Schwarzes Smartphone wird kabellos geladen
Xiaomi Mi 9 (Bild: fusssergei - stock.adobe.com)

Neuerscheinungen

Das müssen Sie zum neuen Xiaomi Mi 9 Akku wissen

Wenn über Smartphones gesprochen wird, fallen schnell große Namen wie Samsung, Apple oder Sony. Es gibt aber eine ganze Reihe von Technikkonzernen, die ebenfalls qualitativ hochwertige Handys auf den Markt bringen. Eines dieser Unternehmen ist der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi. In Deutschland weitaus weniger beachtet als Apple & Co., findet Xiaomi in Asien reißenden Absatz und das nicht ohne Grund. Seit der Gründung im Jahr 2010 hat der Konzern viele leistungsstarke Geräte auf den Markt gebracht - allen voran das Flaggschiff Xiaomi Mi, das in diesem März in seiner neunten Auflage erscheint. Neben allerlei technischer Raffinessen wartet das Gerät mit einer beeindruckenden Batterie auf. Diese besitzt nicht nur viel Kapazität, sie erlaubt auch schnelles Laden oder sogar Wireless Charging. Wir stellen Ihnen die Funktionen im Einzelnen vor. Das steckt im neuen Xiaomi Mi 9 Akku.

Das kann der Xiaomi Mi 9 Akku

Das Mi 9 weist viele spannende Features auf, eines der herausragendsten ist zweifelsohne der Xiaomi Mi 9 Akku. Dieser ist vor allem aus drei Gründen so besonders: Erstens kann die Batterie mit ihrer Größe punkten – der Xiaomi Mi 9 Akku hat eine Kapazität von 3300mAh. Das ist beachtlich. Zum Vergleich: Der iPhone XS Akku besitzt lediglich 2658mAh bzw. 3174mAh in der Max-Variante. Nur der Samsung Galaxy S10 Akku hat mit 3400mAh etwas mehr Kapazität. Unterm Strich habt ihr mit dem Xiaomi Mi 9 Akku einen Akku, der euer Gerät mit reichlich Energie versorgt. Ihr müsst euch keine Gedanken machen, dass die Power des Mi 9 schnell zur Neige geht – und wenn doch, dann gibt es effiziente Wege, das Handy wieder aufzuladen. Zweitens hat das Xiaomi Mi 9 Quick Charge. „Quick Charge“ heißt übersetzt nichts anderes als „Schnellladen“. Mit diesem Feature können Sie Ihr Mi 9 in weitaus weniger Zeit wieder aufladen als Geräte ohne entsprechende Funktion. Das kann wertvolle Zeit einsparen. Besonders wenn Sie einen wichtigen Anruf erwarten und nicht viel Zeit zum Aufladen habten, kann das Xiaomi Mi 9 Turboladen ein echter Lebensretter sein. Drittens können Sie mit dem Xiaomi Mi 9 induktives Laden nutzen. Damit sind Sie nicht mehr auf Kabel angewiesen, sondern können Ihr Gerät mit einer entsprechenden Ladestation kabellos zu neuer Energie verhelfen. Im Zeitalter von WLAN und Bluetooth-Kopfhörern war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Batterien, wie der Xiaomi Mi 9 Akku, dem Trend ums kabellose Laden von Handy-Zubehör folgen.

Xiaomi Mi 9 Quick Charge – so geht‘s

Dass Sie mit dem Xiaomi Mi 9 turboladen können, ist ein großer Vorzug des Handys. Schnellladen gibt es schon eine ganze Weile für Smartphones. Es hat sich aber erst in den vergangenen Jahren zu einem unverzichtbaren Feature für Android- und iOS-Handys entwickelt. Schnelllade-Funktionen wie Xiaomi Mi 9 Quick Charge sind in der Lage, Ihr Gerät innerhalb kürzester Zeit wieder mit neuer Energie zu versorgen. Das Mi 9 tut dies mit beachtlicher 27 Watt Eingangsleistung. Das Original-Netzteil vom iPhone schafft ohne entsprechendes Feature nur 5 Watt bzw. 12 Watt beim iPad. Bei Samsung-Geräten sind es immerhin 10 Watt. Mit Xiaomi Mi 9 Quick Charge können Sie Ihr Gerät jedoch fast dreimal so schnell aufladen wie bei Geräten ohne das Feature. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist das Handy per Kabel an die Steckdose anzuschließen, bis der Xiaomi Mi 9 Akku voll bzw. ausreichend geladen ist. Beachten Sie aber, dass in der Öffentlichkeit immer häufiger besprochen wird, dass quick charging schädlich für den Akku sein kann. Informieren Sie sich also gut über Vorteile und Gefahren von Quick Charge.

