Frau mit Over Ear Kopfhörern sitzt vor Personengruppe
Kopfhörer mit Noise Cancelling (Bild: contrastwerkstatt - stock.adobe.com)

Tests und Empfehlungen

Das sind die besten Kopfhörer mit Noise Cancelling

Kopfhörer haben in den vergangenen Jahren eine erstaunliche Entwicklung hingelegt. Im späten 19. Jahrhundert entwickelt, haben sie in den 80er und 90er Jahren an großer Popularität gewonnen. Zunächst als Muschelkopfhörer, heute verstärkt „On-Ear-Kopfhörer“ genannt, kamen diese klassischerweise mit Kabel auf den Markt. In den 90er und 2000ern haben sich In-Ear-Kopfhörer durchgesetzt, die nicht mehr wie die Vorgänger auf, sondern in die Ohrmuschel gesetzt wurden. Genau wie die On-Ear-Variante verwenden diese ein Kabel zur Musikübertragung. Im Laufe der 2010er Jahre kamen die ersten kabellosen Bluetooth Kopfhörer auf den Markt, spätestens seit Veröffentlichung der AirPods haben sich Wireless Headphones als neuer Standard durchgesetzt. Die neueste Entwicklung sind Kopfhörer mit Noise Cancelling, also einer aktiven Geräuschunterdrückung. Das sind die aktuell besten On-Ear-Modelle ohne Kabel.

Kopfhörer mit Noise Cancelling: Bose QC 35 II

Falls Sie mit einem Kopfhörer mit Noise Cancelling bisher wenig zu tun hatten, mag der Name Bose QC 35 II etwas kryptisch wirken. Hinter der Bezeichnung versteckt sich jedoch einer der zurzeit leistungsstärksten Kopfhörer mit Noise Cancelling. Die Geräuschunterdrückung ist äußerst effektiv, das Modell verfügt über einen ausgewogenen Klang und einen angenehmen Sitz. Leider erzeugt das Noise Cancelling einen leichten Druck auf den Ohren, zudem ist der Power Button etwas wackelig verbaut.

Die Sennheiser PXC 550 Wireless sind federleicht

Wenn Sie Kopfhörer mit Noise Cancelling suchen, die wenig wiegen, dann sind die Sennheiser PXC 550 Wireless mit nur 227 Gramm Tragegewicht definitiv etwas für Sie. Neben dem geringen Gewicht sitzen die Ohrhörer hervorragend auf den Ohren, der Klang kann zudem individuell angepasst werden. Auch die Akkulaufzeit ist mit 30 Stunden äußerst lang. Leider führt das Noise Cancelling zu einem starken Rauschen, das natürlich eher vermieden werden sollte. Zudem sind die Ohrpolster nicht austauschbar.

Der Bowers & Wilkins PX kommt in Echtleder

Möchten Sie Kopfhörer mit Noise Cancelling aus Echtleder, dann ist das Modell Bowers & Wilkins PX vielleicht genau das richtige für Sie. Neben dem hochwertigen Material verfügt das Gerät über eine effektive und individuell anpassbare Geräuschunterdrückung. Die Musik hört auf zu spielen, wenn Sie die Ohrhörer zur Seite legen. Das Baumwolletui ist unglücklicherweise nicht sehr widerstandsfähig, wenn Sie damit draußen unterwegs sind; der Klang ist zudem eher durchschnittlich.

Die Sony WH-910N h.ear on 3 sind farbenfroh

Geht es um Kopfhörer mit Noise Cancelling sollte die Farbauswahl sicher nicht oberste Priorität haben. Dass Sie bei den Sony WH-910N h.ear on 3 eine äußerst große Auswahl an unterschiedlichen Farbtönen haben, ist dennoch ein großes Plus. Das Modell hat ein geringes Gewicht, ist hochwertig verarbeitet und eignet sich hervorragend zum Telefonieren; auch der Akku macht lange mit. Minuspunkt: Der Tragekomfort (gerade mit Brille) ist eher mittelmäßig, ein Hardcase zum Tragen fehlt ebenfalls.

