iPhone wird vor blauen Himmel gehalten
Wir zeigen euch die zehn besten iPhone SE Tricks (Bild: Simone - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Wir zeigen Ihnen die zehn besten iPhone SE Tricks

Wer über Smartphones spricht, kommt am iPhone nicht vorbei. Obwohl eine Vielzahl an weiteren Geräteherstellern existiert und das iPhone bei weitem nicht das erste "intelligente" Handy war, gilt es dennoch als der Inbegriff des Smartphones. Und da Apple um den Status und die Qualität seiner Geräte weiß, lässt sich das US-Unternehmen dies auch bezahlen. So zählen iPhones regelmäßig zu den teuersten Smartphones auf dem Markt. Das zuletzt veröffentlichte iPhone X hat in Deutschland bei seinem Release über 1000 Euro gekostet. Klar, dass sich Smartphone-User bei solchen Summen drei Mal überlegen, ob sie sich ein Apple Gerät anschaffen oder lieber bei einem anderen Hersteller nach einem günstigeren Angebot schauen. Zumindest bis vor kurzen, denn seit März 2016 gibt es das iPhone SE – Apples erstes „kostengünstiges“ Smartphone. Kennen Sie schon alle Funktionen des Geräts? Hier sind unsere Top 10 iPhone SE Tricks für Sie.

Live Photos

Einer der interessantesten iPhone SE Tricks ist die Live Photo Funktion. Mit diesem Feature können Sie kurze Bewegt-Bilder aufnehmen. Technisch gesehen handelt es hierbei also um einen Film. Dieser ist jedoch nur wenige Augenblicke lang. Im Prinzip wird bei einem Live Photo, wie beim normalen Fotografieren, ein Bild erstellt, das jedoch zusätzlich über kurze Videosequenzen verfügt, die zeigen was jeweils unmittelbar vor und nach dem Betätigen des Auslösers passiert ist. Um das Feature zu nutzen, gehen Sie einfach in die Kamera App und tippen auf das kleine Kreis-Symbol oben in der Mitte.

Videoqualität

Ihr Gerät kann neben Fotos natürlich auch Videos erstellen, und das sogar in 4K Qualität – also in einer Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln. Der Vorteil: Es entstehen beeindruckende Bilder. Der Nachteil: Diese nehmen durch die hohe Auflösung viel Speicherplatz weg. Doch dank eines iPhone SE Tricks können Sie selbst bestimmen, wie groß die Videos werden sollen, die Sie machen. Gehen Sie dazu auf Einstellungen > Kamera > Video aufnehmen.

Night Shift Modus

Der vielleicht intelligenteste aller iPhone SE Tricks ist der sogenannte „Night Shift“ Modus. Wenn Sie diesen aktivieren, ändert sich die Helligkeits- und Farbeinstellung Ihres Displays – und zwar entsprechend der aktuellen Tageszeit. Auf diese Weise haben Sie tagsüber ein helles und strahlendes Display, das sich mit zunehmender Zeit abdunkelt und wärmere Farben verwendet. Das schont die Augen. Die Funktion finden Sie unter Einstellungen > Anzeige & Helligkeit > Night Shift.

Selfie-Blitz

Obwohl Ihre Frontkamera keinen eigenen Blitz besitzt, können Sie beim Selfies machen dennoch Blitzlicht verwenden. Tippen Sie dazu im Selfie-Modus einfach auf das kleine Blitz-Symbol oben links und Ihr Bildschirm leuchtet hellweiß beim nächsten Selbstportrait und imitiert damit sozusagen den klassischen Blitz Ihrer Hauptkamera.

Fingerabdrucksensor verbessern

Alle iPhones seit den 5S und bis zum iPhone 8 besitzen einen Fingerabdrucksensor. In den Geräten bis zum iPhone 6, dazu zählt auch das iPhone SE, ist der Fingerprintsensor der ersten Generation verbaut. Dieser funktioniert zwar gut, aber nicht so zuverlässig, wie die Touch ID der zweiten Generation. Jedoch können Sie, dank eines iPhone SE Tricks, die Verlässlichkeit Ihres Scanners erhöhen. Scannen Sie dazu ein und denselben Finger mehrere Male. Auf diese Weise erhöht sich die Detaildichte der von Ihrem Finger gesammelten Informationen – und Ihr Telefon kann in Zukunft leichter von Ihnen entsperrt werden. Zum Einrichten des Scanners gelangen Sie unter Einstellungen > Touch ID & Code.

Stromsparmodus

Person fotografiert Sonnenblumenfeld mit iPhone
(Bild: Saktanong - stock.adobe.com)

Ihr Gerät verfügt über einen Stromsparmodus. Dank dieses iPhone SE Tricks können Sie wertvolle Batterielaufzeit sparen. Gehen Sie dazu in Einstellungen > Batterie > Stromsparmodus. Sobald Sie die Funktion aktiviert haben, schalten Sie Ihr Handy automatisch auf „Energiesparen“, wenn der Akkustand unter 20 Prozent fällt. In diesem Modus werden die Funktionen, die Ihre Batterie am meisten belasten eingeschränkt beziehungsweise sogar deaktiviert.

Batterieverbrauch von Apps überprüfen

Wenn Sie weiter Akku sparen wollen, dann sollten Sie auf die Anwendung des nächsten iPhone SE Tricks vertrauen. Unter Einstellungen > Batterie bekommen Sie nämlich eine Auflistung all Ihrer Apps inklusive Stromverbrauch. Auf diese Weise haben Sie genau im Blick, welche Ihrer Anwendungen den Akku besonders stark belasten – und welche eher weniger.

WLAN-Anrufe

Mithilfe des iPhone SE Tricks der WLAN-Anrufe können Sie Gespräche führen – auch ohne Telefonnetz. Alles, was Sie dazu benötigen ist eine WLAN-Verbindung. Die Funktion ist unter Einstellungen > Telefon > WLAN-Anrufe zu finden und befähigt Ihr Gerät dazu, Ihre WLAN-Verbindung zu nutzen, falls Sie mal kein beziehungsweise wenig Netz zum Telefonieren haben sollten.

Lautstärkeregler als Auslöser

Der vielleicht simpelste, aber auch praktischste aller iPhone SE Tricks ist die Auslöser-Funktion. So können Sie statt des klassischen Auslösers in der unteren Bildmitte auch die Volume-Tasten verwenden, um Fotos zu machen. Das ist vor allem bei Selfies, die Sie mit der Hauptkamera machen wollen, um eine bessere Auflösung zu haben, von Vorteil.

Dynamischer Hintergrund

Durch Verwendung dieses iPhone SE Tricks können Sie Ihren Hintergrund interessanter gestalten. So haben Sie unter Einstellungen > Hintergrundbild > Neuen Hintergrund wählen nicht nur die Möglichkeit, ein neues Wallpaper auszuwählen, sondern darüber hinaus auch einen bewegten „dynamischen“ Hintergrund. Das schafft Abwechslung. Bedenken Sie jedoch, dass ein dynamischer Hintergrund mehr Akku verbraucht als ein klassisches Hintergrundbild.