilfreich sein, die beispielsweise in verschiedene Kleidungsstücke unterteilt ist. Die Suchfunktion hilft Nutzern dabei, bestimmte Artikel gezielt zu finden. Ein weiterer hilfreicher Faktor sind eingebaute Filter, die Kunden die Chance geben, eine Preisspanne zu wählen oder nach bestimmten Farben und Produkteigenschaften auszuwählen.

Im Warenkorb können dann alle Artikel digital gesammelt und anschließend gekauft werden. Der Warenkorb sollte vor allem übersichtlich und transparent sein. Hier kann auf mögliche Versandkosten sowie aktuelle Rabatte hingewiesen werden. Ebenso wichtig ist die In-App Bezahlung. Hier zeigt sich deutlich: Online Shop Apps, die besonders viele Zahlungsmöglichkeiten akzeptieren, sind besonders beliebt. Dabei kann PayPal, ein Kauf auf Rechnung oder auch eine Sofortüberweisung zum Einsatz kommen. Online Shopping Apps, die ihren Kunden nun noch einen User Account zur Verfügung stellen, haben alles richtig gemacht. Denn hier können Nutzer der App persönliche Daten und Präferenzen angeben, ihre E-Mail-Adresse hinterlegen oder eine Wunschliste mit ihren Lieblingsprodukten erstellen. Diese Angaben können anschließend für Marketingmaßnahmen verwendet werden, die sich als enorm verkaufsfördernd herausgestellt haben.

Online Shop App: Die Vorteile von mobilen Apps

Eine Online Shopping App hat gleich mehrere Vorteile: Der wohl größte Nutzen von mobilen Apps liegt in der Markentreue. Denn wer das App-Icon eines Händlers ständig auf seinem Display vor sich hat, wird bei jedem Blick darauf an neue Produkte des Shops, Aktionen oder seine Wunschliste erinnert. Dies führt dazu, dass der Online Shop deutlich häufiger besucht wird. Dadurch wird der Umsatz gesteigert und die Loyalität gefördert. Neueste Studien zeigen, dass Kunden bis zu vier Mal länger in mobilen Apps verweilen als auf der Desktop-Version eines Online Shops. Außerdem ist die Abbruchrate deutlich geringer. Ebenso hilfreich für den Händler ist das Nutzen von Marketingkampagnen anhand der App. Schon bei der ersten Installation können Kunden von Coupons, Rabatten und anderen Aktionen profitieren und der Anbieter zum Kauf anregen. Ein weiteres wertvolles Tool sind Push-Benachrichtigungen. Vor allem die Zalando App setzt auf Benachrichtigungen, die den Kunden an neue Artikel oder Produkte, die im Warenkorb verblieben sind, erinnern.

Doch hier profitiert nicht nur der Händler, auch Kunden wissen die Vorzüge von Online Shopping Apps zu schätzen. Denn diese sind oftmals deutlich schneller und manchmal sogar offline nutzbar. Bereits heruntergeladene Inhalte werden nämlich häufig gespeichert und können dann jederzeit unterwegs abgerufen werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die hohe Benutzerfreundlichkeit. Alle Online Shop Apps sind auf die Bedienung am Smartphone und Tablet ausgelegt. Somit muss man sich als User nur einmal anmelden und bleibt dauerhaft eingeloggt. Auch die Artikel im Warenkorb werden langfristig gespeichert und sind jederzeit abrufbar. Manche Applikationen, wie die Zara App, bieten sogar die Möglichkeit, Fotos einzuscannen und dadurch Produkte im Online Shop ausfindig zu machen. Mit solchen innovativen Funktionen kann ein klassischer Webshop definitiv nicht mithalten.

Die besten Online Shopping Apps: Zalando, Zara und Co.

Frau sitzt mit Laptop auf dem Schoß auf dem Sofa
Online Shopping leicht gemacht (Bild: LESZEK GLASNER - stock.adobe.com)

Online Shopping Apps führen zu weltweiten Rekordumsätzen. Laut Experten wurde im Jahr 2020 ein Gesamtumsatz von 2,68 Billionen Euro erreicht. Auch hierzulande steigt der Anteil an Käufen in Online Shopping Apps auf mehr als 50 Prozent. Dabei zeichnet sich ein klarer Trend ab: Die Kunden sind meist jung und Shops für Bekleidung und Mode sind besonders begehrt. Zum Shoppen von Outfits und Kleidung sind vor allem folgenden Shopping Apps gefragt:

  • Zalando
  • Zara
  • H&M
  • Shein
  • AboutYou
  • Wish

Aber auch gebrauchte und selbstgemachte Waren werden gerne über Online Shop Apps wie Etsy, Vinted und eBay oder eBay Kleinanzeigen erworben. Ebenso beliebt ist der Kauf von Elektronik, Technik, Möbeln und Heimartikeln in mobilen Apps. Hierfür werden vor allem folgende Apps genutzt:

  • Amazon
  • Saturn
  • Media Markt
  • Otto
  • Ikea
  • Bauhaus
  • Depot

Nicht selten nutzen Kunden die Online Shopping Apps auch zum Durchforsten von wöchentlichen Angeboten und Katalogen oder um zusätzliche Rabatte zu erhalten. Dies erfolgt meistens beim Kauf von Lebensmitteln, Haushalts- sowie Pflegeprodukten und Kosmetik. Hierfür werden häufig mobile Apps von Supermärkten und Drogerien verwendet. Die aktuell besten und beliebtesten Online Shopping Apps hierzu sind:

  • Lidl
  • Aldi
  • Edeka
  • Rewe
  • DM
  • Rossmann