Lexikon

TV

Google Home

Google Home ist ein per Sprachbefehl gesteuertes Lautsprechersystem, welches dem Benutzer unzählige Assistenzmöglichkeiten bietet. Das System ist in der Lage, viele Geräte des Haushalts miteinander zu verknüpfen und anzusteuern. Neben dem akustischen Abruf sämtlicher Informationen, sowie natürlich auch dem Abspielen von Musikdateien aus dem Internet, ist das Gerät in der Lage, praktische Unterstützung im Bereich Smart Home anzubieten.

Wichtige Funktionen von Google Home

Das weniger als 15 Zentimeter große Gerät ist ausschließlich in einem weißen Design erhältlich und durch die Worte „Okay Google“ und weitere verbale Anweisungen aktivierbar. Wer die haptische Bedienung bevorzugt, findet auf der Oberfläche von Google Home ein Touch Panel, mit dem die Lautstärke des Systems regulierbar ist. Ansonsten verzichtet der optisch ansprechend gestaltete Lautsprecher auf analoge Steuerung. Sämtliche Apps, beispielsweise jene zum Abspielen von Musik, können über die in diesem intelligenten Lautsprecher integrierten Mikrofone bedient werden. Für den Benutzer ist es zudem auch möglich, visuelle Medien anzusteuern. So kann sich Google Home beispielsweise mit dem aus gleichem Haus stammenden Streaming-Stick Google Chromecast verbinden und per Sprachbefehl Filme, Serien oder Videoclips auf einem Gerät abspielen. Google Home ist dann über W-Lan innerhalb der eigenen Wohnung oder des Hauses mit diesen Geräten verknüpft, was einen reibungslosen Ablauf bei der Vernetzung und Reaktionsschnelligkeit aller verbundener Elektronik ermöglicht.

Von Unterhaltung bis zum Smart Home

Vielen Nutzern fallen bei Google Home wohl zuerst die Unterhaltungsfunktionen aus dem audiovisuellen Bereich auf. Daneben ist aber natürlich auch der sehr einfach zugängliche Informationsgewinn über das System von großer Bedeutung. Das Gerät interagiert auf innovative Art mit seinem Besitzer und kann Fragen zu Geschichte, Weltgeschehen oder Wetter unmittelbar beantworten. Die Spracherkennung ist dabei so ausgefeilt, dass auch lautere Hintergrundgeräusche den „Dialog“ nicht stören. Neben Unterhaltung und Information ist Google Home – wie der Name es bereits andeutet – vor allem auch langfristig auf eine Vernetzung mit sämtlichen Haushaltselementen ausgerichtet. So gibt es nun schon Geräte, die in Verbindung mit dem smarten Lautsprechersystem auf die Steuerung von Licht, Wärme oder Türen und Fenstern abzielen. Im Hinblick darauf, welche Elemente für das „intelligente Heim der Zukunft“ noch hinzukommen, dürften die kommenden Jahre sehr spannend werden. Google Home jedenfalls bildet den Grundstein für ebendiese Entwicklung, die unser Leben künftig wohl deutlich vereinfachen wird. Besonders die Bereiche Energieeffizienz und Sicherheit sowie die Verbesserung eines ökologischen und ökonomischen Lebensstandards werden dabei eine große Rolle spielen.

Die Eigenschaften von Google Home in Kürze

  • Google Home ist das erste sprachgesteuerte Lautsprechersystem des Herstellers
  • Eine klassische Bedienung per Hand ist nur für die Regulierung der Lautstärke notwendig
  • Viele Apps aus dem multimedialen Bereich lassen sich per Sprachbefehl ansteuern
  • In Verbindung mit Google Chromecast und einem TV-Gerät sind auch audiovisuelle Inhalte schnell ansteuerbar
  • Das System bildet den Grundstein für die zukünftige Bedienung weiterer Haushaltselemente