Laptop Akku defekt

Reparatur-Marktplatz Laptop Akku reparieren

Schnelle und professionelle Hilfe mit WERTGARANTIE

Vorteile WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz

Ihre Kriterien für die Reparatur zählen

Der WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz arbeitet mit über 1000 Reparaturwerkstätten zusammen. So können Sie Preise, Bewertungen und Ersatzteilqualitäten vergleichen und sich für ein Angebot entscheiden.

Stets informiert bleiben

Sie behalten während des gesamten Reparaturvorgangs den Überblick. Wir informieren Sie regelmäßig über den aktuellen Stand Ihrer Reparatur, sodass Sie immer über alle Fortschritte Bescheid wissen.

Vertrauen Sie den Experten

WERTGARANTIE zeichnet sich durch jahrelange Erfahrung aus. In unseren Partnerwerkstätten ist Ihr Gerät in den besten Händen. So erhalten Sie eine professionelle und schnelle Reparatur.

Die häufigsten Laptop Akku Probleme

Was tun, wenn der Laptop Akku defekt ist?

Wer kennt es nicht: Nur mal eben die E-Mails am Laptop checken oder die Fotos aus dem letzten Urlaub archivieren – doch noch bevor Sie zwischenspeichern können, wird auf einmal der Bildschirm schwarz. Akku leer! Wenn Sie gerade nicht auf Stromreserve liefen oder einfach nur das Laden vergessen haben, deutet alles auf einen Defekt des Akkus hin. Mit zunehmendem Alter oder durch fehlerhafte Ladezyklen kann es passieren, dass die Leistung Ihres Akkus nachlässt – oder sich der Akku im schlimmsten Fall gar nicht mehr laden lässt.

Bis vor ein paar Jahren war das kein Problem: Einfach einen neuen Akku bestellen, einbauen – und fertig! Heute sind viele Laptops allerdings mit festverbauten Akkus ausgestattet, was den Austausch aufwändiger macht. Doch keine Sorge: Bei den meisten Geräten können Sie den Akku trotzdem noch selbst auswechseln. Wenn Sie allerdings auf Nummer sicher gehen wollen, lassen Sie Ihr Gerät beim Fachmann reparieren.

Die häufigsten Laptop Akkuschäden

Schnelle Entladung
Der Akku lässt sich normal laden, der Entladezyklus verläuft allerdings deutlich schneller. Der Akku hält so nur noch wenige Minuten.
Keine Ladung möglich
Der Akku wird normal geladen, speichert die Energie allerdings nicht mehr. Der Betrieb ist so nur noch mit eingestöpseltem Netzteil möglich.
Netzteil defekt
Der Akku lässt sich nicht laden und der Laptop auch nicht über das Netzteil mit Strom versorgen. Ein defektes Netzteil verhindert die Laptop-Nutzung.
Akku überhitzt
Der Akku wird zu heiß und verbraucht mehr Energie. Die Akkulaufzeit verringert sich.

Laptop Akku Reparatur vorbeugen - so schonen Sie Ihr Gerät

Damit es nicht zu einem defekten Akku kommt, können Sie die Lebenszeit Ihres Akkus mit einigen simplen Tricks deutlich verlängern:

Akku vor Hitze schützen:

Akkuschutz beginnt schon bei der Umgebung, in der Sie das Notebook verwenden. Hitze schadet Ihrem Gerät und auch dem Akku! Vermeiden Sie es daher, in der prallen Sonne zu arbeiten, und benutzen Sie den Laptop nicht zu lange auf Decken oder Kissen – denn das verhindert die erforderliche Lüftung und lässt Akku und Gerät überhitzen.

Tiefenentladung vermeiden:

Viele halten es für ein Gerücht, doch es stimmt: Wenn Sie Ihren Laptop Akku regelmäßig komplett entladen, verlieren die Akkuzellen an Ladekapazität und Leistung. Schließen Sie Ihren Laptop spätestens dann an das Stromnetz an, wenn der Akkustand unter 15 Prozent fällt. Gleiches gilt für den Ladevorgang: Entfernen Sie das Netzteil nach dem vollständigen Laden – sonst kann sich der Akku überladen und auch hierdurch Schaden nehmen.

