Lexikon

Smart Home

Egardia

Die Popularität von Smart Homes, also Haushalten, in denen Haushalts- und Multimedia-Geräte zentral ferngesteuert werden können, ist in den letzten Jahren rasant angestiegen. Dementsprechend sind auch Smart Home-Alarmanlagen immer häufiger in deutschen Haushalten vertreten. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Sicherheitssysteme sind vielfältig und bieten einen hohen Sicherheitsstandard. Die drahtlosen Smart Home-Alarmanlagen von Egardia ermöglichen Rundum-Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Dabei ist nicht nur die Anlage smart, sondern auch die Bedienung und Installation.

Umfassender Schutz durch Egardia-Alarmanlagen

Die Egardia Alarmanlage bietet dank automatisierter Betriebskontrolle, telefonischen Benachrichtigungen per Anruf, E-Mail oder SMS umfassende Sicherheit und darüber hinaus Schutz bei Stromausfällen, Einbruch, Brand und Wasserschäden. Mittels eines integrierten Akkus kann das Gerät acht Stunden ohne Unterbrechung genutzt werden. Die komplette Konfiguration und Verwaltung bei Smart Home-Alarmanlagen findet online über einen angelegten Account statt.

Universal einsetzbare Smart Home-Alarmanlagen

Die Smart Home-Alarmanlagen von Egardia bieten vielfältige Anwendungsgebiete. Sie eröffnen ein breitgefächertes Sortiment zur Haussicherung, inklusive Rauch- und Wassermelder sowie Außensirenen, die bei einem Einbruchversuch anschlagen. Die Alarmanlage lässt sich in Verbindung mit einem Abonnement per App kontrollieren. Dadurch können Live-Bilder mit der Kamera sowie ein Protokoll sämtlicher Ereignisse aufgerufen und im Notfall auch schnell von unterwegs überprüft werden.

Die Smart Home-Alarmanlagen von Egardia im Überblick:

  • Flexible Haussicherheit auf höchstem Standard
  • All-in-One-Lösung: große Auswahl an Komponenten, mit denen sich Risiken minimieren lassen
  • Einfach zu installieren und dadurch auch für Einsteiger geeignet
  • Smarte Überwachungskameras für einen mobilen Blick in die eigenen vier Wände