Lexikon

Technik

Ladebuchse

Die meisten modernen Smartphones und Tablets nutzen einen Micro-USB-Slot als Ladebuchse, der sowohl die Aufladung des Gerätes als auch die Datenübertragung per Kabel erlaubt. Die Einführung dieser einheitlichen Schnittstelle wurde in der EU 2009 beschlossen und bietet dem Nutzer verschiedene Vorteile. So können an die Ladebuchse nicht nur Originalkabel des Herstellers, sondern auch Ladekabel anderer Elektrogeräte auf Micro-USB-Basis angeschlossen werden. Das bedeutet, auch bei einem Wechsel des Smartphones oder einem Kabeldefekt muss nicht zwangsläufig ein neues Ladekabel angeschafft werden und es wird weniger Elektroschrott produziert. Bekannte Ausnahme dieser Standard-Ladebuchse sind die Apple Produkte iPhone, iPad und iPod, die auf der eigens entwickelten Lightning-Technologie basieren.