Neuen Akku an die Leistung gewöhnen:

Ist der Akku neu, sollten Sie diesen an die Nutzung gewöhnen. Das funktioniert am besten, wenn Sie den Akku zwei- bis dreimal laden und entladen, ohne den Laptop in dieser Zeit zu nutzen – so wird dem Akku das Be- und Entladen in der täglichen Nutzung „beigebracht“.

Ladezyklen verringern:

Neue Laptop Akkus überstehen rund 1.000 Ladezyklen, ehe Sie ausgetauscht werden müssen. Das bedeutet, dass Sie Ihren Laptop rund 1.000-mal laden und wieder entladen können. Wenn Sie die Ladezyklen verringern und Strom sparen, hält der Akku länger. Durch Energiespareinstellungen, eine verringerte Bildschirmhelligkeit und das Beenden nicht benötigter Programme sparen Sie Akku-Leistung – und verlängern so den Lebenszyklus.

Was tun bei defekten Laptop Akkus?

Wenn sich Ihr Laptop Akku überhitzt, zu schnell entlädt oder gar nicht mehr laden lässt, sollten Sie den defekten Akku austauschen. Ein Laptop soll schließlich den Vorteil bieten, mobil damit arbeiten zu können – und nicht durch das Netzteil auf eine Steckdose angewiesen zu sein.

Bei vielen früheren Laptop-Modellen war das kein Problem, da die Akkus nicht fest im Laptop verbaut waren. Sie konnten den defekten Akku einfach ausbauen, einen neuen im Internet bestellen und einbauen – und sich danach über die brillante Rechnerlaufzeit freuen.

Heute gestaltet sich das Ganze etwas schwieriger: Fast alle Hersteller setzen auf festverbaute Akkus. Sie müssen also das Gehäuse Ihres Notebooks öffnen, um an das Laptop-Innere zu gelangen. Mit dem passenden Werkzeug, einem Ersatz-Akku und kurzen Tutorials kommen Sie aber aus eigener Kraft ans Ziel. Doch Vorsicht: Kurzschluss und Explosionsgefahr! Seien Sie beim Austausch des Akkus vorsichtig und trennen Sie den Laptop in jedem Fall vorher von der Stromversorgung.

Falls Sie sich den Akku-Austausch nicht zutrauen, übernimmt das gerne eine Fachwerkstatt für Sie. Das ist zwar teurer als der selbst durchgeführte Wechsel, dafür erhalten Sie jedoch ein fachgerecht repariertes Notebook zurück – und sind vor Gefahren wie Akkuexplosion oder Beschädigungen anderer Bauteile geschützt. Beim WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz finden Sie eine passende Reparaturwerkstatt in Ihrer Nähe.

Notebook Akku reparieren - so helfen wir Ihnen

Was genau nötig ist, um einen defekten Akku auszutauschen, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Die Fachwerkstatt weiß aber in jedem Fall, was zu tun ist – und beschafft alle zur Reparatur notwendigen Ersatzteile.

Dann geht es auch schon an den Austausch des Akkus. Wie zuvor erwähnt, sind heute ein Großteil der Laptops mit festverbauten Akkus ausgestattet. Das bedeutet, dass im ersten Schritt das Gehäuse geöffnet werden muss. Teilweise ist der Akku extra verschraubt, bei einigen Herstellern ist zusätzlich vorab die Platine zu entfernen. Knifflig wird es bei Geräten, die über zwei Akkus verfügen. Da geht es zunächst einmal darum, herauszufinden, welcher der beiden Akkus defekt ist.

In der Regel ist der Akku-Austausch für die Fachwerkstatt jedoch kein großer Aufwand, sodass Sie Ihr Gerät schon nach wenigen Tagen wieder in den Händen halten. Manchmal reicht auch ein Zellenaustausch, dann muss kein neuer Akku her.

