Lexikon

Smart Home

Doorbird

Doorbird ist die ideale Komponente, um das Smart Home bis an die Grenze des Hauses zu erweitern. Somit beginnt das intelligente Zuhause fortan schon mit dem Betreten des Grundstücks bzw. mit dem Betätigen der Klingel. Die Doorbird-Klingel gibt es in verschiedenen Versionen und sie vereinfacht das Leben der Hausbesitzer eminent – eine ideale Ergänzung des Smart Home-Konzepts.

Technische Details der Doorbird-Klingel

Die Doorbird-Klingel ist ein technisches Meisterwerk. So ist eine HDTV-Kamera integriert, die innen eine High End-Ultraweitwinkel-Hemispheric-Linse hat. Aufgrund der eingebauten Lichtsensoren und LED können auch im Dunkeln gute Bilder gemacht werden. Der Nutzer kann so Tag und Nacht umgehend sehen, wer vor seiner Haustür steht. Der Bewegungssensor, welcher zum Einschalten der Infrarot-LED notwendig ist, hat eine Reichweite von bis zu acht Metern. Darüber hinaus bietet die WLAN-Türklingel ein robustes Äußeres, das jeglicher Witterung von -20 bis +50 Grad Celsius standhält. Verschiedene Anschlüsse für Strom, ein elektrischer Türöffner und die Klingel bieten vielfältige Möglichkeiten. Sowohl das Betriebssystem iOS als auch Android werden von der Doorbird-Klingel unterstützt, sodass mit verschiedenen Smartphones über WLAN auf die Klingel zugegriffen werden kann.

Die unterschiedlichen Varianten

Grundsätzlich bietet der Hersteller die Doorbird-Klingel in fünf verschiedenen Varianten an:

  • Doorbird D101
  • Doorbird D201
  • Doorbird D202
  • Doorbird D203
  • Doorbird D204

Sowohl bei der Optik als auch hinsichtlich der technischen Details differieren die verschiedenen Versionen. Zudem kann der Nutzer sich entscheiden, aus welchem Preissegment seine Doorbird-Klingel kommen soll. Verschiedene Farben wie zum Beispiel Edelstahl, Bronze, Messing, Titan oder auch farbliche Sonderwünsche sind möglich. Bei den beiden teuersten Versionen D203 und D204 ist zudem noch ein Briefkasten integriert, sodass der Nutzer in zweierlei Hinsicht von der Doorbird-WLAN-Klingel profitiert.

Anforderungen und Installation

Für die WLAN-Doorbird-Klingel ist aufgrund des smarten Konzeptes lediglich eine Internetverbindung mit mindestens 450 Kbit/s notwendig. Darüber hinaus erfolgt die Installation spielend leicht. Zur Aktivierung der smarten Funktionen muss der Nutzer noch eine Verbindung zwischen Klingel und WLAN erzeugen, aber auch eine Verbindung via LAN-Kabel ist möglich.