Personen erkunden Mountainbike Touren in Kroatien
Mountainbike Touren in Kroatien erkunden (Bild: mmphoto - stock.adobe.com)

Ratgeber Rad & E-Bike Mountainbike Touren in Kroatien: Atemberaubend schön

Kroatien ist für seine traumhaften Strände sowie seine atemberaubende Landschaft bekannt. Leckeres Essen, Gastfreundschaft und das angenehme Klima machen diese idyllische Ecke Europas zunehmend beliebt als Urlaubsdestination. Dabei buchen immer mehr Deutsche nicht nur eine Badereise, sondern haben mittlerweile auch die Möglichkeit eines Fahrradurlaubs in Kroatien, für sich entdeckt. Neben dem beeindruckenden Festland bietet Kroatien auch mehrere Inseln, auf denen Sie verschiedene Fahrradwege entdecken können. In diesem Ratgeber stellen wir Ihnen die schönsten Radwege Kroatiens vor und verraten, wo Sie besonders aufregende Mountainbike Touren in Kroatien erleben können.

Hvar: Mountainbike Tour rund um den Sveti Nicola

Eine der wohl erlebnisreichsten Mountainbike Touren in Kroatien führt rund um den Sveti Nicola, den höchsten Berg von Hvar. Dabei legen Sie eine Strecke von fast 54 Kilometern zurück sowie einen Auf- und Abstieg von mehr als 1.200 Höhenmetern. Je nach Tempo und Können, sollten Sie circa 6 Stunden Fahrtdauer für diese Mountainbike Tour einplanen.

Die Radstrecke überzeugt vor allem durch ihre Vielfalt: Sie führt von dem belebten Touristenort Jelsa hinaus zum kleinen, abgelegenen Örtchen Pitve. Anschließend können Sie auf dem Fahrradweg in Kroatien die einsame und eindrucksvolle Landschaft von Hvar genießen, die sie durch grüne, küstennahe Abschnitte und mediterranes Buschwerk führt. Es wartet eine angenehme Brise, viel Sonnenschein und der Duft von frischen Pinien. Der zweite Abschnitt des Radwegs, auf dem Sie von der Nordseite auf die Südseite der Insel wechseln, ist außerdem deutlich felsiger und steiler. Auf dem Weg zur Südküste geht es steil bergab zu den Touristenorten Ivan Dolac, Zavala und Sveti Netjelja.

Anschließend warten verlassene Buchten und schöne Küstenabschnitte, bis es wieder auf eine Hauptstraße geht. Im letzten Abschnitt heißt es: Volle Kraft voraus. Denn jetzt geht es noch einmal bergauf auf die Nordseite der Insel, bevor eine angenehme Abfahrt zur Ebene Stari Grad wartet. Auf diesem Abschnitt können Sie den Duft von wildem Lavendel und Rosmarin genießen und sich auf den erfolgreichen Abschluss des über 50 Kilometer langen Fahrradwegs in Kroatien freuen.

WERTGARANTIE BikeManager App

Pannenhilfe leicht gemacht!

Der Pick-Up Service ist im E-Bike Komplettschutz inklusive. Über die kostenfreie BikeManager App einfach im Falle einer Panne rufen!

  • Notfallnummer immer parat
  • Im Schadenfall alle Infos zum Rad oder E-Bike zur Hand
  • Nächstgelegene Werkstatt oder Schlauchomat finden

Istrien: In 5 Etappen um die kroatische Halbinsel

Mountainbiker am Parenzana Biketrail vor Motovun
Mountainbiker genießt die Radtour auf der kroatischen Halbinsel (Bild: mmphoto - stock.adobe.com)

