Mikrofon
Samsung Galaxy S10: Bixby deutsch (Bild: stock.adobe.com)

Technik News

Samsung Galaxy S10: Bixby spricht jetzt Deutsch

Bereits seit dem Samsung Galaxy S8, welches bereits im Jahr 2017 erschienen ist, sind Smartphones von Samsung mit einer Bixby-Taste ausgestattet. Das Problem: Bis jetzt hatte die Bixby-Taste der Smartphones in Deutschland nicht wirklich einen Sinn. Der Sprachassistent konnte zwar genutzt werden, war aber nur mit einer Sprachsoftware, die gerade einmal Englisch, Koreanisch und Mandarin versteht, versehen. Doch damit ist jetzt Schluss! Seit kurzem spricht Bixby offiziell Deutsch und kann umfangreich genutzt werden. Dadurch eröffnen sich Menschen, die Samsung nutzen, ganz neue Möglichkeiten. Wir haben geprüft, was der digitale Sprachassistent alles kann und präsentieren Ihnen die wichtigsten S10 Bixby Funktionen.

Hey Bixby! So starten Sie den digitalen Assistenten

Um den digitalen Assistenten zu starten, haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten. Beim Samsung Galaxy S10 empfiehlt sich das Starten der Software über die dafür vorgesehene Bixby-Taste. Wer den Assistenten über die Bixby-Taste öffnen möchte, hält diese einfach gedrückt. Anschließend können Sie direkt Ihre Frage stellen oder ein Kommando erteilen. Wer möchte, dass Bixby direkt auf Zurufe reagiert, muss dies in den Einstellungen aktivieren. Ist Bixby dafür freigeschaltet, genügt ein simples „Hey Bixby!“ und der Sprachassistent antwortet direkt.

Die wichtigsten Samsung Galaxy S10 Bixby Funktionen

Um einen Überblick über Bixby zu bekommen, machen wir Sie mit den wichtigsten Grundfunktionen der Software bekannt. Der Assistent kann grundsätzlich vom Samsung Galaxy S10 sowie weiteren Android-Geräten des Herstellers genutzt werden. Die Optionen mit Bixby gestalten sich wie folgt:

Bixby Home: Die virtuelle Pinnwand des Sprachassistenten

Wer einen Überblick über alle organisatorischen Fähigkeiten von Bixby sucht, wird bei Bixby Home fündig. Dabei handelt es sich um eine Art Pinnwand des Sprachassistenten. Hier werden Ihnen wichtige Informationen wie das Wetter, Widgets, Termine aus dem Kalender oder der News-Feed angezeigt. Sie haben die Möglichkeit, die Organisationsplattform individuell anzupassen und können selbst auswählen, welche Informationen für Sie wirklich relevant sind. Die Anzeige wird manuell regelmäßig aktualisiert und hält Sie somit den ganzen Tag über auf dem Laufenden. Zusätzlich dazu verfolgt Bixby Home Ihre Gewohnheiten und passt sich an Ihr Verhalten an. Die Software erkennt also auf Dauer, was Ihnen wirklich wichtig ist, und zu welchen Zeiten Sie Ihr Smartphone am häufigsten nutzen. Dementsprechend reagiert Bixby Home mit passenden Inhalten.

S10 Bixby Vision: Gegenstände erkennen und Texte sichern

Dose und Elektronik
(Bild: stock.adobe.com)

Eine ebenso geniale Innovation ist Bixby Vision. Hier arbeitet der Sprachassistent mit der Kamera zusammen und gibt Ihnen die Option, Gegenstände zu erfassen, um mehr Informationen zu erhalten. Das heißt, sobald Sie die Kamera auf ein Objekt halten, versorgt Sie Bixby beispielsweise mit einer exakten Beschreibung, passenden Onlineshops, die den Artikel anbieten und weiteren relevanten Daten. Wer möchte, kann den Artikel dann direkt über Amazon aufrufen und erwerben. Der Nachteil: Die Kauffunktion funktioniert nur bei Amazon. Smartphone-Nutzer, die kein Konto bei dem Händler haben, können davon leider nicht profitieren. Eine weitere praktische Funktion des digitalen Assistenten ist es, Texte zu erkennen oder zu übersetzen. Hierzu muss lediglich die Kamera auf den zu erfassenden Text gerichtet werden und schon kann Bixby loslegen. Der Assistent bietet die Option, Texte zu sichern, in Dokumente einzufügen oder zu übersetzen. Bixby Vision kann über ein kleines Augen-Symbol gestartet werden. Dieses befindet sich auf dem Bixby-Home-Bildschirm sowie in der Kamera-App.

Bixby Reminder: Sich erinnern lassen und planen

Eine weitere hilfreiche Galaxy S10 Bixby Funktion ist der Bixby Reminder. Diese hilft Ihnen dabei, Ihre Termine zu planen und erinnert Sie bei Bedarf. Die Voraussetzungen für die Nutzung von Bixby Reminder ist ein Samsung Konto und Zugriff auf das Internet. Um eine Erinnerung zu erstellen, können Sie in Bixby Home bestimmte Termine eintragen. Sie können einen Titel, einen Ort, ein Datum sowie eine Uhrzeit angeben und somit langfristig Termine planen. Dabei verknüpft Bixby Ihre persönlichen Angaben mit Inhalten von Webseiten und kann Sie via Pop-Up-Fenster darauf aufmerksam machen, nichts mehr zu verpassen.

Bixby Voice: Der Sprachassistent des Samsung Galaxy S10

Endlich ist es soweit: Bixby spricht Deutsch. Somit wird die Bixby-Taste beim Galaxy S10 endlich sinnvoll. Die Sprachsteuerung spielt eine wichtige Rolle und kann dank der Verknüpfung mit Apps und Funktionen umfangreich genutzt werden. Somit können Sie mit Bixby Voice beispielsweise via Sprachbefehl Ihren Hintergrund wechseln, Apps öffnen oder Fotos verschieben. Außerdem kann Bixby Voice genutzt werden, um Webseiten zu öffnen, Kontakte anzurufen oder Ihnen Auskunft über das Wetter zu geben. Da der Sprachassistent von Samsung noch nicht lange auf dem Markt ist, wird sich erst in Zukunft zeigen, ob er sich mit Alexa und Co. messen kann.

Samsung Galaxy S10 – so können Sie Bixby ausschalten

Wer keine Lust auf den digitalen Assistenten von Samsung hat, kann diesen einfach deaktivieren. Auch das Galaxy S10 gibt Ihnen die Chance, den Bixby-Button einfach anders zu belegen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist ein simpler Klick oder ein Doppelklick auf der Bixby-Taste zu tätigen. Sobald die Taste einer anderen Funktion zugeordnet wurde, ist der digitale Assistent ausgeschaltet. Falls dies nicht passiert, bleibt Samsung Galaxy S10 Bixby weiterhin aktiv.