Laptop Akku reparieren – Kosten & Garantie

Der Vorteil einer Reparatur vom Fachmann ist, dass die Herstellergarantie gewahrt bleibt. Wenn Sie den Akku auf eigene Faust austauschen, kann es sein, dass der Hersteller für Folgeschäden nicht aufkommt. Achten Sie daher darauf, ob Ihr Laptop noch Garantie hat – nur wenn das nicht der Fall ist und Sie sich zutrauen, die Reparatur selbst durchzuführen, sollte das eine Option für Sie sein.

Die Kosten für die Reparatur Ihres Laptop Akkus in der Fachwerkstatt variieren je nach Modell und Hersteller. Dabei kommt es – neben dem Akku-Preis – vor allem darauf auf an, wie hoch der Aufwand für den Aus- und Einbau ist.

Wenn Sie sich für eine Reparatur durch einen Fachmann entscheiden, erhalten Sie von uns einen Reparaturbegleitschein und einen Versandschein. Sie verpacken Ihren Laptop und senden ihn an die Werkstatt. Ihr Gerät wird vor Ort überprüft – stimmt der Geräteschaden mit Ihren Angaben überein, erhalten Sie eine Rechnung und einen Zahlungslink per E-Mail. Erst dann müssen Sie die Kosten tragen – oder lassen sich alternativ Ihren Laptop unrepariert zurücksenden.

Laptop Akku reparieren: das Wichtigste auf einen Blick

Sie haben die Wahl, ob Sie Ihren defekten Laptop Akku selbst reparieren oder Ihr Gerät in die Hände einer Fachwerkstatt geben. Entscheiden Sie sich für den Austausch in Eigenregie, sollten Sie folgende Risiken bedenken:

  • Es kann passieren, dass Sie intakte Laptop-Komponenten beschädigen.
  • Eventuell teuer nachbestellte Ersatzteile können im Zuge der Reparatur kaputtgehen.
  • Die Beschaffung des passenden Ersatzteils gestaltet sich womöglich schwierig; vielfach wird qualitativ minderwertige Ware angeboten und vertrieben.
  • Bestellungen aus dem Ausland haben mitunter eine lange Lieferzeit.
  • Es besteht das Risiko, durch eigene Reparaturversuche Mehrkosten zu verursachen und letztlich doch nicht zu sparen.
  • Ist der Akku sehr aufgebläht, herrscht Explosionsgefahr.

Auf Nummer sicher gehen Sie mit einer Fachwerkstatt. Die Profis dort beschaffen die passenden Ersatzteile und tauschen den Akku innerhalb weniger Tage fachgerecht aus. Damit es gar nicht erst zu Akku Schäden kommt, sollten Sie Ihren Akku schonend behandeln und darüber hinaus unsere Tipps für einen längeren Lebenszyklus beachten.

Kundenservice Reparatur-Marktplatz

Sie haben noch offene Fragen zur Buchung einer Elektrogerätereparatur oder brauchen Unterstützung beim Buchungsprozess? In unserem Kundenservice-Bereich für den Reparatur-Marktplatz helfen wir Ihnen gerne weiter. Zudem finden Sie mögliche Antworten auf Ihre Fragen in unserem Bereich „Häufige Fragen und Antworten“.

Häufige Fragen und Antworten

Was ist der WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz?

Der Reparatur-Marktplatz von WERTGARANTIE ist Deutschlands größter Online-Reparaturmarktplatz für Smartphones, Tablets, Smartwatches und Laptops mit mehr als 1.000 Reparaturwerkstätten und weit mehr als 500 Modellen.

Wir sorgen für einen unkomplizierten und reibungslosen Ablauf Ihrer Reparatur – ohne Umwege: Einfach Gerät und Defekt angeben und die passende Werkstatt finden. Nutzen Sie unsere Ergebnis-Filter, um noch präziser zu suchen. Ihre Versandreparatur zahlen Sie bequem direkt über den Reparatur-Marktplatz. Bei einer lokalen Reparatur zahlen Sie direkt vor Ort. 

Um einen Auftrag beim WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz zu buchen, müssen Sie kein Versicherungs-Kunde der WERTGARANTIE sein. Unser Angebot richtet sich an Reparatursuchende, die für Ihr defektes Gerät keine Versicherung abgeschlossen haben. 