Wenn Sie eine Mountainbike Tour in Kroatien planen und dauerhaft mit dem Fahrrad fit bleiben möchten, sollten Sie auf jeden Fall Istrien erkunden. Die Halbinsel gilt auf Grund ihrer Form als „Das Herz Europas“. Sie führt an der adriatischen Westküste entlang und beeindruckt mit abgeschiedenen Buchten und atemberaubenden Naturschönheiten. Es warten schöne Felslandschaften, teils unberührte Strände und idyllische Olivenhaine. Wer ausreichend Zeit mitbringt, sollte zudem den umliegenden Naturpark Prematura erkunden. Der Fahrradweg führt Sie in 5 Etappen über 2.200 Höhenmetern und hat eine Gesamtlänge von über 300 Kilometern. In der Regel kann die gesamte Radtour in insgesamt 22 Stunden abgeschlossen werden und eignet sich somit optimal als Mehrtagestour. Dabei können Sie folgende Etappen abfahren:

1. Etappe: Von Vabriga nach Rovinj

Die erste Etappe führt Sie 55 Kilometer entlang der westlichen Adriaküste. Es geht über Porec und den Lim-Kanal bis zum Örtchen Rovinj. Hier wartet ein altes Stadtzentrum mit Kirche und mediterranem Flair. Eine schöne Gelegenheit zum Entspannen und Flanieren.

2. Etappe: Von Rovinj nach Prematura

Die zweite Etappe führt Sie 61 Kilometer entlang der Küste durch die Stadt Pula bis hin nach Permatura. Der Ferienort befindet sich zum Teil im Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Kamenjak und zählt zu den schönsten Örtchen der südlichen Region.

3. Etappe: Von Prematura nach Barban

Im nächsten Schritt können Sie zunächst den Naturpark mit dem Rad erkunden. Anschließend führt Sie die Route ganze 62 Kilometer weg von der Kürste über Medulin bis ins Örtchen Barban. Auf diesem Abschnitt können Sie das Innere von Istrien entdecken.

4. Etappe: Von Barban nach Kozari

Die vierte Etappe führt Sie 74 Kilometer durch das Flusstal der Rasa bis nach Pazin. Von hier aus geht es 10 Kilometer mit dem Zug weiter bis ins entfernte Ceravlie. Angekommen in Hum führt Sie die Route weiter bis nach Kozari, der heutigen Endstation.

5. Etappe: Von Kozari nach Vabriga

Die letzte Etappe hat eine Länge von 46 Kilometern und startet mit einer Abfahrt ins Mirnatal. Begleitet von lautem Quaken und Zirpen können Sie hier eindrucksvolle Naturlandschaften entdecken. Über die Meeresbucht Luka Mirna radeln Sie weiter zum Ende der Route, dem Startpunkt Vabriga.

Fahrradurlaub in Split: Befahren Sie den Kreis nach Marjan

Eine weitere spannende Mountainbike Tour in Kroatien führt Sie über einen langen Rundweg nahe von Split. Die 8 Kilometer lange Strecke kann in ungefähr 2 Stunden abgefahren werden und gestaltet sich durchgängig moderat. Sie bietet eine Höhendifferenz von 190 Metern und eignet sich perfekt, um ein bisschen Ruhe zu genießen.

Marjan ist ein Hügel über Split, dessen höchster Gipfel auf stolzen 178 Höhenmetern ragt. Die beliebte Strecke startet am Parkplatz bei Lucica und führt Sie über einen Trimmpfad bis zum Alten Jüdischen Friedhof. Anschließend geht es über die Südseite des Waldparks bis zum Endkap. Hier können Sie das Institut für Ozeanographie und Fischerei besichtigen. Zudem wartet ein grandioser Ausblick auf den Split-Kanal und die eindrucksvollen kleinen Inseln. Entlang der Nordseite des Waldparks geht es weiter zu mehreren kleinen Buchten wie Druge, Bene und Trece. Eine entspannte Strecke für jedes Mountainbike-Level.

Unser Tipp: Verwalten Sie in unserer kostenlosen BikeManager App Ihr Fahrrad, E-Bike oder ein weiteres Lieblingsrad von Ihnen. Denn so haben Sie im Falle eines Schadens alle Fahrraddaten sowie Dokumente an einem Ort gespeichert.