Person sitzt an Arbeitsfläche zuhause
Gute Home Office Tricks (Bild: nemanfoto - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Diese Homeoffice Tricks helfen Ihnen beim Arbeiten

Natürlich war Homeoffice bereits vor Corona ein etablierter Begriff. Längst ist mobiles Arbeiten im Zeitalter der Digitalisierung in unseren Berufsalltag gerückt und immer mehr Firmen, insbesondere junge Startups und Werbeagenturen integrieren die Arbeit von zu Hause in Ihre Unternehmenskultur. In Zeiten der Pandemie hat der Begriff Home Office jedoch schlagartig an Popularität gewonnen. Konnten dem mobilen Arbeiten zuvor nur einzelne Arbeitgeber etwas abgewinnen, ist es inzwischen zur Notwendigkeit geworden und zur einzigen Möglichkeit einen Betrieb in Zeiten des Lockdowns aufrecht zu erhalten. Die Umstellung vom Arbeiten im Büro zum Arbeiten zu Hause gelingt nicht immer reibungslos, insbesondere für Angestellte. Wir helfen Ihnen bei diesem Schritt und präsentieren nützliche Features und Funktionen, die das Arbeiten von zu Hause aus erleichtern. Das sind die besten Homeoffice Tricks.

Nutzen Sie einen mobilen Router und arbeiten draußen

Wenn von Homeoffice Tricks bzw. Homeoffice gesprochen wird, ist damit genau genommen die Arbeit im heimischen Büro gemeint. Nichtsdestotrotz lässt sich der Begriff auch auf die Arbeit außerhalb der eigenen vier Wände ausweiten. Im Frühling und Sommer arbeitet es sich besonders gut im Park oder am Wasser. So ein Tapetenwechsel tut nicht nur Ihnen persönlich gut, sondern auch Ihrer Produktivität.

Um dem heimischen Büroalltag zu entkommen, können Sie Ihr Notebook einfach mit raus nehmen. Voraussetzung dafür sind zwei Dinge: Ausreichend Akku und eine stabile Internetverbindung. Mit mobilen WLAN-Routern mit LTE bekommen Sie beides. Im Gegensatz zum Hotspot übers Smartphone erhalten Sie beim Router eine starke Netzverbindung, die zwischendurch nicht einfach abreißt. Die meisten mobilen WLAN-Router verfügen zudem über einen integrierten Akku. Auf diese Weise versorgt sich der Router selbst mit Energie und verbraucht nicht die Batterie Ihres Notebooks. Dank dieses Homeoffice Tricks bekommt das Arbeiten von zu Hause eine ganz neue Bedeutung.

Entdecken Sie Ihr Tablet neu, dank dieses Homeoffice Tricks

Viele von Ihnen dürften neben einem Notebook auch ein Tablet bzw. ein iPad besitzen. Als Alternative zum Notebook sind die schlanken Geräte ideal, vor allem dann, wenn Sie unterwegs einen Film streamen oder chatten wollen. Es gibt aber noch eine weitere Einsatzmöglichkeit: Als Notizblock beim Arbeiten von zu Hause. Sollten Sie sich in einem Meeting, z.B. in einem Zoom Call befinden und schnell etwas notieren müssen, dann bedienen Sie sich einfach des folgenden Homeoffice Tricks.

Ihr Tablet, egal ob Android oder iOS Gerät, verfügt über eine Notiz App. Um schnell die wichtigsten Infos während eines Termins niederzuschreiben, ist Ihr Tablet das ideale Feature. Sie sparen sich nicht nur unnötige Zettelwirtschaft, sondern müssen nicht die Fenster Ihres Notebooks wechseln bzw. in eine Split Screen Ansicht springen. Viele Tablets verfügen zudem über einen speziellen Stift, mit dem sich Dokumente signieren und anschließend digital verschicken lassen. Darüber hinaus können Sie Ihr Tablet auch als zweiten Monitor, parallel zu Ihrem Notebook Display, nutzen. Wie dies geht, erfahren Sie hier.

