Frau schaut auf Smartphone an öffentlichem Ort
Geniale Google Maps Tricks (Bild: Lewis Tse Pui Lung - stock.adobe.com)

Ratgeber Apps & Programme Geniale Google Maps Tricks, die Sie kennen sollten

Google Maps ist eine der beliebtesten Navigations-Apps. Dies liegt nicht zuletzt an der intuitiven Steuerung und dem umfangreichen Zugriff auf wichtige Informationen. Dadurch hilft die Karten-App Menschen weltweit von A nach B zu kommen und dabei Staus und Vollsperrungen zu meiden. Doch die Google App kann deutlich mehr, als nur Routen anzeigen und Sie ans Ziel zu führen. Mit den richtigen Google Maps Hacks können Sie sich ebenso im öffentlichen Nahverkehr zurechtfinden, auf Zeitreise begeben oder virtuelle Welten erkunden. Wir präsentieren Ihnen geniale Google Maps Tricks, die Sie auf jeden Fall kennen sollten.

Finden Sie die besten Ausflugsziele samt Tickets

Sind Sie in einer anderen Stadt unterwegs und haben keine Lust auf einen herkömmlichen Reiseführer? Dann kann ein simpler Google Maps Trick helfen, Ihren Aufenthalt deutlich einfacher und spannender zu gestalten. Klicken Sie hierzu einfach auf das Symbol „Erkunden“ und schon finden Sie vielerlei Vorschläge. Wahrscheinlich kennen Sie die Funktion bereits, die Ihnen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten anzeigt. Doch wer jetzt auf „Mehr“ tippt, kann eine komplett neue Welt an Freizeitaktivitäten entdecken. Neben Autowerkstätten und Reparaturen erfahren Sie mit diesem Google Maps Trick, wo sich nahegelegene Parks, Zoos, Museen, Kinos und Bibliotheken befinden. Doch damit nicht genug: Darüber hinaus informiert Sie die Karten-App direkt über Öffnungszeiten und Preise.

In vielen Fällen können Sie sogar direkt Tickets kaufen und sich anschließend auf zur nächsten Filmaufführung, Löwenfütterung und Co. machen. Das Beste: Die App informiert Sie sogar über Stoßzeiten und hilft somit, einen Besuch mit zu vielen anderen Personen zu vermeiden. Scrollen Sie hierfür einfach bei der Einzelkarte einer Attraktion nach unten. Falls Sie es nicht allzu spontan mögen, können Sie die Funktion auch schon vor Ihrem nächsten Städtetrip nutzen, indem Sie die gewünschte Region einfach bei Google Maps eingeben.

Begeben Sie sich auf Zeitreise mit Street View

Google Street View ist Ihnen sicherlich ein Begriff. Falls Sie die in Google Maps integrierte Funktion noch nicht genutzt haben, wird es jetzt höchste Zeit. Denn mit einem simplen Google Maps Hack können Sie nicht nur die Straßen von Ihrem nächsten Urlaubsziel erkunden oder die altbekannten Wege Ihrer Heimatstadt durchforsten, Sie haben auch die Möglichkeit, sich auf Zeitreise zu begeben. Denn im Laufe der Jahre hat Google Street View enorm viele Fotos aufgenommen und gespeichert und erlaubt Ihnen einen interessanten Einblick in ein altes Stadtbild, welches sich in den meisten Fällen längst verändert hat.

Um den Google Maps Trick zu nutzen, öffnen Sie Street View einfach in einem Browser und klicken Sie anschließend auf das kleine Uhr-Symbol in der linken, oberen Ecke. Von hier erhalten Sie Zugriff auf alle verfügbaren Bilder – und das sind einige. Somit lässt sich jeder Ort 1:1 rekonstruieren und Sie können alte Erinnerungen noch einmal auffrischen.

Nutzen Sie Google Maps für Verbindungen mit Bus und Bahn

Frau lehnt an Motorhaube mit Karte und Smartphone darauf
Ein absolutes Muss für Smartphone User? (Bild: PRASERT - stock.adobe.com)

Was viele nicht wissen: Die Karten-App von Google eignet sich nicht nur für Fußgänger und Autofahrer, sondern ebenso im öffentlichen Personennahverkehr, kurz ÖPNV. Denn gerade im Ausland kann es oftmals schwierig sein, sich mit dem Bus- und Bahnnetz vertraut zu machen und eine vollständige Übersicht mit allen elementaren Informationen ausfindig zu machen – und genau hier setzt Google Maps an.

Um den Google Maps Hack zu nutzen, können Sie einfach die gewünschte Destination in das Suchfenster der App eingeben oder direkt auf der Karte der Navigations-App auswählen. Wenn Sie nun am unteren Bildschirmrand auf die Funktion „Route“ tippen, öffnet sich ein Menübereich mit verschiedenen Routen-Optionen. Neben dem Auto-, Fußgänger-, Taxi- und Fahrrad-Symbol befindet sich auch ein Bahn-Icon. Sobald Sie dieses anklicken, zeigt Ihnen Google den zügigsten Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Dabei werden genaue Bus- und Bahnlinien samt Umsteig- und Wartezeiten angegeben. Selbst der Fußweg zur nächsten Haltestelle wird berechnet.

Entdecken Sie virtuelle Welten und bekannte Schauplätze

Sind Sie Game of Thrones Fan? Dann sollten Sie diesen genialen Google Maps Hack nutzen. Denn ein Team aus kreativen Geeks hat es geschafft, die Welt des Serienepos in Form einer interaktiven Karte zu erstellen. Hier können Sie beliebte Orte wie Essos und Westeros entdecken und in die virtuelle Welt von Game of Thrones eintauchen. Mit der „Web of Allegiance“ Karte finden Sie alle Gebäude der Serie wieder und können erkennen, in welchem Verhältnis die Serienfiguren zueinander stehen. Wer möchte, kann den Charakter seiner Wahl auf der Karte auswählen und mit einem Klick auf „i“ alle wichtigen Informationen bezüglich der jeweiligen Person ausfindig machen. Ein absolutes Muss für jeden Fan der Serie.

Doch nicht nur Game of Thrones Liebhaber kommen mit Google Maps voll auf ihre Kosten. Ein weiterer cooler Google Maps Trick gibt Ihnen Auskunft über alle Schauplätze der großen Hollywood-Klassiker. Der wohl beliebteste Drehplatz, New York, bietet eine umfangreiche Übersicht über alle Orte, an denen bekannte Blockbuster gedreht wurden. Um diese ausfindig zu machen, können Sie die Liste „Filmed in New York“ aufrufen und nachverfolgen, in welchen Straßen welche Szenen gedreht wurden. Dabei wird schnell klar, dass so ziemlich jede Straße in Manhattan mindestens einmal im Kino zu sehen war.