Arbeitsfläche mit Kamera, Videobearbeitungsprogramm auf Laptop und anderem Zubehör
Neue YouTube Audio Funktionen (Bild: sutipond-somnam - stock.adobe.com)

Ratgeber Apps & Programme Hingehört: Bald kommen neue YouTube Audio Funktionen

Es gibt wenige Dienste, die auch nach über 15 Jahren immer noch relevant sind und den Test der Zeit bestanden haben. YouTube zählt definitiv dazu und ist nach wie vor eines der wichtigsten sozialen Netzwerke weltweit. Im Videobereich ist es ganz klar die Nummer Eins. Ein Grund für den Erfolg ist, dass sich YouTube kontinuierlich weiterentwickelt. Die Ansprüche der User ändern sich schließlich im Sekundentakt. Das bedeutet für YouTube: Mithalten! In regelmäßigen Abständen erfährt der Dienst Updates und neue Funktionen, Tools und Features kommen hinzu. Die neueste Aktualisierung der Plattform sieht verbesserte YouTube Audio Funktionen vor. So soll es künftig noch einfacher sein, für Ihre Lieblingsvideos Untertitel zu erstellen. Auf diese Weise können Sie auch ohne YouTube Audio, z.B. beim Arzt im Wartezimmer oder im Zug, Videos genießen. Wir stellen Ihnen alle YouTube Audio Features vor.

Das sind die neuen YouTube Audio Funktionen

Ab sofort gibt’s automatische Untertitel in Englisch

Eine neue YouTube Audio Funktion erlaubt es Ihnen, Untertitel für alle englischsprachigen Videos einzublenden. Wie Sie sicherlich schon mitbekommen haben, ist es auf der Plattform seit einiger Zeit möglich, automatisch generierte Captions anzuzeigen. Heißt: YouTube hört quasi live mit und stellt den entsprechenden Text dar. Das ist ein super praktisches Feature. Nicht nur für Situationen, in denen eher weniger gesprochen wird, wie z.B. beim Arzt, im Fahrstuhl oder in der Bahn (mehr über die YouTube Nutzung per Smartphone weiter unten). Auch fürs bessere Verstehen können Untertitel ein echter Segen sein. Sollten Sie sich jetzt wundern, weil Ihnen die Funktion irgendwie bekannt vorkommt, dann liegen Sie richtig. Englisches YouTube Audio lässt sich bereits seit langem automatisch generieren - bislang aber nur auf Kanälen mit über 1000 Abonnenten. Genau diese Sperre hat die Plattform jetzt aufgehoben und ermöglicht es Untertitel in jedem englischsprachigen Video einzublenden.

Live Untertitel sollen bald in 13 Sprachen folgen

YouTube können Sie aktuell in 76 Sprachen nutzen. Das ist eine ganz Menge. In nicht ganz so vielen, aber immerhin in 13 Sprachen, lassen sich bald automatische Untertitel anzeigen. Was jetzt bereits für englischsprachige Videos geht, soll in den kommenden Monaten also auch für viele weitere Sprachen gelten - auch hier ganz ohne Abonnenten Beschränkung. Heißt: Egal wie klein der YouTube Kanal ist, auf dem Sie Ihre Lieblingsclips schauen, wenn Sie unter den 13 Ländern sind, können Sie dazu automatisch Untertitel einblenden. Um welche 13 Sprachen es sich hierbei handelt, verrät der Mutterkonzern Google auf seiner Website bislang nicht. Es steht aber bereits fest, dass auch User hierzulande das neue YouTube Audio Feature nutzen können. Live Untertitel kommen damit bald auch in Deutsch und für alle Kanäle. Kleine Channels, also mit weniger als 1000 Abonnenten, dürften sich über diese Funktion besonders freuen. Auf diese Weise werden die Inhalte auf ihren Kanälen attraktiver für User.

Untertitel lassen sich bald gemeinsam erstellen

Mann sitzt entspannt auf Sofa und schaut auf Tablet ein Video
YouTube Audio Funktionen im Überblick (Bild: Kaspars Grinvalds - stock.adobe.com)

YouTube Audio lässt sich künftig nicht nur automatisch erzeugen, sondern auch von mehreren Nutzern. Soll heißen: In den folgenden Monaten wird es für User aus unterschiedlichen Ländern möglich, einem bestimmten Video Untertitel hinzuzufügen. Die Idee dahinter ist die YouTube Community stärker mit einzubeziehen und den Service zu erhöhen. Auf diese Weise können Captions nicht nur in einer Sprache angeboten werden, sondern gleich in vielen verschiedenen. Hierzu bekommen die User eine entsprechende Erlaubnis, um Untertitel hinzufügen zu können. Google selbst schreibt dazu auf seiner Website:

“We previously announced the “Subtitle Editor” is coming, we're actively working on this and will keep you updated in the coming months. This will be a new Channel Permission in YouTube Studio that allows creators to delegate caption/subtitle creation on their channel to those they trust. We know that it’s taking longer than expected, thanks for being patient with us.”

Die Funktion ist also in der Vorbereitung und soll, nach einiger Verzögerung, nun zugänglich werden. Nutzer, denen “vertraut wird”, können also künftig mit den Account Inhabern zusammenarbeiten.

Live Captions folgen in diesem Jahr auch mobil

Das war noch nicht alles in Bezug auf Untertitel. Bald sollen Live Captions nicht nur auf der Desktopversion von YouTube möglich sein, sondern auch mobil. Das sind gute Nachrichten für alle, die Videos gerne in der Öffentlichkeit schauen, aber nicht immer ihre Kopfhörer dabei haben. Aktuell lassen sich die YouTube Audio Features nur auf dem Notebook nutzen. Der Handygebrauch nimmt jedoch seit Jahren konstant zu und “mobile first” wie es in der Marketingsprache heißt, ist auf dem Vormarsch. Neue Programme, Websites oder Texte werden zunehmend erst fürs Smartphone entwickelt und dann auch für größere Bildschirme zugänglich gemacht. Dass die Smartphone Nutzung immer wichtiger wird, weiß auch YouTube. Insofern können Sie in den kommenden Monaten Untertitel endlich auch mobil nutzen. Hierbei ist es egal, welches Gerät Sie verwenden. Das Feature wird sowohl für Android als auch für iPhones angeboten.

Diese YouTube Audio Funktionen kommen ebenfalls

Mit welchen YouTube Audio Features können Sie außerdem rechnen? Mit so einigen! Bald wird es möglich, Untertitel auch mobil zu durchsuchen. Vielleicht haben Sie dies schon einmal auf dem Desktop gemacht. YouTube erlaubt es bereits seit einiger Zeit, dass Sie Untertitel zu einem Video nach Schlagworten durchstöbern können. Auf diese Weise lässt sich beispielsweise nach einem bestimmten Begriff schauen und sich dazu die entsprechende Stelle im Video anzeigen - das ist unheimlich praktisch. Genau diese Funktion kommt nun auch auf Ihr Smartphone. In den kommenden Monaten können Sie somit auch unterwegs Ihre Lieblingsvideos nach Textstellen durchforsten. Darüber hinaus sollen künftig sogenannte “Multi-Audio-Tracks” kommen. Hierbei handelt es sich um verschiedensprachige Tonspuren zu einem Video. Ganz ähnlich wie bei Netflix oder Disney+, können Sie damit aus unterschiedlichen Sprachen auswählen. Dieses YouTube Audio Feature ist - im Gegensatz zum Verwenden von Untertiteln - natürlich für den Hörgenuss gedacht und bietet sich vor allem an, wenn Sie Videos bei normaler Lautstärke genießen möchten.