Frau mit Handy in der Hand sitzt lächelnd an Tisch im Café
20 Fun Facts über Smartphones (Bild: zadorozhna - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

20 Fun Facts über Smartphones - Wer hat´s gewusst?

Wussten Sie schon…? Rund um unseren quasi unersetzlichen Begleiter ranken sich diverse Geschichten. Und das trotz seiner jungen Vergangenheit. Smartphones und ihre Vorgänger haben seit ihrer Markteinführung unser aller Leben revolutioniert. Zuerst sehr teuer und nur für wenige erschwinglich, entwickelten sich erste Modelle für den Normalverdiener. Heute sind Milliarden Smartphones im Umlauf. Als erstes Smartphone wird „Simon“ gehandelt. IBM und BellSouth haben es zwischen Mitte 1994 und Anfang 1995 in einem Teil der USA für umgerechnet ca. 900€ verkauft. Doch es gibt noch viel mehr Wissenswertes zu erfahren!

Handys auf der ganzen Welt

1. Das teuerste Smartphone war das iPhone 6 mit einem 18-karätigen Gehäuse aus Gold für ca. 43 Millionen Euro. Doch nicht das Goldgehäuse, sondern der rosafarbene Diamant rechtfertigt den Preis.

2. Die meisten in Japan verkauften Handys sind wasserdicht, damit sie unter der Dusche benutzt werden können. Man geht dabei von stolzen 90% aus.

3. In Finnland ist Handywerfen eine offizielle Sportart.

4. Der Subkontinent Indien ist der am schnellsten wachsende Smartphone-Markt.

5. Hong Kong hat ca. 7,2 Mio. Einwohner. Die Anzahl aller aktiven Handyverträge dort übersteigt die Zahl aber drastisch mit über 17,4 Millionen.

6. Ganze 33% der Smartphone-Benutzer beschädigen oder verlieren ihr Handy! Viele kennen das Problem eines defekten Displays oder anderer kaputter Teile.

Zahlen und mehr

Person tippt auf Smartphone
Wissenswerte Smartphone Fakten (Bild: Farknot Architect - stock.adobe.com)

7. 2012 hat Apple ganze 340.000 Smartphones täglich verkauft. Das sind vier Stück pro Sekunde!

8. Das kommt weniger überraschend, wenn man weiß, dass in GB jährlich über 100.000 Smartphones in der Toilette versenkt werden.

9. Zu Beginn des Handy-Zeitalters wog das Handy noch 1,13kg durchschnittlich. Wir haben uns drastisch reduziert auf heutzutage durchschnittlich 150g.

10. Smartphones müssen auch so leicht sein, wenn man, wie 55 Mio. Menschen, sogar 2 Stück hat. Das sind meistens die Handys für den Job.

11. Apple weiß, was Marketing bedeutet. Die geheimnisvolle Uhrzeit, 09:41, die auf jedem Smartphone auf Werbeanzeigen zu sehen ist, hat einen Hintergrund. Um genau diese Uhrzeit stellte Steve Jobs 2007 das erste iPhone vor. Der Rest ist Geschichte.

12. Trotz Apples großer Bekanntheit nutzen immer noch 80% der Smartphone-Nutzer das Betriebssystem Android, die restlichen 20% verteilen sich auf iOS und andere Anbieter.

Noch mehr wissenwerte Fakten

13. Ein kleiner Ausflug in die Smartphone-Geschichte: Hätten Sie sich für damals ca. 4000$ ein Mobiltelefon gekauft? So viel hat eines nämlich im Jahre 1983 gekostet.

14. Wer hatte kein Nokia-Telefon, vor der Smartphone-Ära…? Neben dem berühmten Nokia-Klingelton hatte der Handyhersteller für SMS den Ton „bip bip bip beep beep bip bip bip“. Im Morsealphabet heißt das „SMS“.

15. Nicht so lecker – auf Smartphones sind 18x mehr Bakterien als auf Toiletten. Reinigen Sie es am besten regelmäßig, zum Beispiel mit Brillenputzsprays.

16. Dieser Fun Fact ist für alle iPhone-Besitzer. In der Musik-Bibliothek ist das „Künstler“-Symbol der Umriss eines Sängers. Hierbei handelt es sich um Bono von U2.

17. Haben Sie Angst, mobil nicht erreichbar zu sein? Dafür gibt es einen konkreten Namen: Nomophobie.

18. Ein trauriger Fakt ist, dass im Jahre 2013 ganze 21% aller Verkehrsunfälle in Zusammenhang mit Handynutzung standen. Diverse Kampagnen versuchen weiterhin, diese Zahlen zu reduzieren und weltweit Aufmerksamkeit für das Thema zu wecken.

19. Die Zahlen ändern sich stetig, aber in der Vergangenheit übersteigt die Zahl der sich im Umlauf befindenden Handys die der Zahnbürsten mit 4 Mrd. zu 3,5 Mrd. Nicht zu fassen!

20. Der allererste Anruf kam im April 1973, während die erste Textnachricht im Dezember 1992 übermittelt wurde.