Kann ich mein versichertes Gerät über den Reparatur-Marktplatz reparieren lassen?

Sofern ihr defektes Gerät bei WERTGARANTIE versichert ist, nutzen Sie bitte unser Kundenportal oder die Fachhändlersuche. So können Sie vorgehen: Für Smartphones, Notebooks, Tablets, Smartwatches und Konsolen können Sie unsere einfache und unkomplizierte Online-Schadensabwicklung nutzen. Melden Sie den Schaden in unserem Kundenportal, anschließend erhalten Sie ein kostenloses Versandetikett, um das Gerät zur Reparatur einzusenden. Autorisierte Techniker reparieren Ihr Gerät und innerhalb weniger Werktage sollten Sie Ihr funktionierendes Gerät wieder in den Händen halten.

Bei allen anderen Geräten, Fahrrädern oder E-Bikes/Pedelecs wenden Sie sich entweder an einen WERTGARANTIE Fachhändler in Ihrer Nähe oder melden den Schaden im Kundenportal und unser Kundenservice wird sich schnellstmöglich um die Abwicklung Ihrer Reparatur kümmern.

Ist bei der Versandreparatur mein Paket versichert?

Ja, Ihr Paket ist versichert. Ihr Gerät wird als DHL oder UPS Paket versendet. Damit übernimmt der jeweilige Versand-Dienstleister die Haftung mit bis zu 500 Euro. Sie können Ihre Sendung zudem jederzeit verfolgen.

Wie kann ich den Status meiner Reparatur einsehen?

Sie können den Status jederzeit mit Ihren Zugangsdaten im Kundenlogin des Reparatur-Marktplatzes einsehen. Über die wichtigsten Schritte Ihrer Reparatur werden Sie zudem auch per E-Mail informiert.

Wie versende ich mein Gerät?

Sobald Sie sich für eine Versandreparatur entschieden haben, erhalten Sie per E-Mail einen Reparaturbegleitschein und einen Versandschein zum Ausdrucken. Der Reparaturbegleitschein wird dem Paket beigelegt. Bitte verpacken Sie Ihr Handy, Tablet oder sonstiges Elektrogerät sicher, damit es beim Verschicken keinen weiteren Schaden nimmt. Anschließend bekleben Sie das Paket mit dem erhaltenen Versandschein und geben es, je nach Auswahl des Versanddienstleisters, bei einer Postfiliale oder UPS-Annahmestelle in Ihrer Nähe ab.

Wie lange dauert eine Reparatur?

Wie lange eine Reparatur dauert, hängt davon ab, für welche Reparaturart - Versand oder vor Ort -und welche Reparaturwerkstatt Sie sich entscheiden. Bei einer Vor-Ort-Reparatur sehen Sie bereits in der Vorauswahl der Werkstatt wie lange die Reparatur voraussichtlich dauert.

Wann bezahle ich meine Reparatur?

Sobald Ihr versendetes Gerät bei der ausgewählten Reparaturwerkstatt eintrifft, wird es vor Ort überprüft. Stimmt der Geräteschaden mit Ihrer Angabe überein, bekommen Sie einen Zahlungslink per E-Mail zugeschickt. Sie haben dann die Möglichkeit per PayPal, Kreditkarte oder per Überweisung zu bezahlen. Sobald Sie die Reparatur bezahlt haben, wird Ihr defektes Gerät repariert. Bei einer lokalen Reparatur zahlen Sie direkt in der Werkstatt vor Ort.

Wie finde ich die IMEI Nummer meines Geräts heraus?

Geben Sie einfach *#06# in der Telefon-App Ihres Smartphones ein, Ihre IMEI-Nummer erscheint. Falls Ihr Gerät einen Flugmodus besitzt, vergewissern Sie sich bitte, dass dieser deaktiviert ist, da sonst die IMEI eventuell nicht angezeigt wird. Alternativ finden Sie die IMEI-Nummer auf der Kaufrechnung Ihres Geräts.

Lassen Sie jetzt Ihr Gerät reparieren!

In wenigen Klicks zu Ihrer Elektrogerätereparatur. Ob Display- oder Akkudefekt, bei uns finden Sie die passende Reparatur.