Ein Notebook ist das A und O beim Arbeiten im Homeoffice

Selbstverständlich ist der Besitz eines Notebooks kein muss, wenn es um Home Office Tricks bzw. das Arbeiten von zu Hause geht. Die Verwendung eines mobil einsetzbaren Computers ist jedoch dem Gebrauch eines klassischen PCs vorzuziehen. Somit lautet die dringende Empfehlung, neben den vielen Homeoffice Tricks, die Ihnen bei der Arbeit helfen, sich zunächst ein Notebook zuzulegen. Für den Fall, dass Sie über keines verfügen, fragen Sie Ihren Arbeitgeber, ob er Ihnen eines zur Verfügung stellt oder ob Sie einen Zuschuss für die Beschaffung eines Laptops bekommen können.

Der größte Vorzug eines Notebooks ist, dass es mobil einsetzbar ist. Je nach Ausstattung, Hersteller und Gerätetyp wiegt ein Notebook in der Regel zwischen einem und zweieinhalb Kilo. Das macht es ideal, um es frei in der Wohnung zu verwenden oder es mit in den Park zu nehmen. Gute Notebooks sind inzwischen nicht mehr teuer und bereits ab wenigen 100 Euro zu haben.

Dank dieses Homeoffice Tricks glänzen Sie bei Video Calls

Person sitzt auf Boden mit Chaos um sie herum
Home Office richtig machen (Bild: Alberto Grosescu - stock.adobe.com)

Sie kennen das bestimmt. Ein Meeting via Zoom steht an und Ihr Arbeitsplatz zu Hause ist nicht entsprechend hergerichtet, zumindest nicht, um ihn öffentlich zu präsentieren. Da Home Office größtenteils Arbeiten von zu Hause ist, geschieht dies eben in Ihren eigenen vier Wänden. Um vor Ihren Kollegen und Geschäftspartnern eine gute Figur zu machen, empfiehlt es sich, ein paar Homeoffice Tricks zu beachten.

Sorgen Sie zum einen dafür, dass Sie entweder die Lautsprecherboxen Ihres Notebook bzw. externe Lautsprecher nutzen oder kleine bzw. kabellose Kopfhörer. Ein traditionelles Headset sieht nicht sehr elegant aus, zudem wirkt es eher veraltet. Achten Sie zum anderen darauf, dass Sie im Hintergrund befindende private Gegenstände auf ein Minimum reduzieren. Egal ob schmutzige Wäsche, ein offener Kleiderschrank oder abgestelltes Geschirr, entfernen Sie alles, was nicht zu Ihrer Arbeit gehört und die Gesprächsteilnehmer vom Inhalt des Gesprächs ablenkt.

Bleiben Sie fit zu Hause, mithilfe dieses Homeoffice Tricks

Was bei der Arbeit in den eigenen vier Wänden oft zu kurz kommt ist Bewegung. Dies ist auf der Arbeit im Büro zwar nicht unbedingt anders, doch gerade zu Hause schaltet man schnell in einen Entspannt-Modus, schließlich fühlt man sich dort am wohlsten. Damit Sie sich auch beim Arbeiten daheim genug bewegen, empfehlen sich die folgenden Homeoffice Tricks - in Form von Smartwatches und Fitnesstrackern. Die Apple Watch Series 6 erinnert Sie z.B. daran, im Laufe des Tages aufzustehen und den Kreislauf in Gang zu bringen.

Auch die Galaxy Watch 3 ist in puncto Fitness am heimischen Arbeitsplatz sehr zu empfehlen. Alternativ lassen sich auch Fitness-Tracker nutzen. Diese sind im Gegensatz zu Smartwatches mit weniger Features ausgestattet, leisten aber dennoch einen guten Job, wenn es um Ihre Fitness zu Hause geht. Egal für welches Gadget Sie sich entscheiden sollten, ein gesundes Ausgleichsprogramm bei der Arbeit zu Hause ist definitiv zu empfehlen.