Lexikon

TV

THX

Schwarze Lautsprecher vor schwarzem Hintergrund
(Bild: svetazi - stock.adobe.com)

THX ist ein von dem US-amerikanischen Regisseur George Lucas gegründetes Unternehmen, welches sich auf eine authentische Ton- und Bildwiedergabe spezialisiert. Das Ziel des Unternehmens ist es, die Ton- und Bildwiedergabe eines Films auf sämtlichen Wiedergabegeräten wie beispielsweise in Kinos, Heimkinos sowie auf Spielekonsolen und Hi-Fi-Systemen an die Originalversion anzupassen. Hintergrund hierzu ist der im Jahr 1983 erschienene und von Lucas entwickelte Film „Die Rückkehr der Jedi-Ritter". Damals stellte der leitende Toningenieur fest, dass der im Studio abgemischte Ton in den Kinos nicht einheitlich und meistens mit einer schlechteren Qualität wiedergegeben wurde. Der Grund für die Diskrepanzen sowie den schlechteren Ton war zumeist auf eine schlechte raumakustische Ausstattung und ungeeignete Elektronikkomponenten oder auch Lautsprecher zurückzuführen. THX konzentrierte sich in seinen früheren Jahren also auf den Bereich der Kinos und strebte eine Vereinheitlichung sowie Verbesserung der Ton- und Bildqualität an. Durch Einhaltung verschiedener Standards wie beispielsweise der Vermeidung von Hintergrundgeräuschen, einer verbesserten Raumakustik, einer optimierten Bildqualität und der Verwendung eines speziellen Soundsystems können Kinos eine Lizenz erwerben. Im Laufe der Jahre dehnte sich das Unternehmen dann zunehmend auch auf den Heimkinobereich aus.

Voraussetzungen für ein authentisches THX-Klangerlebnis

Um den Normen gerecht zu werden, wird natürlich die entsprechende Ausrüstung benötigt. Wer also im Heimkinobereich eine ideale THX-Leistung erzielen will, sollte beim Erwerb neuer Geräte stets auf die THX-Zertifizierung achten. Es gibt mittlerweile mehrere Varianten des Zertifikats. THX Select konzentriert sich zum Beispiel auf kleinere Räume mit einer Größe von bis zu 30 Quadratmetern. THX Ultra ist die Fortführung der strengeren Normen und wurde schlichtweg umbenannt. Select und Ultra unterscheiden sich im Bereich der Übernahmefrequenz des Subwoofers sowie dem Einsatz von Dipol-Lautsprechern, die bei Ultra zwingend vorgeschrieben sind und bei Select lediglich empfohlen werden. Sollte der Einsatz in größeren Räumen erfolgen, ist Ultra grundsätzlich Select vorzuziehen.

Was macht den THX Sound so besonders?

Mit dem THX Sound wird das Tonerlebnis im Kino- sowie Heimkinobereich an die originale Fassung des Films angepasst. Damit wird sichergestellt, dass der Film so wiedergegeben wird, wie es vom Regisseur beziehungsweise vom Toningenieur beabsichtigt wurde. Weist das Kino oder das neu erworbene Gerät ein THX-Zertifikat vor, so steht die Wiedergabe des Films stets im Einklang mit der Originalfassung und wird so abgespielt, wie es vom Toningenieur beabsichtigt wurde.