Huawei P30 Akku tauschen
Huawei P30 Akku tauschen (Bild: WERTGARANTIE)

Reparaturanleitungen

Huawei P30 Akku tauschen - Anleitung

Das neue Huawei P30 ist ein sehr komplexes Gerät mit vielfältigen Funktionen. Im Umkehrschluss ist der Akku auch viel in Benutzung und wird im Laufe der Zeit immer schwächer. Darum kann es gut sein, dass ein Austausch des Akkus irgendwann Sinn ergibt, so dass Sie auf die Powerbank als ständigen Begleiter verzichten können. Manchmal gibt der Akku auch aus dem Nichts den Geist auf, so dass Sie ihn tauschen müssen. Egal, aus welchen Gründen Sie letztendlich den Huawei P30 Akku austauschen müssen: Mit dieser Reparaturanleitung bieten wir Ihnen eine detaillierte Anleitung, mit der Sie eine DIY-Reparatur schaffen können. Lesen Sie sich alle Punkte vor dem Start gut durch, um den Aufwand abschätzen zu können.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

Lässt sich der Akku des Huawei P30 einfach so austauschen?

Die Reparatur bei einem technologisch so komplexen Gerät ist definitiv kein Kinderspiel. Das können Sie bereits im Reparaturvideo erkennen. Für eine erfolgreiche Huawei P30 Akku Reparatur brauchen Sie also viel Geduld, Zeit und ruhige Hände. Ansonsten können schon kleinste Fehler dazu führen, dass Sie das Smartphone irreparabel beschädigen. Wenn Sie schon wissen, dass solche Feinarbeiten Ihnen nicht liegen, schauen Sie sich am besten bei uns auf dem WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz nach einer geeigneten Werkstatt um. Meist ist eine Profireparatur nicht einmal teurer, da Werkstätten über den Großhandel günstig an Ersatzteile kommen und Werkzeug bereits vor Ort haben.

Huawei P30 Akku tauschen - Anleitung

Schauen Sie sich in diesem Video die Reparatur des Huawei P30 Akkus an. Hier sehen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Huawei P30 auseinander bauen, damit Sie im Anschluss den Akku wechseln können.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

1
Reparaturwerkzeug für das Smartphone
Mit Vorbereitung zum Erfolg

Eine Handyreparatur ist keine routinierte Handlung für Sie. Daher sollten Sie die ganze Reparaturanleitung sorgfältig durchlesen und sich gut überlegen, wie Sie vorgehen wollen. Nur so wird Ihre Reparatur zum Erfolg.

2
Ordnung halten bei der Huawei P30 Reparatur mit einer Magnettafel
Räumen Sie den Arbeitsplatz auf

Vor dem Huawei P30 Akkutausch sollten Sie die Arbeitsfläche säubern und aufräumen. Legen Sie die Teile bereit und nutzen Sie die beschreibbare Magnettafel, um an den richtigen Stellen Schrauben abzulegen. Auch die ausgebauten Teile sollten Sie übersichtlich ablegen.

3
ESD-Manschette vor weißem Hintergrund
Weiteren Schäden vorbeugen

SIe arbeiten hier an einem elektronischen Gerät. Das bedeutet, dass durch statische Entladung Teile kaputtgehen können. Darum empfehlen wir das Tragen einer ESD-Manschette, um sich zu entladen. Notfalls geht das auch an einem Heizkörper.

4
Erwärmen des Huawei P30 mit einem Gelkissen
Huawei P30 mit Gelkissen erwärmen

Wie die meisten Smartphones ist auch das Huawei P30 verklebt, so dass Sie den Kleber erwärmen müssen, um es schonend zu öffnen. In der Mikrowelle können Sie zwei Gelkissen bei 700 Watt 3 Minuten lang erwärmen und das Smartphone für über 2 Minuten zwischen die Gelkissen legen.

5
Öffnen des Huawei P30
Öffnen Sie das Gehäuse

Greifen Sie zum Saugnapf, setzen Sie ihn auf die Rückseite des Gerätes und versuchen Sie, sie anzuheben. Schieben Sie den Spudger dazwischen und fahren Sie einmal um die Rückseite. Das kann sehr riskant sein, deshalb gehen Sie hier bitte vorsichtig vor und erwärmen Sie eventuell noch ein weiteres Mal den Kleber.

6
Entnehmen des Antennenmoduls aus dem Huawei P30
Antennenmodul lösen

Das Antennenmodul befindet sich über Motherboard und Akku. Mithilfe des Schraubendrehers lösen Sie die Schrauben und setzen sie auf das Magnetpad. Im Anschluss können Sie das Antennenmodul mit der Pinzette greifen und ablegen.

7
Trennen des Akkusteckers vom Huawei P30
Flexkabel des Akkus lösen

Wir kommen nun zum Akku. Er ist durch zwei Flexkabel mit dem Gerät verbunden. Mit dem Spudger lösen Sie wie im Video zu sehen die beiden Steckverbindungen. Das müssen Sie tun bevor Sie versuchsen, den Akku zu entfernen. Heben Sie den Akku an der orangenen Lasche heraus.

8
Trennen des Akkus vom Huawei P30
Akku austauschen

Vergessen Sie nicht, den alten Akku fachgerecht zu entsorgen, denn er gehört nicht in den regulären Müll! Setzen Sie nun den neuen Akku ordentlich ein und führen Sie alle Schritte geduldig rückwärts wieder durch, um das P30 wieder zusammenzubauen.

Häufige Fragen und Antworten

Was muss ich für die Huawei P30 Akkureparatur vor Ort haben?

Zunächst brauchen Sie einen neuen Akku. Darüber hinaus sollten Sie aber noch über Werkzeuge und Hilfsmittel verfügen, die Sie während der Reparatur einsetzen. Welche das sind, finden Sie in der Werkzeugliste mit Links zum Kauf.

Habe ich dann noch meine Huawei P30 Garantie?

In dem Moment, in dem eine nicht zertifizierte Werkstatt oder Sie selber Hand an ihr Smartphone legen, ist die Garantie für Ihr Smartphone erloschen. Allerdings können Sie auf unserem Reparatur-Marktplatz einsehen, bei welchen Werkstätten Sie nach einer Reparatur noch Ihre Garantie haben. Sie sind mit der Ersatzteilqualität „A+“ gekennzeichnet, da es sich um eine zertifizierte Werkstatt handelt.

Wo finde ich einen originalen Huawei P30 Akku?

Es ist tatsächlich möglich, einen originalen Akku von Huawei zu kaufen. Allerdings finden Sie nur selten wirklich originale Akkus im Internet oder sogar Fälschungen, bei denen billigere Varianten für mehr Geld verkauft werden. Schauen Sie sich daher Kundenbewertungen an, sonst müssen Sie bald wieder den Akku austauschen.

Kann ich meine SIM-Karte im Hauwei P30 lassen?

Für den Akkutausch müssen Sie die SIM Karte nicht entnehmen.

Sollte ich vorher meine Daten sichern?

Eigentlich bleiben alle Ihre Daten vorhanden, da Sie ja nur den Akku austauschen. Aber was ist, wenn Ihnen ein Fehler bei dieser riskanten Reparatur unterläuft und das Smartphone nicht mehr angeht? Klar, in einigen seltenen Fällen lässt sich mit verschiedenen Tricks dennoch eine Datensicherung durchführen. Am besten ist es aber in jedem Fall, dass Sie vor einer Reparatur sämtliche Daten sichern. Wie Sie das machen, erfähren Sie im Artikel Datensicherung.