Frau lauscht mit geschlossenen Augen ihren Kopfhörern, welche mit einem Smartphone verbunden sind.
Tiefenentspannung zu Hause - diese Gadgets helfen (Bild: fizkes - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Tiefenentspannung zu Hause: Mit diesen Gadgets klappt´s

Der Tag war stressig und wir wollen nur noch eins: Tiefenentspannung. Ein Entspannungstee oder ein heißes Bad kann ja schon kleine Wunder bewirken, allerdings hören dort die Möglichkeiten längst noch nicht auf ... Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen, mit welchen Gadgets Sie für Entspannung pur bei sich zu Hause sorgen. Denn wenn Sie nach einem harten Tag nach Hause kommen oder Sie es sich am Wochenende so richtig gut gehen lassen wollen, dann sind solche kleinen technischen Helferlein genau das was Sie brauchen. Welche Sie für Ihre Tiefenentspannung benötigen und warum diese dafür geeignet sind, verraten wir Ihnen hier.

Was ist das überhaupt, Tiefenentspannung? Darum geht es

Wenn wir an Entspannung denken, dann denken wir zum Beispiel an Filme schauen, Bücher lesen oder Zeit mit der Familie oder Freunden zu verbringen. Das ist alles schön und gut, allerdings auch gleichzeitig etwas Aktives, etwas, das uns emotional anspricht. Wir setzen uns hier immer wieder neuen Reizen aus, was zwar kurzfristige Freuden bereitet, aber so richtig entspannt sind wir danach auch nicht wirklich.

Der Begriff der Tiefenentspannung kommt vom Yoga und meint, ganz bei sich zu sein und zur Ruhe zu kommen. Also das Filmschauen fällt dafür schon mal weg. Es geht hier um Entschleunigung, bewusst vom Gaspedal zu gehen und auf Pause zu drücken. Das soll durch Yoga-Übungen gelingen, um so wirklich Körper und Geist herunterzufahren. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, um dieses Ziel zu erreichen.

Elektronische Tools sind eine gute Möglichkeit, um für Tiefenentspannung zu sorgen. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Geräten dazu vor. Damit Sie später nicht den Überblick verlieren, sollten Sie den TechManager von WERTGARANTIE nutzen. In dieser praktischen App können Sie all Ihre technischen Geräte und die dafür relevanten Dokumente und Fotos hinterlegen. Wenn Sie dann beispielsweise Mängel am Gerät feststellen, können Sie praktisch und jederzeit auf die Garantie zugreifen und sind nicht mehr auf Zettelwerk angewiesen.

Massagegerät für zu Hause: Kneten für die gute Sache

Eine Sportmatte wird auf dem Boden entrollt.
Tiefenentpannung durch Sport (Bild: Maridav . stock.adobe.com)

Zu den beliebtesten Methoden der Tiefenentspannung gehören Massagegeräte. Diese helfen Ihnen, Verspannungen zu lockern, insbesondere im Nackenbereich. Da die Wenigsten von uns eine ideale Körperhaltung haben und wir tendenziell, etwa wenn wir am Schreibtisch sitzen, den Nacken permanent angespannt haben, kann ein Nackenmassagegerät wahre Wunder bewirken.

Massagegeräte gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Zu den ausgefalleneren Varianten gehört sicherlich die Massagepistole. Diese knetet auf Knopfdruck mit vielen schnellen Stößen das Tiefengewebe ordentlich durch. Verspannungen sagen Sie mit diesem Gerät den Kampf an.

Fast schon ein zeitloser Klassiker ist die Massageauflage, welche Sie zum Beispiel über den Küchen- oder Bürostuhl stülpen können. Sie müssen dann nur noch darauf Platz nehmen, die Auflage einschalten und sich den Rücken von oben bis unten massieren lassen.

