Laptop mit Windows 10 Betriebssystem
Windows 10 Virenschutz ordentlich einrichten (Bild: wachiwit - stock.adobe.com)

Datensicherheit

So erhalten Sie den besten Windows 10 Virenschutz

Obwohl dies eigentlich selbstverständlich scheint, kümmern sich nur die wenigsten User darum: Die Rede ist vom Virenschutz. Haustür, Auto und Fahrrad abzuschließen oder sein Portemonnaie nicht offen herumliegen zu lassen, gehört für uns zum Alltag. Dieselbe Disziplin beim Notebook walten zu lassen, erscheint den meisten von uns jedoch fern. Dabei befindet sich ein Großteil unserer Informationen darauf und all die Daten, die nicht lokal auf der Festplatte gespeichert sind, können online abgerufen werden. Grund genug sich ausführlich dem Schutz Ihrer Daten zu widmen. Diese können vor allem in Form von Viren angegriffen werden, mit dem Ziel, dass sich Hacker Zutritt dazu verschaffen. Damit dies nicht geschieht, sagen wir Ihnen, wie Sie ihr Notebook unter Windows 10 fit gegen Viren machen. Wenn Sie diese Tipps beachten, sind Sie in Zukunft gegen gefährliche Viren durch Hacker geschützt.

Windows Defender, die hauseigene & kostenlose Variante für Virenschutz

Der Windows Defender besitzt zwei große Vorteile: Zum einen ist er im Betriebssystem integriert. Sie haben einen Standard Windows 10 Virenschutz also bereits auf dem Notebook. Seit Windows 8 befindet sich der Defender im Lieferumfang mit dabei. Zum anderen ist dieser Windows 10 Virenschutz kostenlos, Sie müssen sich damit nicht extra um ein zusätzliches Antiviren-Tool kümmern. Zur Effizienz des Programms: Zu Beginn teilweise heftig kritisiert, weil es nur minimal Schutz vor gefährlichen Viren geboten hat, ist der Defender inzwischen zur festen Größe unter den Windows 10 Virenschutz Programmen avanciert. Ein Echtzeitscanner durchsucht Ihr Notebook automatisch und komplett nach eventuell vorhandenen Viren und eliminiert diese zuverlässig. Seit 2018 existiert zudem ein Plugin für Google Chrome, das User vor gefährlichen Phishing-Angriffen schützt. Unterm Strich erhalten Sie einen zuverlässigen Windows 10 Virenschutz ohne allzu viel Extras.

Welche kostenlosen Windows 10 Virenschutz Programme gibt es außerdem?

Neben dem Windows Defender existiert eine ganze Reihe an spannenden Windows 10 Virenschutz Programmen, die durchweg gute Arbeit leisten – und zudem kostenlos sind. Hierzu zählt z.B. Kaspersky Security Cloud Free. Das bereits 1997 gegründete Unternehmen spezialisiert sich auf Virenschutz und bringt neben einer Bezahlvariante auch ein kostenloses Tool für Ihren Windows 10 Virenschutz heraus. In dieser verschlankten Version des großen Bruders „Kaspersky Internet Security“ steht Ihnen ein äußerst zuverlässiger Virenscanner zur Verfügung. Auch ein Passwort Manager und ein VPN-Dienst zählen dazu. So viel Funktionsumfang machen das Programm zu einem der aktuell besten (und kostenlosen) Windows 10 Virenschutz Tools, die es gibt.

Ein weiteres kostenloses Tool für Ihren Windows 10 Virenschutz ist Avira Free Security. Das Programm hat einen gründlich arbeitenden Scanner, der Ihr Notebook nach Viren und Malware durchsucht und diese zuverlässig entfernt. Ein eigener VPN-Zugang sorgt zudem für sicheres Surfen im Netz, darüber hinaus erhalten Sie einen extra Browserschutz, der Sie online zusätzlich vor Trojanern & Co. sichert. Mitunter kann es beim Einsatz des Virenscanners zu Verzögerungen in parallel stattfindenden Arbeitsprozessen kommen – sprich: Ihr Notebook wird langsamer. Darüber hinaus geht die Performance des Scanners auf Ihren Akku. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei Avira Free Security um ein sehr gutes Antiviren Tool.

