SIM-Karte funktioniert nicht
SIM-Karte funktioniert nicht (Bild: Антон Скрипачев - stock.adobe.com)

Ratgeber Smartphone SIM-Karte funktioniert nicht: Das ist zu tun

Sie haben sich ein neues Smartphone zugelegt oder starten Ihr Smartphone wie immer und die SIM-Karte funktioniert nicht. Das passiert häufiger als gedacht. In den meisten Fällen erscheint auf dem Display des Geräts dann die Fehlermeldung „Keine SIM-Karte gefunden“, obwohl eine SIM-Karte eingelegt wurde. Die Ursachen hierfür können ganz unterschiedlich sein: Dreck und Schmutz, falsche Einstellungen oder ein Defekt am Handy. Die gute Nachricht: In den meisten Fällen handelt es sich um Probleme, die schnell und simpel behoben werden können. Denn nicht immer liegt die Dysfunktion an einem SIM-Karten-Defekt. Bevor Sie also in Panik geraten und sich direkt eine neue SIM-Karte zulegen, sollten Sie zunächst einmal den Auslöser für das Problem finden. Wir zeigen Ihnen, woran es liegen kann, dass Ihre SIM-Karte nicht geht und was Sie tun können, um das Problem zu beheben.

SIM-Karte geht nicht: So finden Sie die Ursache

Bevor Sie weitere Maßnahmen einleiten, sollten Sie zunächst einmal überprüfen, ob der Fehler überhaupt an der SIM-Karte liegt. Denn in vielen Fällen kann das Problem auch am Smartphone und anderen Ursachen liegen. In diesem Artikel haben wir Ihnen bereits die gängigsten Ursachen für Probleme mit der SIM-Karte erläutert und gezeigt, wie Sie Fehler beheben können. Grundsätzlich sollten Sie bei Probleme mit Ihrer SIM-Karte auch immer folgende Ursachen prüfen:

SIM-Karte geht nicht wegen Software-Fehler

In vielen Fällen kann es sein, dass die SIM-Karte nicht geht, weil ein simpler Software-Fehler aufgetreten ist. Deshalb sollten Sie zunächst Ihr Smartphone einfach noch einmal neu starten. Denn meistens wird die SIM-Karte nach einem Neustart akzeptiert und der angezeigte Fehler ist somit behoben.

SIM-Karte sitzt nicht richtig

Eine ebenso häufige Ursache dafür, dass die SIM-Karte nicht funktioniert, ist die Tatsache, dass diese falsch eingelegt wurde. Deshalb sollten Sie, wenn Sie mehrere Karten-Slots haben, zunächst einmal testen, ob die Karte im anderen Slot funktioniert. In vielen Fällen kann es auch sein, dass die SIM-Karte das falsche Format hat. Je nachdem, ob es sich dabei um eine Mini-SIM-Karte, eine Micro-SIM-Karte oder eine Nano-SIM-Karte handelt, fällt die Größe komplett unterschiedlich aus und ist nur für jeweils kompatible Geräte geeignet. In solch einem Fall sollten Sie überprüfen, ob sich die Karte entsprechend anpassen lässt, oder ob Sie eine neue SIM-Karte beim Anbieter bestellen müssen.

SIM-Karte funktioniert nicht wegen Dreck und Staub

Gerade auf älteren SIM-Karten kann sich über einen längeren Nutzungszeitraum jede Menge Dreck und Staub ansammeln. In solch einem Fall empfiehlt sich eine sachgemäße Reinigung. Schalten Sie hierzu am besten Ihr Smartphone aus, entnehmen Sie die SIM-Karte und reinigen Sie diese vorsichtig mit einem geeigneten Microfasertuch. Hierbei sollten vor allem die Kontakte der Karte von Dreck und Staub befreit werden. Zusätzlich dazu können Sie auch den SIM-Karten-Schacht auspusten und somit mögliche Blockaden durch Staub entfernen. Anschließend setzen Sie die Karte wieder ein, und checken dann, ob sie nun wieder funktioniert.

Aber Vorsicht: Wenn SIM-Karten besonders alt sind, kann es vorkommen, dass diese bereits oxidiert sind. Wenn dies der Fall ist, sollte die SIM-Karte nicht mehr verwendet werden.

Falsche Netzbetreiber-Einstellungen

SIM-Karte funktioniert nicht
SIM-Karte funktioniert nicht (Bild: Pixel-Shot - stock.adobe.com)

Eine weitere Ursache dafür, dass eine SIM-Karte nicht geht, können die falschen Netzbetreiber-Einstellungen sein. Dies passiert überwiegend durch ein Software-Update, ein Jailbreak oder ein anderes System-ROM. Um das Problem zu beheben, empfiehlt sich ein Zurücksetzen auf den Werkszustand.

SIM-Karte geht nicht wegen defektem Smartphone

Bevor Sie sich sicher sein können, dass das Problem überhaupt an der SIM-Karte liegt, sollten Sie sicherstellen, dass die Dysfunktion nicht am Smartphone liegt. Denn oftmals kann die Ursache auch an einem defekten Smartphone liegen. Hierfür können Sie die SIM-Karte einfach bei einem anderen Mobiltelefon einsetzen und dann überprüfen, ob diese funktioniert. Ist dies der Fall, können Sie sich sicher sein, dass die Ursache am Smartphone liegt und sollten dieses schnellstmöglich reparieren lassen. Wir bieten Ihnen eine professionelle Reparatur zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Geben Sie hierzu einfach ein, welches Gerät Sie reparieren möchten und um welchen Defekt es sich handelt, und schon erhalten Sie ein passendes Angebot.

SIM-Karte funktioniert nicht, da SIM-Karte defekt

Wenn alle anderen Ursachen ausgeschlossen sind, kann das Problem tatsächlich an einer defekten SIM-Karte liegen. Falls diese noch recht neu ist, können Sie in den meisten Fällen eine kostenfreie Ersatzkarte anfordern. Ansonsten müssen Sie auf die Kulanz Ihres Anbieters hoffen oder mit einer Gebühr von ungefähr 25 Euro rechnen.

Fehlermeldung „SIM-Karte nicht im Netz registriert“

Gerade bei Android Geräten erscheint häufig die Fehlermeldung „SIM-Karte nicht im Netz registriert“ nach dem Einsetzen der SIM-Karte. Wenn Ihnen diese Fehlermeldung auf dem Display angezeigt wird, kann dies verschiedene Gründe haben. Wenn Sie bereits ausschließen konnten, dass das verwendete Smartphone und die SIM-Karte nicht defekt sind, und es ebenso keine Probleme durch falsche Netzbetreiber-Einstellungen, eine falsche SIM-Karten Größe und Ähnliches gibt, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Starten Sie Ihr Smartphone erneut.
  2. Wenn die Fehlermeldung immer noch erscheint, sollten Sie überprüfen, ob eine Störung bei Ihrem Provider vorliegt.
  3. Ist dies nicht der Fall, kann auch das An- und Ausschalten des Flugmodus sowie ein Software-Update weiterhelfen.

Wichtiger Hinweis

Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.