Frau in modernem Umfeld mit Jeanshemd hält iPad in der Hand
iPad mit WLAN verbinden - so geht's (Bild: SFIO CRACHO - stock.adobe.com)

Selbst reparieren

Das iPad verbindet sich nicht mit dem WLAN

Ob Sie gerade einen Film streamen, eine E-Mail versenden müssen oder durch Ihre Facebook Timeline scrollen, eine stabile WLAN-Verbindung ist heutzutage das A und O. Sie sorgt dafür, dass Sie guten Internetempfang haben und ist sowohl bei der Arbeit als auch im Privatleben unverzichtbar. Doch manchmal funktioniert die Verbindung leider nicht wie erhofft, was extrem frustrierend sein kann. Auch iPhone- und iPad-Besitzer sind häufig von WLAN-Problemen betroffen. In manchen Fällen hilft es zwar schon, den Router neu zu starten, doch oftmals ist das keine Lösung. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, wenn sich ihr iPad nicht mit dem WLAN verbindet und erklären, welche Ursachen es hierfür geben kann.

iPad verbindet sich nicht mit WLAN: Mögliche Ursachen

Wenn sich das iPad nicht mit dem WLAN verbindet, kann dies mehrere Ursachen haben. Doch das Problem liegt meist direkt bei Ihrem Internetanbieter. Deshalb sollten Sie zunächst sichergehen, dass die Störung nicht von Ihrem Internetprovider ausgeht. Wenn es sich um ein generelles Problem des Anbieters handelt, ist dies oftmals am Router ersichtlich. Dieser wird in diesem Fall keinen Internetempfang anzeigen oder eine sehr schlechte Verbindung liefern. Ist dies der Fall, sollten Sie auf der jeweiligen Webseite des Anbieters nachsehen oder diesen direkt anrufen. Wenn die Probleme nicht von Ihrem Internetprovider ausgehen, kann die Ursache für Verbindungsprobleme nur an Ihrem Router oder Ihrem iPad liegen. In diesem Fall haben Sie folgende Möglichkeiten:

Was tun, wenn sich das iPad nicht mit dem WLAN verbindet?

Überprüfen, ob der Router funktioniert

Zunächst einmal sollten Sie überprüfen, ob sich das iPad eventuell nicht mit dem WLAN verbindet, da der Router nicht funktioniert. Um Router-Probleme zu beheben, können Sie diesen neu starten oder die Firmware des Geräts aktualisieren. Um einen Router neu zu starten, müssen Sie lediglich die Reset-Taste ausfindig machen und solange gedrückt halten, bis das Gerät neu gestartet wird. Alternativ können Sie auch einfach den Netzschalter aus- und wieder einschalten. Wenn der Neustart nichts bringt, kann die Aktualisierung der Firmware des Routers helfen. Wie genau das funktioniert, können Sie im Handbuch des Geräts nachlesen.

Auf die richtige Verwendung des Routers achten

Wenn der Router funktioniert, kann es ebenso an der falschen Verwendung des Geräts liegen. Eventuell befindet sich Ihr iPad außerhalb der Reichweite des Routers und kann sich deshalb nicht mit dem WLAN verbinden. Stellen Sie deshalb sicher, dass sich das iPad in unmittelbarer Nähe des Routers befindet. Ebenso hilfreich kann es sein, wenn Sie das iPad aus seiner Hülle nehmen. Denn falls Sie eine besonders dicke Hülle verwenden, kann diese die Verbindung ebenfalls negativ beeinflussen.

Neustart der WLAN-Verbindung auf dem iPad

Wenn der Router einwandfrei funktioniert, Ihr iPad aber trotzdem keine Verbindung zum Internet aufbauen kann, sollten Sie zunächst einmal die WLAN-Verbindung erneut starten. Dies funktioniert im Kontrollzentrum Ihres iPads. Öffnen Sie dazu die Einstellungen und gehen Sie in den Menüpunkt „WLAN“. Hier können Sie die WLAN-Verbindung unterbrechen, indem Sie das jeweilige WLAN-Netzwerk auswählen und auf „Entfernen“ klicken. Anschließend wird die Verbindung samt Passwort gelöscht. Danach können Sie sich erneut verbinden.