Beoplay H9i: Kopfhörer mit Noise Cancelling

Zu den größten Vorzügen dieser Kopfhörer mit Noise Cancelling zählt eine gute Geräuschunterdrückung mit wenig Rauschen sowie ein äußerst klarer und dynamischer Klang. Die Ohrhörer sitzen gut auf dem Ohr und sind mit 285 Gramm relativ leicht. Das Material ist hochwertig verarbeitet, auch die Bedienung per Touch-Gesten gelingt mühelos. Die Akkulaufzeit ist hingegen eher durchschnittlich, die Stimmen wirken manchmal etwas blechern und der Baumwollbeutel ist bei starker Witterung relativ schlecht geeignet.

Super Klang kommt vom Sony WH-1000XM3

Over Ear Kopfhörer mit Kabel liegen auf blau-lila Untergrund
Noise Canceling ist eine nützliche Funktion (Bild: chris - stock.adobe.com)

Der vielleicht größte Pluspunkt dieser Kopfhörer mit Noise Cancelling ist der erstklassige Klang. Die Unterdrückung von Geräuschen funktioniert einwandfrei, auch die hochwertige Verarbeitung kann sich sehen lassen. Die Navigation via Touch-Gesten bereitet viel Spaß. Die Batterie macht ebenfalls mit und garantiert Hörgenuss von bis zu 30 Stunden. Das Etui für den Transport ist stabil und übersteht kleinere bis mittlere Ruckler. Minuspunkt sind die Ohrpolster, diese sind nämlich nicht austauschbar.

Nuraphone bringt Kopfhörer mit viel Style

Aussehen ist nicht alles, klar. Die Nuraphone Kopfhörer mit Noise Cancelling machen dennoch eine sehr gute Figur und bereiten großen Spaß beim Tragen. Der Klang passt sich super ans Gehör an, die Geräuschunterdrückung geschieht unauffällig und angenehm zurückgenommen. Die Verarbeitung des Modells ist äußerst hochwertig, zudem verfügen die Ohrhörer über eine integrierte Ansage zum Akkustatus. Leider ist die Touch-Bedienung sehr empfindlich, das Etui ist zudem relativ schwer zum Transportieren.

Surface Headphones sind stufenlos einstellbar

Was die Unterdrückung von Geräuschen angeht, lassen sich viele Kopfhörer mit Noise Cancelling nicht stufenlos einstellen – die Surface Headphones schon. Somit können die den Grad des Noise Cancelling so anpassen wie Sie wünschen. Das Design ist schick, der Sitz sehr bequem und die Verarbeitung des Materials hochwertig. Die Bedienung gelingt reibungslos und intuitiv. Dafür lassen sich die Ohrhörer nicht auswechseln, ein automatisches Ausschalten ist ebenfalls nicht möglich und die Höhen klingen mitunter etwas blechern.

JBL Live 650 BT: Kopfhörer mit Noise Cancelling

Die JBL Live 650 BT Kopfhörer mit Noise Cancelling bieten viele Vorteile. Vor allem in Bezug auf den Tragekomfort kann das Modell punkten: Der JBL Live 650 BT sitzt super auf dem Ohr und eignet sich daher auch zum Sport. Die Bedienung klappt durch die großen Knöpfe mühelos, die Akkulaufzeit befindet sich im guten Durchschnitt, zudem unterstützt der Kopfhörer viele gängige Sprachassistenten. Das Hartplastik fühlt sich hingegen nicht hochwertig an, das Gerät schaltet sich nicht automatisch ab und ein Hardcase fehlt leider auch.

Die Technics EAH-F70N sitzen fest im Sattel

Halten Sie Ausschau nach einem Kopfhörer mit Noise Cancelling, der auch bei viel Bewegung nicht verrutscht, dann schauen Sie sich in jedem Fall den Technics EAH-F70N an. Neben einem guten Sitz ist die qualitativ hochwertige Verarbeitung hervorzuheben, genau wie das schicke und robuste Etui für den Transport. Der Klang ist äußerst ausgewogen, die Musik hört zudem auf zu spielen, wenn Sie das Modell absetzen. Leider sind die Ohrpolster etwas klein, austauschen lassen sie sich ebenfalls nicht.