Person hält ein schwarzes Smartphone. Auf dem Bildschirm ist  eine Weltkugel zu sehen.
HTC U11 Tipps und Tricks (Bild: georgejmclittle - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Wir verraten Ihnen die 10 hilfreichsten HTC U11 Tricks

Die Smartphones des taiwanesischen Herstellers HTC sind für ihre solide Leistung bekannt. So auch sein neustes Flaggschiff – das HTC U11. Mit einer schnelleren Performance, einem Glas- statt Aluminiumgehäuse sowie einem größeren Bildschirm besitzt es eine ganze Reihe an Neuerungen gegenüber seinem Vorgänger, dem HTC U10. Besitzer des neuen Smartphones können sich über ein leistungsstarkes und elegantes Gerät freuen. Doch kennen Sie es bereits gut genug? Im Folgenden stellen wir die 10 hilfreichsten HTC U11 Tricks vor, damit Sie sich perfekt zurechtfinden.

1. Sprachasisstent Alexa

Seit Juli 2017 ist der Sprachassistent Alexa von Amazon auch für Besitzer des HTC U11 in Deutschland verfügbar. Die passende App befindet sich bereits auf Ihrem Gerät, muss jedoch zunächst auf den neusten Stand gebracht werden. Nach einem kurzen Update gelangen Sie in den Einrichtungs-Assistenten, der Ihnen bei den ersten Schritten mit der neuen Stimmenerkennung hilft. Ist das geschafft, kann es losgehen. Mit „Hey Alexa“ aktiviert sich der Assistent und wartet auf Ihre Spracheingabe. Mit Hilfe dieses HTC U11 Tricks können Sie per Stimmbefehl Ihr Gerät navigieren.

2. BlinkFeed entfernen

Das Menü „BlinkFeed“ zeigt Ihnen auf einen Blick, welche Neuigkeiten es auf Ihrem Gerät gibt. So finden Sie dort aktuelle Nachrichten oder häufig genutzte Anwendungen. In das „BlinkFeed“-Menü gelangen Sie durch ein nach rechts Wischen im Home-Bildschirm. Wenn Sie diese Ansicht entfernen möchten, können Sie dies ganz einfach tun. Tippen Sie auf eine leere Stelle im Start-Screen und halten Ihren Finger dort. Im Anschluss erscheint die Option „Bearbeiten“, wechseln zu „BlinkFeed“ und löschen die Funktion. Durch Anwendung dieses HTC U11 Tricks schaffen Sie Platz auf Ihrem Gerät.

3. Gestensteuerung

Mit dem dritten der hier vorgestellten HTC U11 Tricks haben Sie die Möglichkeit, Kurzbefehle für Wischbewegungen zu aktivieren. Unter Einstellungen > Anzeige, Fingerbewegungen & Tasten > Motion Launch Gesten können Sie insgesamt fünf verschiedene Wischbewegungen mit Ihrem Finger einschalten, sodass diese im Anschluss von Ihnen für einen Schnellzugriff genutzt werden können. So können Sie anschließend etwa durch ein zweifaches Tippen das Display aktivieren, durch ein nach links Wischen den Home-Screen aufrufen oder durch ein nach rechts Wischen den „BlinkFeed“ öffnen.

4. Nachtmodus

Erleuchterter Mond, dunkle Wolken umgeben ihn.
(Bild: Steve Kuttig - stock.adobe.com)

Beim Nachtmodus handelt es sich um ein sehr nützliches Feature, das den Bildschirm Ihres Geräts abdunkelt bzw. in weniger grellen Farben erscheinen lässt, sobald es draußen dunkel geworden ist. Auf diese Weise gleicht sich die Darstellung des Handy-Screens sozusagen den äußeren Lichtverhältnissen an. Sie können den Nachtmodus entweder automatisch zwischen einer Tages- und einer Abend-Helligkeit wählen lassen, je nach Sonnenstand. Oder Sie legen selbst Uhrzeiten fest, zu denen Ihr Handy mal ein helleres, mal ein dunkleres Display anzeigt. Die Aktivierung dieses HTC U11 Tricks geschieht unter Einstellungen > Anzeige, Fingerbewegungen & Tasten > Nachtmodus.

