Lexikon

TV

Amazon Fire TV

Amazon Fire TV Stick
(Bild: hadrian-ifeelstock - stock.adobe.com)

Amazon Fire TV ist ein Produkt von Amazon, mit welchem Multimedia-Inhalte über eine Set-Top Box oder Streaming-Adapter wie beispielsweise den Fire TV Stick gestreamt werden können. Die ersten Geräte dieser Art wurden von Amazon im Jahr 2014 auf den Markt gebracht. Inzwischen gibt es von Amazon Fire TV insgesamt drei Generationen. Durch den Amazon Fire TV Stick ist der Service leicht zugänglich für jeden Fernseher, der über einen HDMI-Anschluss verfügt.

Amazon Fire TV Stick

Die erste Generation des Amazon Fire TV Sticks wurde im Jahr 2014 ein paar Monate nach Amazon Fire TV auf den Markt gebracht. Der Anschluss erfolgt über den HDMI-Anschluss des Fernsehers. Der Amazon Fire TV Stick lohnt sich deshalb besonders für Fernseher, die über keine Smart Features verfügen. Durch Amazon Fire TV können nämlich über 9000 Apps auf dem Fernseher abgespielt werden, darunter natürlich bekannte Streamingdienste wie Amazon Prime oder auch Netflix.

Fire TV Generationen

Es gibt zurzeit vier Generationen des Fire TV Sticks und eine Basic Version. Die neueste Generation, der Fire Stick 4K, ist im November 2018 erschienen. Von der Amazon Fire TV Box gab es bis zu der Einstellung des Geräts insgesamt drei Generationen. Die Unterschiede zwischen den Generationen liegen hauptsächlich in der Prozessorleistung und der Bildauflösung. Der aktuelle Fire Stick 4K ist durch seinen Quad-Core Prozessor beispielsweise um die 80 % schneller als sein Vorgänger und bietet zudem eine Ultra-HD 4K-Kompatibilität an. Die 4K-Kompatibilität zusammen mit dem neuen HDR Feature erlauben es dem Benutzer, die verfügbaren Inhalten mit der zurzeit besten Auflösung zu streamen. Durch die neue Amazon Fire TV Alexa Sprachsteuerung können zusätzlich die Amazon Fire TV Inhalte per Sprachsteuerung ausgewählt werden. Die Amazon Fire TV Box wurde aus dem Verkauf genommen und wird nur noch gebraucht und generalüberholt verkauft. Im Vergleich zu dem praktischen Amazon Fire HDMI Stick unterschied sich die Box größtenteils in der Rechenleistung und bot darüber hinaus mehr Anschlussmöglichkeiten an. Außerdem war die ältere Version der Box dem Stick in der Auflösung weit überlegen. Mit der Veröffentlichung des Fire TV Stick 4K war dieser Unterschied allerdings aufgehoben, was wohl der Hauptbeweggrund für die Einstellung der Amazon Fire TV Box war.