Lexikon

Smart Home

Heizkörperthermostat

Ein Heizkörperthermostat wird verwendet, um die Temperatur eines Heizkörpers optimal zu regeln. Meistens handelt es sich dabei um eine Vorrichtung am Heizkörper, die manuell bedient werden muss, um die Raumtemperatur in den eigenen vier Wänden an die äußere Witterung und das ganz individuelle Wohlbefinden anzupassen.

Wie funktioniert ein Heizkörperthermostat?

In seiner ursprünglichen mechanischen Variante kann das Heizkörperthermostat durch das Erfühlen des Umgebungsdrucks mithilfe eines Ventils die gewünschte Temperatur im Raum halten. Zudem kann der Nutzer, in der Regel durch eine Drehvorrichtung, die gewünschte Temperatur individuell einstellen. Diese Art von Thermostaten wird nicht nur in Heizungen genutzt, sondern findet auch Anwendung in Kühlgeräten oder in der Wasserversorgung von Duschen.

Welche unterschiedlichen Heizkörperthermostate gibt es?

In den letzten Jahren wurden die verschiedensten Arten von Heizkörperthermostaten konzipiert. Hierzu gehören die folgenden beiden Hauptgruppen:

  • mechanisches Heizkörperthermostat
  • elektronisches Heizkörperthermostat

Durch die elektronische Steuerung lassen in der heutigen Zeit neue Möglichkeiten realisieren. So können moderne Heizkörperthermostate über das smarte Heimnetzwerk mit einem elektronischen Gerät, wie einem Smartphone, verbunden werden. Der Verbraucher kann auch dann, wenn er gerade unterwegs ist, die Heizungen in jedem Raum einzeln ein- und ausschalten, die Temperaturen erhöhen und senken, aber auch eine Uhrzeit einstellen, zu welcher die Heizungen eingeschaltet werden sollen. Somit wird dank des Smart Homes sowie des intelligenten Heizkörperthermostats, dass es mittlerweile bei allen Elektrohändlern zu kaufen gibt, Energiesparen deutlich einfacher. So muss die Heizung beispielsweise nicht die ganze Nacht hindurch in Betrieb sein, damit das Bad am Morgen wohlig warm ist – der Heizkörper springt automatisch zu einer beliebigen Uhrzeit an und heizt den Raum somit ideal und dem eigenen Tagesrhythmus entsprechend.