Lexikon

Technik

ZyXEL

Da Nutzer innerhalb eines Smart Homes eine immer größere Zahl verschiedener Geräte besitzen und benutzen, sind sie zunehmend auf ein zuverlässiges Netzwerk angewiesen. Dieses muss neben einer schnellen Verbindung auch einen gewissen Sicherheitsstandard aufweisen. Die Digital Home-Reihe von ZyXEL ist hier eine gute Wahl. Router, Cloud-Kameras und vieles mehr gehören zu den speziell auf Smart Homes abgestimmten Produkten. Alle diese Geräte ermöglichen eine hohe Konnektivität innerhalb des Smart Homes.

Wer ist ZyXEL?

Bei ZyXEL handelt es sich um ein Unternehmen, das großen Wert auf Sicherheit und Konnektivität in Bezug auf das Internet legt. Der Einsatz vieler Komponenten erfordert eine leistungsfähige Verwaltungsstation. Außerdem muss für eine Integration aller Geräte eine entsprechende Qualität im Netzwerk herrschen. ZyXEL bietet Produkte, die diesen Anforderungen entsprechen. Auch über den privaten Bereich hinaus verfügt das Unternehmen Netzwerk-Lösungen für verschiedene Firmen und Bürosysteme. Im gewerblichen Bereich können so alle Partner effizienter zusammenarbeiten, da ein direkter und reibungsloser Austausch gewährt wird. Auch für Privathaushalte bietet ZyXEL eine Vielzahl von Produkten mit ähnlicher Funktionsweise.

Zuverlässige Internetverbindung durch WLAN-Mesh

Seit 2017 wird eine neue Art der Vernetzung mittels WLAN etabliert: das sogenannte WLAN-Mesh. Auch ZyXEL hat sich an dieser Technologie beteiligt. Die wichtigste Neuerung dieses Konzeptes ist die innovative Art der Organisation eines Netzwerkes über einen Internetrouter. Dieser wird im Mesh-System mit mehreren Access-Points ausgestattet, sodass das Netzwerk über das gesamte Smart Home verteilt werden kann. So entstehen viele voneinander unabhängige Netzknoten, die wiederum mit dem Router als zentralem Punkt verbunden sind. Anbindung über ein LAN-Kabel ist hierbei nicht notwendig. Somit eignet sich das WLAN-Mesh von ZyXEL vor allem für weitläufige Häuser oder Häuser mit dicken Wänden. Das System kann auch noch nach der Installation an verschiedene Bedarfssituationen angepasst werden.

Über einen WLAN-Repeater Signale erweitern

Für abgelegene Abschnitte des Haushaltes eignen sich WLAN-Repeater, denn diese verstärken das Signal des Routers, sodass auch dort eine gute Internetqualität erzielt wird. Auch dicke Wände oder ähnliche Störungen des Signals können durch einen Repeater ausgeglichen werden. Die Installation eines WLAN-Repeaters ist relativ simpel, das Gerät muss lediglich an einem sinnvollen Ort ans Stromnetz angeschlossen werden. Daraufhin müssen die Antennen ausgerichtet werden, sodass der Repeater mit dem Router des Netzwerks verbunden werden kann. Die Konfiguration wird über die zugehörige App verwaltet. Durch den Einsatz mehrerer Repeater kann das Netzwerk auf große Flächen ausgeweitet werden, wobei die verbaute Technologie hier für eine besonders robuste Verbindung sorgt. Aufgrund dessen wird die Qualität und Geschwindigkeit der Internetverbindung nahe des Routers auch im Bereich der Repeater beibehalten.

Der WLAN-Router als Zentraleinheit

Im Herzen der verschiedenen Komponenten eines Netzwerks steht der Router. ZyXEL-Router verfügen über mehrere Antennen, sodass eine hohe Konnektivität möglich ist. Auf diese Weise entsteht ein Netzwerk, welches sich durch Robustheit und hohe Geschwindigkeit auszeichnet, wodurch die Nutzung vieler Geräte zur gleichen Zeit möglich wird. ZyXEL bietet in diesem Bereich ein Modell mit besonders hoher Qualität an, welches sich besonders gut als Streamer nutzen lässt. Letzterer benötigt eine ausnehmend schnelle und stabile Verbindung, denn beim Streaming kommt es durch Abschwächung der Verbindung leicht zu Verzögerungen. Portale wie beispielsweise Netflix benötigen eine solch stabile Verbindung. Auch Smart Home-Geräte funktionieren nur dann zuverlässig, wenn eine konstante Verbindung zum zentralen Netzwerkknoten gegeben ist. So ist ein zuverlässiger WLAN-Router für das Smart Home von zentraler Bedeutung.

