Handy mit mobilem Internet
Grenzenlos Surfen: Das bieten Unlimited-Tarife (Bild: Romolo Tavani - stock.adobe.com)

Ratgeber Smartphone Grenzenlos Surfen: Das bieten Unlimited-Tarife

Die heutige Generation ist auch unterwegs auf ihr Smartphone angewiesen. Deswegen ist ein Tarif mit hohem Datenvolumen für die meisten Nutzerinnen und Nutzer unverzichtbar. Noch besser: Ein Smartphone-Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen. Sogenannte Unlimited-Tarife bieten Ihnen die Möglichkeit, ohne Drosselung stundenlang im Internet zu surfen, zu streamen oder mobile Anrufe zu tätigen. Der erste Unlimited-Tarif wurde bereits im Februar 2020 von O2 beziehungsweise Telefónica eingeführt. Mittlerweile ist die Konkurrenz am Markt stark gewachsen. Neben den hiesigen Mobilfunkkonzernen - Vodafone, Deutsche Telekom und O2 - drängen mittlerweile auch ein paar kleinere Anbieter auf den Markt der Unlimited-Tarife. Welche Mobilfunkanbieter grenzenloses Surfen erlauben, wie viel ein Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen kostet und welche Konditionen für einen Unlimited-Tarif gelten, erfahren Sie hier.

Welche Mobilfunkanbieter erlauben grenzenloses Surfen?

Die größten Provider für Unlimited-Tarife sind die Deutsche Telekom, Vodafone und O2. Zudem gibt es aber auch Smartphone-Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen von 1&1, Freenet Funk und Edeka Smart. Der Unlimited-Tarif von 1&1 ist erst seit kurzem verfügbar – trotzdem sind inhaltlich nahezu alle Angebote gleich: Sie bieten eine SMS- und Telefon-Flat in alle deutschen Netze sowie eine unbegrenzte Nutzung von mobilen Daten. Das Beste daran: Bis auf den Unlimited-Tarif von Edeka, unterstützen alle anderen Tarife das 5G-Netz. Das bedeutet: Wenn Sie im Besitz eines 5G-fähigen Smartphones sind, können Sie mit dem neuesten Mobilfunkstandard surfen. Ist dies nicht der Fall, steht Ihnen das immer noch schnelle LTE-Internet zur Verfügung.

Welche Konditionen gelten für Unlimited-Tarife?

In den meisten Fällen gelten für Unlimited-Tarife Laufzeiten von zwei Jahren. Doch es gibt auch Ausnahmen: Die Flex-Tarife der Telekom sind zum Beispiel auch ohne feste Laufzeit erhältlich. Dafür sind sie aber deutlich teurer. Zudem bietet die Telekom Unlimited-Tarife auf Prepaid-Basis. Der Tarif „MagentaMobil Prepaid Max“ bietet beispielsweise eine tägliche Kündigungsfrist. Ein ähnliches Angebot gibt es auch von Edeka Smart, O2 und Vodafone.

Unser Tipp: Obwohl die meisten Anbieter mittlerweile keinen Zuschlag für solche kündbaren Optionen berechnen, sind etwaige Boni nur mit Verträgen mit langer Laufzeit erhältlich. Somit lohnt es sich eigentlich immer, direkt einen Tarif mit Laufzeit zum grenzenlosen Surfen abzuschließen.

Wie viel kostet ein Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen?

Je nach Anbieter können auch die Preise variieren. Der günstigste Unlimited-Tarif ist bereits ab 99 Cent pro Tag verfügbar. Das macht genau 29,70 Euro pro Monat. Dieses Schnäppchen ist über Freenet Funk erhältlich. Der zweitgünstigste Tarif ist bei O2 buchbar. Hier erhalten Kundinnen und Kunden einen Unlimited-Tarif Basic für nur 29,99 Euro monatlich. Bei 1&1 sind Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen dagegen erst ab 59,99 Euro erhältlich.

Noch teurer gestalten sich die Angebote von Vodafone und der Telekom. Während Vodafone Unlimited-Tarife ab 79,99 Euro pro Monat möglich macht, sind bei der Telekom Tarifoptionen mit unbegrenztem Datenvolumen erst ab 84,95 Euro pro Monat erhältlich. Zudem sind die Tarifoptionen der beiden Anbieter immer an einen Zwei-Jahres-Vertrag geknüpft.