Kennen Sie Panda Free Antivirus? Mit diesem Programm erhalten Sie ein Cloud basiertes Tool zur Eliminierung von Viren. Ehemals „Cloud Antivirus“ betitelt, sorgt das Programm unter neuem Namen dafür, dass Viren und Malware der Vergangenheit angehören. Der Vorteil der Cloud Lösung: Der Pool der identifizierten Viren bleibt aktuell, was zu einer hohen Erkennungsrate führt. Auf Wunsch können Sie auch die Analyse eines zuvor stattgefundenen Scans einsehen. Weiterer Pluspunkt: Das Programm arbeitet zügig und schont dabei Ihren Arbeitsspeicher. Kleiner Wermutstropfen: E-Mails durchsucht bzw. schützt das Programm leider nicht. Trotzdem erhalten Sie mit Panda Free Antivirus einen super Windows 10 Virenschutz.

Diese kostenpflichtigen Windows 10 Virenschutz Tools sollten Sie kennen

Taste auf Laptoptastatur mit Windows Symbol
Datensicherheit mit Virenschutz (Bild: prima91 - stock.adobe.com)

Der Klassiker unter den Windows 10 Virenschutz Programmen ist zweifelsohne Kaspersky Internet Security. Über 400 Millionen Nutzer hat das Tool alleine in Europa. In Sachen Virenabdeckung gehört das Programm zu den aktuell besten auf dem Markt. Kritik besteht weniger am Produkt selbst, sondern eher am vergleichsweise hohen Preis. Ein großes Plus von Kaspersky Internet Security ist, dass es äußerst ressourcenschonend arbeitet. Soll heißen: Ihr Notebook wird nicht langsamer, nur weil das Programm im Hintergrund arbeitet. Unterm Strich erhalten Sie einen umfassenden Virenschutz mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie beispielsweise ein extra Tool für sicheren Zahlungsverkehr bei Bankgeschäften.

Ein Windows 10 Virenschutz Tool, das sich großer Beliebtheit erfreut, ist McAfee Total Protection. Der Name ist Programm: Bei diesem Programm erhalten Sie tatsächlich einen totalen bzw. umfassenden Schutz, weitere (Zusatz-)Produkte, wie z.B. bei Kaspersky mit „Anti-Virus“ oder „Security Cloud“, gibt es nicht. In McAfee Total Protection enthalten sind unter anderem eine Firewall, ein Spam- sowie ein Phishing-Filter, ein Manager für Passwörter und eine extra Dateiverschlüsselung. Trotz der Einfachheit im Produktumfang gibt es McAfee Total Protection in drei verschiedenen Ausführungen. Diese richten sich danach, wie viele bzw. welche Endgeräte (z.B. mehrere Notebooks) Sie damit schützen wollen. Zu den wichtigsten Features zählt zuallererst natürlich der Virenschutz selbst sowie die Funktionen „Leistungsoptimierung“, „Sicheres Surfen“ sowie „Sicherheitsexperten und Online-Support“.

Auch mit Norton 360 Deluxe erhalten Sie ein effizient arbeitendes Windows 10 Virenschutz Programm. Das Tool bietet Ihnen mehrere Schutzebenen in einem einzigen Tool. Zum einen bekommen Sie selbstverständlich den klassischen Virenschutz, der Sie auch gegen Malware, Trojaner und andere Bedrohungen aus dem Netz wappnet. Darüber hinaus erhalten Sie einen VPN-Dienst, mit dem Sie sicher und anonym surfen können. Ein Passwort Manager ist ebenfalls dabei. Dieser hilft Ihnen unter anderem, neue Kennwörter zu generieren und so besonders sichere Passwörter zu erhalten. Des Weiteren ist ein 50 GB großes Cloud Backup im Funktionsumfang enthalten, das Ihre Fotos, Filme und Dokumente vor Datenverlust bei einem Angriff schützt. So viel Datenschutz macht Norton 360 Deluxe definitiv zu einem der effizientesten Windows 10 Virenschutz Tools auf dem Markt.