iPhone liegt hinter einem Mann auf einer Mauer außerhalb seiner Sicht
iPhone suchen und finden – so funktioniert es (Bild: Paolese - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

iPhone suchen und finden – so funktioniert es

Kaum etwas versetzt einen im Alltag mehr in Schockstarre, als das Gefühl, das Smartphone verloren zu haben. Die erste Reaktion: Ein panischer Griff in die Tasche. In vielen Fällen findet sich das Handy auch wieder auf – doch was ist, wenn das Smartphone tatsächlich verschwunden ist? Ganz egal, ob Sie Ihr iPhone, iPod oder iPad einfach nur bei sich zu Hause verlegt haben, das Gerät tatsächlich verloren gegangen ist oder gar gestohlen wurde – die Funktion „Mein iPhone suchen“ hilft immer. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, mit Hilfe von einer App jedes iOS-Gerät zu orten und somit wieder zu finden. Wie „Mein iPhone suchen“ genau funktioniert und in welcher Situation die App besonders hilfreich ist, erfahren Sie hier.

Wann ist es hilfreich, sein iPhone zu orten?

Grundsätzlich empfiehlt es sich immer, die App „Mein iPhone suchen“ auf dem Smartphone zu haben. Damit die App auch funktioniert und Ihr iPhone ortet, muss sie zunächst aktiviert werden. Sobald sie Zugriff auf Ihr Gerät haben, zeigt sie Ihnen den exakten Standort Ihres iPhones an und bietet Ihnen sogar die Möglichkeit, das Gerät per Fernzugriff zu sperren. Die Funktion „Mein iPhone suchen“ kann nicht nur dann hilfreich sein, wenn Sie Ihr Handy verlegt haben oder es einfach nicht mehr finden, sondern vor allem dann, wenn es gestohlen wurde. Anhand des Fernzugriffs können Sie das Smartphone sperren oder alle darauf gespeicherten Daten löschen. In vielen Fällen konnte der exakte Standort auf der Landkarte dabei helfen, Diebe zu finden und geraubte iOS-Geräte sicherzustellen. Wer sein Handy nur verlegt hat, kann einen Ton auf dem Smartphone abspielen und es damit leichter ausfindig machen. Ebenso hilfreich ist die Smartphone-Ortung, falls Sie sich in Gefahr befinden oder von Angehörigen vermisst werden. Sie kann die letzten Orte, an denen Sie sich aufgehalten haben, ausfindig machen. Gerade bei einem Notfall können dann Einsatzkräfte zielgenau losgeschickt werden. Dies eignet sich zum Beispiel bei Ski- und Wanderunfällen in abgelegenen Gebieten oder bei Naturkatastrophen wie einem Erdrutsch, einer Überschwemmung oder einer Lawine. Welche Funktionen bietet die App „Mein iPhone suchen“? Die Funktionen von „Mein iPhone suchen“ sind enorm umfangreich. Die wichtigsten Funktionen, um Ihr iPhone zu finden, gestalten sich wie folgt:

  • Genauen Standort auf der Landkarte anzeigen lassen
  • Einen zweiminütigen Ton bei voller Lautstärke abspielen
  • Das Gerät per Fernzugriff mit einem Code sperren
  • Eine benutzerdefinierte Meldung auf den Sperrbildschirm senden
  • Die letzten Aufenthaltsorte des Geräts anzeigen lassen
  • Eine Wegbeschreibung zum genauen Standort anfordern
  • Die aktuelle Batterieladeanzeige einsehen
  • Alle Inhalte und Einstellung des Geräts per Fernzugriff löschen

Welche Möglichkeiten habe ich, um ein iPhone zu finden?

Mann in der Natur guckt auf eine Kompass-App auf seinem Smartphone
(Bild: Evgeniy & Karina Gerasimovi - stock.adobe.com)

Grundsätzlich gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, um das iPhone zu orten. Die beiden gängigsten Optionen sind die Suche anhand „Mein iPhone suchen“ und die Ortung anhand eines Siri-Sprachbefehls.

iPhone orten und finden mit „Mein iPhone suchen“

Falls Sie ein iOS-Gerät nicht mehr finden, haben Sie die Chance, Ihr Gerät mit einem iPhone, iPad oder auch PC ausfindig zu machen. Öffnen Sie dazu einfach einen beliebigen Web-Browser und rufen die Webseite iCloud.com auf. Loggen Sie sich dort mit Ihrer Apple-ID und dem dazugehörigen Passwort ein. Danach klicken Sie ihr auf den Button „iPhone suchen“. In manchen Fällen werden Sie aufgefordert, Ihr Passwort ein zweites Mal einzugeben. Sobald Sie dann angemeldet sind, sehen Sie eine Landkarte, auf der Ihr Apple-Gerät in Form eines grünen Punkts angezeigt wird. Falls Sie mehrere registrierte iOS-Geräte besitzen, können hier auch mehrere Geräte sichtbar sein. Alle Geräte werden mit dem zugehörigen Namen angezeigt. Falls die Ortung dieser Geräte schon etwas her ist, werden sie nicht als grüner, sondern als grauer Punkt angezeigt. Wenn Sie nun alle wichtigen Informationen einsehen wollen, können Sie auf das „i“ neben dem Gerätenamen klicken. Hier werden Ihnen alle erweiterten Informationen angezeigt. Sobald Sie auf den Button „Alle Geräte“ klicken, öffnet sich ein Fenster mit genau drei Optionen. Hier können Sie auswählen, ob Sie auf Ihrem iPhone oder iPad einen Ton wiedergeben möchten, ob Sie den „Verloren-Modus“ aktivieren wollen oder ob Sie alle Daten von Ihrem Apple-Gerät löschen wollen.

iPhone suchen und orten via Siri-Sprachbefehl

Wenn Sie im Besitz von zwei iPhones sind oder Sie zwei iOS-Geräte mit derselben Apple-ID verwenden, haben Sie ebenso die Chance, Ihr iPhone via Siri-Sprachbefehl zu orten. Aktivieren Sie dafür Siri auf dem noch vorhandenen Gerät. Dies funktioniert bei allen Modellen bis zum iPhone 8 über den Homebutton, ansonsten kann der Sprachassistent ab dem iPhone X mit der rechten Seitentaste aufgerufen werden. Ebenso können Sie auch einfach „Hey Siri“ sagen, wenn die Spracherkennung aktiviert ist. Stellen Sie anschließend die Frage „Wo ist mein iPhone?“. Danach schlägt Siri Ihnen vor, einen Ton auf dem verlorenen Gerät abzuspielen. Dies können Sie mit der Antwort „Ja“ oder über den Button „Bestätigen“ annehmen. Falls sich Ihr iOS-Gerät jedoch nicht in der Nähe befindet, empfiehlt sich eine weitere Ortung via „Mein iPhone suchen“.