Apps für mehr Tiefenentspannung: Smart zur Ruhe kommen

Meditations-Apps kennt jeder oder hat wenigstens einmal davon gehört. Auch Fitness-Tracker dürften so ziemlich jedem ein Begriff sein. Während die einen für Ruhe sorgen, wollen uns die anderen zu mehr Bewegung antreiben. Wie passt das zusammen? Der Aktivitäts- und Achtsamkeitstracker „Spire“ versucht den Spagat zwischen beiden Welten.

Per Clip wird der smarte Helfer an T-Shirt, Hose oder BH gehängt und erkennt, ob der Körper angespannt ist. Ist er das, dann werden Sie via App benachrichtigt, dass Sie etwas dagegen tun sollen. Die App stellt Ihnen dabei Atemübungen vor, um der Anspannung entgegenzuwirken. So sorgen Sie für die nötige Tiefenentspannung und kommen zur Ruhe.

Mit Lichttherapie für Entspannung im Alltag sorgen

Schön beleuchtete Terrasse mit Lounge-Möbeln
Tiefenentspannung durch die richtige Beleuchtung (Bild: www.tomasztomaszewski.com.pl - stock.adobe.com)

Die Macht des Lichtes sowie der Farben dürfen wir nicht unterschätzen. Während zum Beispiel rotes Licht uns anregt, sorgt blaues Licht für Beruhigung. Licht und Farben wirken auf unsere Psyche und unseren Organismus. Deshalb wird unter anderem auch Lichttherapie eingesetzt, um Depressionen vorzubeugen.

Aber auch um Stress abzubauen und sich zu entspannen, sind solche Lichttherapie-Lampen zu empfehlen. Sie müssen sich nicht permanent von unterschiedlichen Farben bestrahlen lassen, wie es in Therapien häufig gemacht wird. Aber wenn Sie merken, dass Ihnen etwas Ruhe guttun würde, können Sie mit dem richtigen Licht genau dies herbeiführen. Blau ist die passende Farbe dafür, die für Ruhe, Entspannung und Gelassenheit steht. Mitunter deshalb trägt ein Blick übers Meer zur Tiefenentspannung bei – und ja, auch das Wellenrauschen ist nicht ganz unwichtig dabei.

Turn the radio on: Tiefenentspannung mit Musik

Die Erfinder der Tiefenentspannung würden wohl mit Steinen nach uns werfen, weil wir mit Musik genau diesen Zustand erreichen möchten. Denn im eigentlichen Sinn soll es bei der Tiefenentspannung gänzlich ohne externen Einfluss gehen. Aber ein paar Tricks sind hoffentlich erlaubt.

Und Musik kann auch tatsächlich helfen, zur Ruhe zu kommen und ganz bei sich zu sein. Klar, es soll kein Metal oder Punk sein. Aber wenn Sie Freude an klassischer Musik haben oder gerne dem Rauschen von Wasser lauschen oder das Rascheln der Blätter im Wind hören, dann können Sie mit genau solchen Klängen zur Ruhe finden. Am besten nutzen Sie dafür Bluetooth-Boxen. Mit diesen sind Sie nicht nur räumlich flexibel, sondern können auch ein ganzheitliches Klangerlebnis schaffen.

Tiefenentspannung: Dafür ist sie besonders geeignet

Wie Sie sehen, gibt es so einige technische Tools, mit denen Sie zu mehr Tiefenentspannung kommen. Und dies sollten Sie unbedingt machen, denn Entspannung ist die beste Gesundheitsvorsorge. Wenn Sie beispielsweise schnell nervös werden, Stress im Alltag haben oder angespannt sind, kann Tiefenentspannung dagegen helfen. Auch wenn Sie überarbeitet, ausgelaugt und deshalb müde sind, kann Ruhe Ihre Batterien aufladen und Ihnen neue Kraft geben.

Und vergessen Sie nicht, die TechManager-App dafür zu nutzen, um den Überblick über Ihre ganzen Entspannungsgadgets und alle anderen elektronischen Geräte zu bewahren. Denn auch diese App sorgt dafür, dass Sie entspannt den Alltag bestreiten können, da Sie alles Wichtige ständig bei sich tragen.