Elektroversicherung

Die Elektrogerätversicherung von WERTGARANTIE

Schützen Sie jetzt Ihr Lieblingsgerät und genießen Sie folgende Vorteile einer Elektroversicherung:

  • Schutz vor Schäden aller Art und Diebstahl
  • Schneller und unkomplizierter Service im Schadenfall
  • Niedriger Monatsbeitrag gegenüber teuren Reparaturen oder Neuanschaffungen

Ist unbegrenztes Datenvolumen tatsächlich unbegrenzt?

Freunde sitzen um Handy herum
Mit unbegrenztem Datenvolumen können Sie Ihren Freunden einen Hotspot geben. (Bild: Sfio Cracho - stock.adobe.com)

Viele Kundinnen und Kunden fragen sich, ob ein Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen tatsächlich unbegrenztes Surfen zulässt und Sie nicht länger zum Datenvolumen sparen anhält. Die Antwortet lautet: Ja, solange der Tarif ausschließlich hierzulande genutzt wird, können Sie mit einem Unlimited-Tarif tatsächlich so lange surfen, telefonieren und streamen, wie Sie möchten. Sobald Sie sich aber im EU-Ausland aufhalten, gilt eine bestimmte Bemessungsgrenze. Wie hoch diese ist, wird vom jeweiligen Provider festgelegt. Grundsätzlich bieten alle Anbieter aber ein Datenvolumen, das für jede normalreisende Person, ausreichen sollte.

Vodafone bietet derzeit beispielsweise ein Datenvolumen von 54 Gigabyte, welches das gesamte Kalenderjahr über in jeglichen Regionen im EU-Ausland genutzt werden kann. Somit können selbst Personen, die viel unterwegs sind und mehrere Auslandsaufenthalte planen, von ausreichend Datenvolumen profitieren. Zudem sollte sichergestellt werden, dass die SIM-Karte nur in einem Smartphone genutzt wird. Sobald Nutzerinnen und Nutzer eine SIM-Karte in einem portablen LTE-Router nutzen, können andere Regeln gelten.

Sind Unlimited Tarife ein Ersatz für DSL?

Wie bereits erwähnt, sollte die SIM-Karte, mit der ein Unlimited Tarif genutzt wird, eigentlich nur in einem Smartphone genutzt werden. Wenn Sie diese in einen mobilen Router einbauen, tolerieren das die meisten Provider zwar, bei einem überdurchschnittlich hohen Verbrauch an Datenvolumen, kann es aber zu Problemen kommen.

Wer dagegen meist nur auf seinem Smartphone surft oder seinen PC einfach an das Internet seines Handys koppelt, kann sich mit einem Unlimited-Tarif einen zusätzlichen DSL-Vertrag sparen. Allerdings müssen Sie sich in diesem Fall auch im Klaren darüber sein, dass eventuell nur LTE-Geschwindigkeit verfügbar ist. Ob Ihnen das auf Dauer schnell genug ist, müssen Sie selbst entscheiden.

Ein weiterer Grund, der gegen einen Ersatz von DSL durch einen Unlimited Tarif spricht, ist die Tatsache, dass das WLAN weg ist, sobald Sie das Haus verlassen. Somit können Sie keine aufwendigen Updates oder Downloads auf einem Laptop durchführen, wenn Sie nicht vor Ort sind. Dasselbe gilt für Smart Home Geräte wie Kameras oder Staubsaugroboter, die dann ebenfalls nur dann funktionieren, wenn sich das Smartphone in der Nähe befindet.

Welcher Unlimited-Tarif Anbieter hat das beste Netz?

Laut der Stiftung Warentest bietet die Deutsche Telekom das beste Mobilfunknetz. Dies gilt sowohl für LTE als auch für 5G-Verbindungen. O2 landete bei dem Testlauf der Stiftung Warentest dagegen auf dem letzten Platz. Trotzdem lässt sich sagen, dass alle Netze überaus gut abschnitten und die tatsächliche Netzqualität überwiegend vom Standort abhängig ist – und somit nicht verallgemeinert werden kann. Deshalb sollten Sie sich am besten immer direkt über den besten Mobilfunkanbieter in Ihrer Gegend informieren.