Samsung Galaxy S7 edge Displaytausch
Samsung Galaxy S7 edge Displaytausch (Bild: WERTGARANTIE)

Reparaturanleitungen

Samsung Galaxy S7 edge Displaytausch - Anleitung

Sie sind gerne unterwegs und Ihr Handy darf dabei nicht fehlen? Dann haben Sie eventuell schon mal folgende Situation erlebt: Sie ziehen Ihr Handy aus der Tasche, um einen Schnappschuss zu machen oder eine Nachricht zu beantworten und plötzlich rutscht es Ihnen aus der Hand. Bei den großen edge-Displays kann es passieren, dass das Display kaputt geht. Ist es zum Beispiel gebrochen, hilft nur ein Samsung S7 edge Displaytausch. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zur Handyreparatur in Eigenregie. So gibt es beispielsweise ein Reparaturvideo und eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung. Auch die Werkzeug-Liste mit Bestell-Links wird Ihnen sicherlich eine große Hilfe sein.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

Samsung Galaxy S7 edge Displaytausch selbst durchführen?

Der Samsung Galaxy S7 edge Displaywechsel in Eigenregie ist möglich, aber nicht ganz einfach. Es müssen viele Teile aus dem Smartphone ausgebaut und wieder eingesetzt werden. Dabei besteht die Gefahr, Komponenten und Schrauben zu verlieren oder zu beschädigen. Bereiten Sie sich auf jeden Fall gut vor, wenn Sie Ihr Samsung Galaxy S7 edge selbst reparieren möchten. Schauen Sie sich vorab das Reparaturvideo an und machen Sie sich mit den verschiedenen Schritten vertraut. Nach Ansicht des Videos sind Sie unsicher, ob Sie sich den S7 edge Displaytausch selbst zutrauen? Sie können sich auch für eine professionelle Handyreparatur entscheiden. Schauen Sie sich doch einfach auf dem WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz nach einer passenden Werkstatt um.

Samsung Galaxy S7 edge Displaytausch

Das ausführliche Reparaturvideo zeigt Ihnen die einzelnen Schritte beim Samsung Galaxy S7 edge Displaytausch.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

1
Samsung Galaxy S7 edge Reparaturvorbereitung
Vorbereitung des S7 edge Displaytausches

Setzen Sie sich vorab gründlich mit dem Innenleben Ihres S7 edge auseinander und informieren Sie sich genau darüber, wie Sie beim Displaywechsel vorgehen müssen. Am Tag der Reparatur sollten Sie auf jeden Fall genügend Zeit einplanen, damit Sie nicht mittendrin abbrechen müssen. Nutzen Sie einen sauberen und ordentlichen Tisch mit genügend Platz.

2
Samsung Galaxy S7 edge Magnettafel
Alles im Blick behalten

Das Samsung Galaxy S7 edge besteht aus vielen kleinen Teilen und ist mit zahlreichen Schrauben befestigt. Daher müssen Sie gut aufpassen, dass Sie nichts verlieren oder durcheinander bringen. Wir empfehlen die Verwendung einer beschreibbaren Magnettafel. Auf dieser können Sie sich eine Skizze anfertigen und alle Teile entsprechend ablegen.

3
ESD-Manschette
Statische Ladung beim Displaywechsel

Da Sie hier mit einem elektrischen Gerät hantieren, sollten Sie sich auch über das Thema statische Ladung Gedanken machen. Um während der Handyreparatur keine Probleme durch Funken oder Kurzschlüsse zu bekommen, sollten Sie sich zwischendurch statisch entladen. Dies gelingt beispielsweise durch eine ESD-Manschette oder durch Anfassen eines geerdeten Heizkörpers.

4
Den SIM-Slot des Samsung Galaxy S7 edge entfernen
SIM-Pin des S7 edge entnehmen

Bevor Sie mit dem S7 edge Displaytausch starten, müssen Sie noch den SIM-Schlitten entnehmen. Ansonsten stört dieser später beim Entfernen des Motherboard. Nehmen Sie eine SIM-Pin zur Hand und pieken Sie damit in das kleine Loch neben dem SIM-Slot. Anschließend fährt der SIM-Schlitten heraus und kann entnommen werden.

5
Mikrowelle Handyreparatur
Gelkissen vorm Displaytausch erhitzen

Da die Rückwand des S7 edge verklebt ist, wird Hitze benötigt, um das Backcover abzunehmen. Dies gelingt sehr gut mit Gelkissen. Legen Sie zwei Stück bei etwa 500 Watt für ca. fünf Minuten in die Mikrowelle. Anschließend können Sie damit schonend Ihr Samsung Smartphone erwärmen.

6
Den Kleber des Samsung Galaxy S7 edge erwärmen
Kleber des S7 edge erwärmen

Wenn die Gelkissen so heiß sind, dass Sie diese gerade noch anfassen können, legen Sie die Kissen auf und unter Ihr Smartphone. Es kann bis zu einer Viertelstunde dauern, bis der Kleber weich genug ist und Sie die Rückwand ablösen können. Klappt dies noch nicht, lassen Sie die Gelkissen etwas länger auf Ihrem Smartphone liegen oder erhitze Sie diese erneut.