Mann mit Kaffeetasse im Karohemd sitzt an rundem Tisch mit iPad in der Hand
iPad-WLAN reparieren (Bild: liderina - stock.adobe.com)

Sicherstellen, dass die WLAN-Funktion aktiviert ist

Das iPad verbindet sich immer noch nicht mit dem WLAN? Dann ist eventuell Ihre WLAN-Funktion nicht aktiviert. Um zu prüfen, ob dies der Fall ist, gehen Sie in Ihre iPad-Einstellungen in den Menüpunkt „WLAN“. Hier können Sie direkt auf den Namen des WLAN-Netzwerks klicken und eine Verbindung herstellen. Falls dies bereits der Fall ist, finden Sie ein kleines blaues Häkchen neben dem jeweiligen Netzwerknamen.

Korrektes WLAN-Passwort verwenden

Eventuell besteht keine Verbindung zum WLAN, da in Ihrem iPad ein falsches WLAN-Passwort eingegeben wurde. Deshalb sollten Sie bei entsprechender Aufforderung immer darauf achten, das richtige Passwort einzugeben. Wenn dann immer noch die Meldung „Falsches Passwort“ oder „Verbindung zum Netzwerk nicht möglich“ erscheint, sollte sowohl der Router als auch das iPad neu gestartet werden. Anschließend müsste der Verbindungsaufbau mit dem korrekten Passwort funktionieren.

Die passenden Privatsphäre-Einstellungen

In manchen Fällen können die Privatsphäre-Einstellungen dafür sorgen, dass sich das iPad nicht mit dem WLAN verbindet. Wenn Sie diese entsprechend abändern, funktioniert der Verbindungsaufbau deutlich einfacher. Gehen Sie hierzu in die Einstellungen des iPads. Unter dem Menüpunkt „Datenschutz“ können Sie die Funktion „Ortungsdienste“ deaktivieren. Dies hilft in einigen Fällen dabei, eine Verbindung zum verfügbaren WLAN-Netzwerk aufzubauen.

Alle Geräte neu starten

Sie haben immer noch Probleme und das iPad verbindet sich nicht mit dem WLAN? Dann kann es oftmals helfen, alle involvierten Geräte neu zu starten. Starten Sie zuerst den Router neu. Anschließend können Sie Ihr iPad aus- und wieder einschalten. Manchmal hilft ein Neustart bereits, bevor drastischere Schritte notwendig sind.

Einstellungen zurücksetzen

Wenn bislang nichts geholfen hat, haben Sie immer noch die Möglichkeit, alle Einstellungen zurückzusetzen. Aber Vorsicht: Verwechseln Sie die Zurücksetzung der Einstellungen nicht mit dem Zurücksetzen des kompletten Geräts! Hierbei sind nur die Einstellungen betroffen. Allerdings müssen Sie auch diese im Nachhinein wieder neu konfigurieren. Gehen Sie dazu in die Einstellungen Ihres iPads auf den Menüpunkt „Allgemein“. Hier gibt es den Punkt „Zurücksetzen“. Sobald Sie diese anklicken, werden alle Einstellungen wieder auf Werkeinstellung gesetzt.

Reparaturanbieter beim Reparatur-Marktplatz vergleichen und Ihr Tablet vom Profi reparieren lassen

Haben unsere Tipps bislang keine Besserung gebracht und das iPad hat immer noch keine Verbindung zum WLAN? Dann ist möglicherweise ein Hardwaredefekt vorhanden. Mit dem WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz haben Sie Zugriff auf über 1.000 Werkstätten in ganz Deutschland. Suchen Sie sich die für Sie passenden Werkstatt aus und geben Ihr iPad zur Reparatur. Die Profis vom Reparatur-Marktplatz prüfen Ihr Tablet und teilen Ihnen mit, welcher Defekt vorliegt. So können Sie sicher sein, das die Tablet Reparatur erfolgreich verläuft.