Aurora für Sicherheit

Mit Aurora bietet ZyXEL zusätzlichen Schutz für das Smart Home an. Die Netzwerkkamera verfügt über einen Cloud-Speicher und ist über eine Smartphone-App abrufbar, sodass zu jeder Zeit auf ihre Bilder zugegriffen werden kann. Das System kann ein Smart Home dabei sowohl in der Nacht als auch am Tag überwachen, da ZyXEL eine Nachtsichtfunktion in ihr System integriert hat. So bietet sie auch nachts Schutz vor ungebetenen Besuchern, ersetzt jedoch kein vollwertiges Sicherheitssystem. Die Sicherheitskamera ist modular einsetzbar, das bedeutet, sie eignet sich als Ergänzung eines bereits bestehenden Sicherheitssystems. Darüber hinaus kann sie in die Cloud von ZyXEL integriert werden.

Netzwerke mithilfe von Switches aufbauen

Neben einem kabellosen Standard ermöglicht ZyXEL die Installation eines zusätzlichen Switches, durch den außerdem eine LAN-Verbindunghergestellt werden kann. Da es sich hier um mehrere LAN-Anschlüsse auf einmal handelt, können darüber viele weitere Geräte in ein Netzwerk eingebunden werden. Vor allem bei einer Vernetzung mehrerer Computer ist diese Möglichkeit von Vorteil. Stehen jene im gleichen Raum, können sie so vernetzt werden, wobei ein besonders effizienter Datenaustausch ermöglicht wird. Darüber hinaus ist die Box von ZyXEL stromsparend. Der größte Vorteil des Systems ergibt sich durch den Einsatz von LAN-Kabeln, denn ein WLAN-System hat in der Regel eine geringere Übertragungsrate als ein LAN-Kabel. Somit entsteht durch die Kabel eine besonders gute und konstante Verbindung zum Router.

Steckdose zum Netzwerkträger umwandeln

Neben der Inbetriebnahme von Repeatern ist außerdem die Installation einer Powerline möglich. Dabei handelt es sich um einen Adapter für die Steckdose, welcher diese um eine LAN-Anbindung erweitert. Über ein Ethernet-Kabel wird er daraufhin mit dem Router verbunden. Damit bietet ZyXEL eine weitere Methode, ein vollständiges Smart Home-System herzustellen. Der Nachteil bei dieser Variante ist jedoch der Einsatz der Kabel. Diese funktionieren zwar zuverlässiger als eine WLAN-Verbindung, es müssen hierbei jedoch mehrere logistische Entscheidungen getroffen werden, denn die Geräte müssen so platziert sein, dass sie an das Kabel angeschlossen werden können. Deswegen eignet sich die Powerline eher weniger für weitläufige Verbindungen über das gesamte Smart Home. Sie eignet jedoch zur Anbindung besonders schwer erreichbarer Räume, zum Beispiel von Kellern.

Verknüpfung über die Cloud

Die meisten Komponenten von ZyXEL, die im Smart Home zum Einsatz kommen, können eine Verbindung zu einer Cloud herstellen. Diese kann so zum Beispiel sämtliche Aufnahmen von Aurora abspeichern, sodass jegliche Vorgänge um das Haus auch nachträglich verfolgt und beispielweise Einbrecher auch nach der Tat ermittelt werden können. Zusätzlich stellt die Cloud einen Speicherort für das lokale Computernetzwerk dar, sodass alle Daten der verschiedenen Geräte von einem Ort aus abgerufen werden können. Der größte Vorteil dieses Systems ist seine Effizienz, einen Nachteil bildet jedoch die Cloud als Medium, da sie kein haptisches Objekt darstellt.

Zusammenfassung zu ZyXEL

  • ZyXEL legt einen Fokus auf Konnektivität im Haushalt. Alle Produkte ermöglichen eine leichte Vernetzung.
  • Über Repeater, Powerlines, WLAN-Mesh und Switches lassen sich Netzwerke aufbauen oder erweitern.
  • Die Router ermöglichen eine hohe Konnektivität zu vielen Geräten.
  • Mit Aurora bietet ZyXEL eine cloudbasierte Sicherheitskamera an.