7
Das Backcover des Samsung Galaxy S7 edge abnehmen
S7 edge Backcover ablösen

Nun können Sie das Samsung Galaxy S7 edge Backcover abnehmen. Dies gelingt am besten, indem Sie vorsichtig mit einem Spudger einmal um die Rückwand des Handys fahren, um diese zu lösen. Anschließend setzen Sie einen kleinen Saugnapf auf das Backcover und ziehen es behutsam nach oben ab.

8
Samsung Galaxy S7 edge Schrauben lösen
Abdeckungen, Lautsprecher und Induktionsspule abnehmen

Jetzt müssen Sie zunächst viele kleine Schrauben lösen. Nutzen Sie dafür einen Schraubendreher PH00 und legen Sie die Schrauben bestenfalls auf dem Magnetboard ab. Nachdem Alle entfernt sind, können Sie die Abdeckungen des Motherboards mitsamt der Induktionsspule und des Lautsprechers abnehmen und beiseite legen.

9
Den Akku des Samsung Galaxy S7 edge entfernen
Galaxy S7 edge Akku entfernen

Bevor Sie den Akku herausnehmen können, müssen Sie noch die Steckverbindung zwischen Akku und Motherboard lösen. Daraufhin können Sie den Akku mithilfe eines Spachtels heraushebeln. Sollte Ihr Akku gerne mal schlapp machen, wäre nun auch eine gute Gelegenheit dafür, ihn auszutauschen.

10
Das Motherboard des Samsung Galaxy S7 edge entfernen
Motherboard, Frontkamera und weitere Teile entnehmen

Lösen Sie nun sämtliche Steckverbindungen des Motherboards. Stecken Sie außerdem die Frontkamera ab und entnehmen Sie diese aus dem Smartphone. Anschließend können Sie das Motherboard herausnehmen. Bauen Sie außerdem Hörmuschel und Vibrationsmotor aus, um diese für das neue Display nutzen zu können.

11
Die Komponenten des Samsung Galaxy S7 edge umsetzen
Komponenten in das neue Display setzen

Nehmen Sie nun Ihre neue Displayeinheit zur Hand. In diese können Sie die Komponenten aus Ihrem alten Display einbauen. Setzen Sie Vibrationsmotor, Hörmuschel, Motherboard und Frontkamera an den korrekten Stellen ein. Stecken Sie außerdem die Flachbandkabel wieder fest, damit alle Bauteile später funktionieren.

12
Das Samsung Galaxy S7 edge zusammensetzen
Galaxy S7 edge zusammensetzen

Setzen Sie Ihren Akku ein und verbinden Sie ihn mit dem Motherboard. Anschließend legen Sie die Abdeckungen sowie Induktionsspule wieder auf und drehen sämtliche Schrauben fest. Nun setzen Sie die Rückwand auf, hält diese nicht, verwenden Sie ein neues Klebepad. Zum Schluss müssen Sie noch den SIM-Slot einsetzen und schon ist der Samsung Galaxy S7 edge Displaytausch geschafft.

Häufige Fragen und Antworten

Welches Werkzeug brauche ich für den S7 edge Displaywechsel?

Um Ihnen die Sache zu erleichtern, haben wir eine Übersicht aller benötigten Werkzeuge zusammengestellt. Sie finden in dieser Liste auch Links, um direkt zu den Utensilien bei Amazon zu kommen.

Bleibt meine Garantie nach dem S7 edge Displaytausch bestehen?

Wenn Sie Ihr Galaxy S7 edge selbst öffnen, verlieren Sie Ihre Ansprüche aus der Garantie. Wollen Sie diese erhalten, müssen Sie Ihr Handy bei einer zertifizierten Handywerkstatt reparieren lassen. Der WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz kennzeichnet diese mit der Ersatzteilqualität A+.

Sind für das Samsung Galaxy S7 edge originale Ersatzteile auf dem Markt und worauf sollte ich beim Kauf achten?

Von Samsung gibt es Originalteile auf dem freien Markt zu kaufen, auch für das S7 edge. Informieren Sie sich im Internet und wählen Sie aus dem mittleren bis hohen Preissegment. Lesen Sie sich außerdem die Kundenrezensionen durch.

Sollte ich die SIM-Karte während der S7 edge Displayreparatur herausnehmen?

Ja. Nehmen Sie die SIM-Karte mitsamt des SIM-Slot heraus. Ansonsten bekommen Sie Probleme beim Ausbau des Motherboards.

Können meine Daten durch den Displaytausch gelöscht werden?

Ihre Daten sollten sicher sein. Machen Sie dennoch vorher ein Backup – das schadet nie. Mehr darüber finden Sie im Artikel Datensicherung.