5. Zoom-Shortcut

Einer der nützlichstes HTC U11 Tricks ist sicherlich die Option, den Lautstärkeregler Ihres Geräts während Fotoaufnahmen zum Zoom umzufunktionieren. Um dies zu tun, öffnen Sie Ihre Kamera-App, wischen von links in die Mitte, um das Options-Menü zu öffnen und legen die entsprechende Funktion für die Lautstärketasten fest. Im Anschluss können Sie beim Fotografieren und Filmen ganz simpel über den Volume-Button heran- bzw. herauszoomen anstatt dies wie zuvor mit Ihren Fingern über das Display tun zu müssen.

6. Edge Sense konfigurieren

Eines der Alleinstellungsmerkmale des U11 ist „Edge Sense“, der druckempfindliche Rand des Geräts über den, neben dem Touch-Display und den analogen Knöpfen, Befehle ausgeführt werden können. Natürlich bedient jeder sein Smartphone anders und so kann es sein, dass Sie beim Verwenden von „Edge Sense“ einen anderen Druck auf den Rand Ihres HTC ausüben als beispielsweise ein Freund von Ihnen. Damit „Edge Sense“ perfekt auf Sie zugeschnitten ist, steht Ihnen der folgende, der hier aufgelisteten HTC U11 Tricks zur Verfügung. Unter Einstellungen > Edge Sense > Ihre Empfindlichkeitsstufe anpassen können Sie Ihre Druckintensität individuell festlegen.

7. Videos mit gezielter Tonaufnahme

Einer der innovativsten HTC U11 Tricks ist „3D Audio“. Mit dieser Funktion nimmt Ihr Gerät bei Videoaufnahmen akustische Signale nur aus der Richtung auf, aus der Sie zuvor den optischen Fokus gesetzt haben. Einfach ausgedrückt: Nur da wo scharf gestellt ist, wird auch Ton aufgenommen. Der Vorteil ist, dass auf diese Weise störende Nebengeräusche wegfallen, die Ihre Videoaufnahmen beeinträchtigen können.

8. Bei Lächeln Foto

Unter Einstellungen > Kameraoptionen versteckt sich der nächste der hier präsentierten HTC U11 Tricks: Der Selbstauslöser bei Lächeln. So können Sie den, auf Ihrem Gerät integrierten Selbstauslöser der Kamera-App so einstellen, dass dieser beim Lächeln der zu fotografierenden Personen ein Bild erstellt. Dadurch sind Sie nicht dem Zeitdruck ausgeliefert, den herkömmliche Selbstauslöser mit sich bringen.

9. Geräteoptimierung

Mit der vorinstallierten App „Boost+“ haben Sie volle Kontrolle über Ihr Telefon. So können Sie dank der Anwendung nicht nur Ihren Speicher von ungenutzten Daten befreien, sondern auch Ihren Arbeitsspeicher bereinigen sowie Ihren Akkuverbrauch überwachen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, einzelne Apps mit einem Passwort zu schützen, so dass Privates auch privat bleibt. Durch Anwendung dieses HTC U11 Tricks behalten Sie immer die Übersicht von dem, was auf Ihrem Gerät passiert.

10. Theme ändern

Der letzte der hier präsentierten HTC U11 Tricks hilft Ihnen das Theme Ihres Geräts zu ändern. Öffnen Sie dazu einfach die „Themes-App“ auf Ihrem HTC und gestalten Ihre Benutzeroberfläche nach Lust und Laune. Jedes der dort zur Verfügung stehenden Themes wirkt sich auf die Darstellung des Wallpapers, der Icons, der Schriftarten, usw. aus.