Mit dem Xiaomi Mi 9 induktives Laden nutzen

Zwei Smartphones liegen mit dem Display nach unten auf einem Tisch
Xiaomi Mi 9 (Bild: ©tanaonte - stock.adobe.com)

Neben dem Xiaomi Mi 9 Turboladen existiert noch eine weitere, äußerst nützliche Akku-Funktion: Induktives Laden. Damit ist es Ihnen möglich, Ihr Smartphone kabellos zu laden. Benutzen Sie beispielsweise Kopfhörer, um über Ihr Mi 9 Musik zu hören, kann es mitunter ganz schön störend sein, wenn Sie Ihr Gerät parallel dazu via Kabel laden müssen. Glücklicherweise unterstützt das Xiaomi Mi 9 induktives Laden. Damit gehört Kabelgewirr der Vergangenheit an. Sie brauchen lediglich eine entsprechende Ladestation. Diese gibt es im Internet mittlerweile bereits ab zehn Euro. Durch die Xiaomi Mi 9 Quick Charge Funktion geht das Aufladen sogar fast so schnell wie per Kabel. Wenn Sie mit Ihrem Xiaomi Mi 9 induktives Laden verwenden, geschieht dies bei 20 Watt. Damit ist das kabellose Laden zwar etwas langsamer als mit Kabel, trotzdem ist es weitaus schneller als ohne die Schnelllade-Funktion. In der Regel reicht bereits eine halbe Stunde aus und Ihr Xiaomi Mi 9 Akku ist ausreichend geladen, sodass Sie mit dem Gerät für längere Zeit draußen sein können, ohne es erneut laden zu müssen. Auch induktives Laden wird allerdings gehandelt als potentielle Gefahr für den intakten Handy Akku.

Das kann das Gerät außerdem noch

Der Xiaomi Mi 9 Akku ist zweifelsohne eine der herausragenden Komponenten des Geräts. Darüber hinaus hat das Gerät aber noch einiges mehr zu bieten. Insbesondere das Display und die Kamera sind echte Hingucker. Was kann das Handy mit Xiaomi Mi 9 Quick Charge Technologie und kabellosem Laden also noch? Hier sind die wichtigsten Eigenschaften:

Das steckt im Xiaomi Mi 9

Wie erwähnt, hält der Xiaomi Mi 9 Akku sehr lange durch. Das ist nicht selbstverständlich, das Gerät verfügt nämlich über ein leistungsstarkes Super-Amoled Display mit 6,4 Zoll. Der Bildschirm hat HDR10, eine verbesserte Variante von HDR, sowie eine 1080 x 2340 Pixel Auflösung. Das Display zeigt die Inhalte dadurch in leuchtenderen Farben an, besitzt gute Kontraste und erlaubt eine äußerst genaue Bedienung per Touch-Funktion. Zudem verfügt das Mi 9 über eine 3-fach Kamera auf der Rückseite mit 48MP, 16MP und 12MP Objektiven. Die Selfie-Kamera hat beeindruckende 20 MP. Mit der Kamera können Sie darüber hinaus Videos in Super-Slow-Motion drehen, einer extra langsamen Zeitlupe. Trotz der vielen Einzelbilder, die dafür pro Sekunde nötig sind, lassen sich diese Videos in Full HD erstellen, das ist bei anderen Geräten nicht unbedingt der Fall. Das Mi 9 bietet noch kein 5G an, dafür aber selbstverständlich LTE. Es besitzt einen Snapdragon 855 Chip und 6 GB Arbeitsspeicher. Damit werden Bewegungsabläufe besonders schnell und flüssig dargestellt. Das Gerät hat einen Fingerabdrucksensor und 64GB bzw. 128GB internen Speicher. Unterm Strich weist das Mi 9 einen beachtlichen Funktionskatalog auf. Der Preis liegt dafür bei nur 450 bzw. 500 Euro. Damit hat das Handy mit dem großen Xiaomi Mi 9 Akku ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.