Person bedient Apple Watch
Die Apple Watch koppeln – so funktioniert es (Bild: leungchopan - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Die Apple Watch koppeln – so funktioniert es

Smart Watches liegen derzeit im Trend. Sie unterstützen Sie von morgens bis abends im Alltag und gelten als fleißige kleine Helfer. Denn sie können nicht nur Ihren Puls überwachen und Ihnen dabei helfen, aktiver zu sein, sondern sind ebenso nützlich bei Terminen und Aufgaben. Somit übernehmen sie automatisch die Funktion eines ganz persönlichen Assistenten. Sie sind stolzer Besitzer einer Apple Watch und wollen nun alle Vorzüge der modernen Technik nutzen? Dann sollten Sie Ihre Apple Watch zunächst einmal mit dem Smartphone verbinden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Apple Watch koppeln können und was es für Möglichkeiten gibt, wenn Probleme auftauchen. Zusätzlich dazu verraten wir Ihnen, wie Sie die Apple Watch auch ohne iPhone nutzen können.

Apple Watch mit dem iPhone verbinden – so geht´s

Bevor Sie Ihre Apple Watch verwenden können, müssen Sie diese mit Ihrem iPhone verbinden. Hierfür benötigen Sie mindestens ein iPhone 5s oder ein Gerät mit iOS 12. Alle älteren Gerät sind nicht kompatibel mit der Smart Watch. Für Apple Watch Mobilfunkmodelle ist sogar mindestens ein iPhone 6 notwendig. Bevor Sie mit dem Einschalten und Koppeln der Apple Watch beginnen, sollten Sie diese anlegen. Passen Sie dafür das Armband an Ihr Handgelenk an und sorgen Sie dafür, dass die Uhr bequem sitzt. Zum Einschalten halten Sie nun die Seitentaste so lange gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint. Halten Sie nun das iPhone, das Sie mit der Uhr verbinden möchten, dicht an die Apple Watch. Sobald auf dem Bildschirm der Uhr das Signal zum Koppeln erscheint, können Sie auf den Befehl „Fortfahren“ drücken. Falls keine Anzeige erscheint, können Sie auch auf dem iPhone mit Hilfe der App Apple Watch“ koppeln. Hierfür müssen Sie lediglich die App öffnen und auf „Neue Uhr koppeln“ drücken. Positionieren Sie das iPhone dann so, dass die Apple Watch im Suchlauf des Smartphones zu sehen ist. Anschließend werden beide Geräte automatisch verbunden. Um die Apple Watch nun persönlich anzupassen, können Sie auf das Feld „Apple Watch konfigurieren“ klicken. Ihr iPhone führt Sie anschließend ganz von selbst zu jedem möglichen Punkt und hilft dabei, die Einstellungen vollständig abzuschließen.

Probleme beim Apple Watch koppeln – so beheben Sie sie

Oftmals kann es zu unerwünschten Problemen beim Apple Watch Verbinden kommen. Falls Ihnen ein Ziffernblatt angezeigt wird, sobald Sie die Apple Watch koppeln möchten, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Smart Watch bereits mit einem Gerät verbunden ist. Dann ist es sinnvoll, die Apple Watch samt Einstellungen zu löschen. Dasselbe ist empfehlenswert, wenn Sie beispielsweise den korrekten Code für die Uhr vergessen haben. Öffnen Sie hierfür die App „Einstellungen“ auf der Apple Watch. Danach tippen Sie auf „Allgemein“, „Zurücksetzen“ und wählen das Feld „Einstellungen und Inhalte löschen“ aus. Falls Sie eine Uhr mit einem Mobilfunktarif habt, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder können Sie alles löschen oder die Funktion „Alles löschen und Tarife beibehalten“ auswählen. Wenn Sie die Apple Watch vollständig löschen möchten, können Sie „Alles löschen“ auswählen. Ansonsten, wenn Sie die Uhr mit dem vorhandenen Mobilfunkvertrag wiederherstellen möchten, wählen Sie „Alles löschen und Tarife beibehalten“. Dasselbe geht auch vom iPhone aus. Öffnen Sie hierfür die App „Apple Watch“ auf dem Smartphone. Klicken Sie dann auf „Meine Uhr“, „Allgemein“ und „Zurücksetzen“. Wählen Sie dann den Menüpunkt „Inhalt und Einstellungen der Apple Watch löschen“.

Apple Watch mit einem neuen iOS Gerät koppeln

Auf dem Bildschirm eines iPhones ist die App für die Apple Watch geöffnet
(Bild: DENYS PRYKHODOV - stock.adobe.com)

Wenn Ihre Apple Watch bereits mit einem alten iPhone verbunden ist und Sie sie nun mit einem neuen Gerät verbinden möchten, können Sie das ebenfalls tun. Dafür müssen Sie zunächst einmal ein Backup des derzeit gekoppelten iPhones erstellen. Dies funktioniert am schnellsten mit Hilfe der iCloud. Anschließend können Sie Ihr neues Smartphone nach Wunsch einrichten oder eine Wiederherstellung mit Hilfe der Funktion „Apps und Daten“ durchführen. Hier können Sie das neueste Backup auswählen und übertragen. Anschließend fordert Sie Ihr neues iPhone automatisch auf, das Gerät mit einer Apple Watch zu verbinden. Nun können Sie das Smartphone wie oben beschrieben mit der Apple Watch verbinden. Ansonsten können Sie auch nach der vollständigen Konfiguration eine Koppelung über die Apple Watch vornehmen. Dafür müssen Sie lediglich eine Verbindung mit dem neuen Smartphone herstellen, das iOS Gerät auf der Apple Watch auswählen und den korrekten Code der Smart Watch angeben.

Ebenso möglich: Die Apple Watch ohne iPhone nutzen

Das Beste an der Apple Watch: Sie kann auch ganz ohne iPhone genutzt werden. Dies ist entweder möglich, sobald eine WLAN-Verbindung vorhanden ist oder aber wenn die Apple Watch eine Mobilfunkverbindung hat. Das heißt also sobald die Apple Watch Series 3 oder 4 Zugang zu einem Mobilfunknetz hat, wird das Mitführen des iPhones überflüssig. Ob die Smart Watch mit einem Funknetz verbunden ist, wird Ihnen immer im Kontrollzentrum durch einen kleinen Funkmasten angezeigt. Es können alle Funktionen in vollem Umfang genutzt werden und das ganz ohne iPhone. Dasselbe gilt, wenn die Apple Watch die Möglichkeit hat, auf ein WLAN-Netzwerk zuzugreifen. Auch dies wird durch das typische WLAN-Zeichen im Kontrollzentrum angezeigt. Und selbst ganz ohne WLAN-Verbindung und Mobilfunkverbindung können immer noch einige wichtige Funktionen der Apple Watch genutzt werden. Beispielsweise wird trotzdem noch die Herzfrequenz überwacht, Sie können die Trainings-App nutzen, mit Apple Pay Einkäufe tätigen oder auch gespeicherte Playlisten und Podcasts anhören.